Frage von ichweisnetwas, 53

Gibts noch leute die sexuell nicht so süchtig sind wie die allgemeine bevölkerung?

Hey Leute,

Wollte das nur mal in den raum werfen weil es mich intressiert. Ich bin da irgendwie im falschen zeitalter gelandet da ich oft oder viel lieber sinnvolleres unternehmen würde als ständig die bettgeschichten.

Ich muss dazusagen ich hatte fast nur frauen die einfach fast täglich wollten und das hat bei mir irgendwann diese "langeweile" verursacht.

Gibts überhaupt menschen die da nicht so viel wert drauf legen oder ist das heutzutage das absolute MUSS in beziehungen.

Versteht es nicht falsch nur andauernd geht mir das auf die nerven in gesunden abständen ist es durchaus zu begrüßen

Antwort
von Apfelkind1986, 24

Gibts überhaupt menschen die da nicht so viel wert drauf legen oder ist das heutzutage das absolute MUSS in beziehungen.

Ja, das ist ein Absolutes Muss in einer Beziehung!

Interessant, dass du dich als das absolute Maß für Normalität ansiehst und andere, die eine stärkere Libido haben als du, für süchtig erklärst.

Antwort
von noname68, 53

komisch, ich habe noch nie auf der straße oder sonst wo in der öffentlichkeit erlebt, dass es vor nymphomaninnen oder ihren männlichen gegenparts wimmelt.

du solltest mal realistisch und mit augenmaß solche dinge bewerten und ins verhältnis stellen. sexualität gehört zur existens jedes lebens und ist zur arterhaltung notwendig, aber es gibt daneben noch 95% andere dinge im täglichen leben.

und wer kein oder wenig interesse an sex hat, wird auch ohne eigeninitiative damit so gut wie nicht konfrontiert.

Kommentar von ichweisnetwas ,

Naja wie gesagt ich hatte bisher nur solche frauen. Vielleicht jage ich ja im falschen revier und muss mir andere suchen. Danke für die antwort

Kommentar von Bernerbaer ,

Und du bist nur einer von Millionen bzw.Milliarden.

Somit bist du statistisch nicht mal erwähnenswert.

Kommentar von ichweisnetwas ,

wow also ist von niemandem die aussage irgendwas wert da er ja bei den milliarden keine rolle spielt... Tolle sinnlose aussage ..

Antwort
von Ostsee1982, 25

Die allgemeine Bevölkerung ist nicht süchtig weil dein Sexualtrieb weniger ausgeprägt ist. Für viele gehört das nunmal zu einer Beziehung dazu aber nicht zu allen.

Antwort
von Baltion, 50

Es gibt solche und solche Leute. Aber wenn Frauen nur das eine wollen würde ich mir Gedanken machen. Eine Beziehung mit so einer Matratze könnte ich mir z.B. persönlich nicht vorstellen.

Kommentar von ichweisnetwas ,

deswegen hab ich ja auch nie ene beziehung die lange anhält ich beende es wenn es mich zu sehr stört *lach*

Kommentar von Maggi1991 ,

Meine Ex Freundinnen wollten auch jeden Tag fast Sex haben. Teilweise sogar mehrmals am Tag. Kann dich also sehr gut verstehen.

Kommentar von Batman07 ,

Wieso ist das denn so schlimm?

Kommentar von ichweisnetwas ,

meinermeinung nach weil es einfach zu langweilig ist wenn man es andauernd macht.

Rein raus rein raus da ist nicht viel abwechslung und sonderlich fordernd isses auch nicht. Demnach nervt es wenn es zu häufig ist einfach

Kommentar von Batman07 ,

Haha 😄 dann hattest du bisher aber keinen guten Sex

Kommentar von Baltion ,

und du wahrscheinlich noch gar keinen ;)

Antwort
von Beiba, 44

Ja es gibt Menschen die sich selbst als asexuell bezeichnen.

Antwort
von DODOsBACK, 34

Manche Leute gehen auf GF, wenn ihnen langweilig wird, andere gehen joggen oder plündern den Kühlschrank. Und wieder andere gehen miteinander ins Bett...

Antwort
von Tamale, 38

Guten Morgen, 

natürlich gibt es solche Menschen. Dass der Großteil von ihren Trieben geleitet wird, kann man gerne auf ihre primitive Art schieben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten