Frage von Starwarsvogel, 129

Gibt's ne Webseite, wo man eine eigene Sprache erfinden und dann veröffentlichen kann?

Ich frag mich ob's das halt gibt, weil es schon ziemlich umständlich is' alles ersma' auf's Papier z'bringen und's dann z'digitalisieren.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von beyer2000, 39

https://conlang.org/

https://conlang.org/communities/

Einfach mal bei der Conlang-Mailing-List nachfragen (https://listserv.brown.edu/conlang.html), das ist eine sehr aktive Conlanger-Community.

(Wahrscheinlich weißt du das schon, aber Conlang ist die englische Bezeichnung für eine konstruierte Sprache, ein Conlanger ist jemand, der Sprachen konstruiert/erfindet)

Viel Erfolg, du kannst beim eigentlichen Erstellen der Sprache noch das Folgende benutzen:

https://www.youtube.com/c/DavidPetersonAoLI

(Vom Erfinder von Dothraki/Valyrisch, eine Art Kurs zum Erfinden von Sprachen)

sowie

http://web.archive.org/web/20060214233734/pueblacity.com/ego-pdf/ng/lng/how/how_...

und

http://zompist.com/kit.html

Hab Spaß damit!

Kommentar von Starwarsvogel ,

Dankesehr, ist die beste Antwort, die ich bisher erhalten habe. Dankesehr!

Oder wie man auf Ingleetsch sagt: "Hav treis Dank!"

Kommentar von beyer2000 ,

Was ist Ingleetsch? Kann man das essen?

Kommentar von Starwarsvogel ,

:D

Nee, das ist meine derzeitige (und am weitesten ausgebaute) Sprache, die ich bisher erfunden habe. :-)

Ich plane demnächst vielleicht 'ne Webseite drüber zu veröffentlichen, aber hauptsache nichts großes... ;-)

Grem siit greim! - Man sieht sich!

Kommentar von beyer2000 ,

Dann viel Erfolg dabei!

Kommentar von Starwarsvogel ,

Dankeschön für deine Antwort!

Ich muss ehrlich sagen, Conlanging ist cool, aber ich sollte mal aufhören es damit zu übertreiben. xD

Á propos Conlanging,

Zu meiner, etwas unelegant formulierten, Frage, habe ich tatsächlich eine Webseite gefunden, die genau meinen Vorstellungen entspricht. :-D

Hier bidde: http://conworkshop.com/about.php

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Sprache, 42

Hallo,

keine Ahnung.

Pass auf, dass es dir nicht so geht, wie dem Mann in der folgenden Geschichte

Peter Bichsel, Ein Tisch ist ein Tisch

(univie.ac.at/ims/koeppl_lv/Mth_04/Bichsel_Tisch.htm)

:-) AstridDerPu

Kommentar von Starwarsvogel ,

Pfff....

Der hat ja nichtmal 'ne eigene Grammatik erfunden, nur die Wörter ausgetauscht.

Aber trotzdem ne traurige Geschichte... :,c

Kommentar von beyer2000 ,

Jetzt mal ehrlich, diese Antwort war komplett unnötig. Das kannst du dir auch sparen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community