Frage von spangelij, 40

Gibts Prepaidkarten ohne Negativ-Saldo?

Hallo,

gibts eigentlich Prepaidkarten ohne Negativ-Saldo?

Bzw. gibts Provider, in deren AGBs steht eindeutig steht, dass die Verbindung abgebrochen wird, wenn das Guthaben verbraucht ist.

Tante Google meint, dass ein Negativ-Guthaben möglich sein kann bzw. nicht möglich sein darf (Stand 2014). Hat sich seitdem schon was geändert?

Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Yddrasil, 23

Google mal nach "echtem" Prepaid. Das sind die Karten, die du suchst.

Soweit ich weiß bietet Congstar, Simyo, Blau, MagentaMobil, O2 Loop, Fonic usw. genau das was du haben willst: ist das Guthaben verbraucht, wird die Verbindung getrennt und es sind keine neuen Verbindungen mehr möglich, bis das Guthaben wieder aufgeladen wurde.

Wichtig ist dabei aber, dass du bei keiner der Karte eine Komfortaufladung aktiv hast, dann geht es weiter, weil automatisch neues Guthaben aufgebucht wird.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 27

Bei fast allen Prepaidkarte wird eine Kostenpflichtige Aktion abgebrochen, wenn dazu kein Guthaben mehr verfügbar ist. Das ist bei allen "reinen" Prepaidkarten so, ausser bei Vodafone, wo es einen Guthabenvorschuß von 3 Euro gibt. Bei den Drillisch Prepaidangeboten (Hellomobil, Maxxim usw) handelt es sich um "Pseudoprepaid", da können durch die verzögerte Abrechnung auch Minusbeträge entstehen, die auszugleichen sind.

Kommentar von spangelij ,

Tolle Antwort, sowas hab ich gesucht.

Danke Dir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten