Frage von KryZZel, 71

Gibts ne Alkohol Phobie?

Hallo... Ich gehe gerne mal was mit Kumpels trinken.Nur hab ich angst, dass es mir den anderen morgen und die nacht richtig schlecht geht, selbst bei der kleinsten Menge an Alkohol. Ich muss da sozusagen nur dran denken und es wird mir mulmig. Obwohl ich so gerne mal wieder was trinken gehen würde. Doch nachdem letzten Mal, wo mir echt richtig lange schlecht war, geht einfach nichts mehr.. Außerdem hab ich die angst vor dem übergeben.. Was so ich tun? Ich möchte gerne mal endlich wieder was trinken zsm mit meinen kumpels.. Dankeschön:)

Antwort
von Covergirl13, 49

Iss davor oder während dem trinken einfach was fettiges und trink viel Wasser zwischendurch dann wird dir nicht so schnell übel. 

Antwort
von Greyshipgames, 26

Wenn du öfter Alkohol zu dir nimmst, bessert sich das mit Sicherheit. Je mehr Alkohol du zu dir nimmst, desto schlechter geht es dir am nächsten Tag. Das ist auch bei denen so, die öfter Alkohol zu sich nehmen.

Schöne Ostern!

Kommentar von KryZZel ,

Dankeschön für die Antwort:) Schöne Ostern!

Antwort
von beglo1705, 31

Gibt übrigens auch coole Drinks ohne Stoff oder muss da unbedingt Alkohol drin sein, wenn du den nicht magst/verträgst?

Antwort
von Lilalamas, 13

Das ist glaube ich keine Anst sondern eher gesunder Menschenverstand. Du magst jetzt gerade keinen Alkohol, weil dein Kopf nun weiß wie "schlecht" er für dich ist. Mir wurde mal schlecht, weil ich Fisch gegessen hatte und danach konnte ich lange keinen mehr anrühren. Ich denke, dass du nur geduld haben musst, dass geht wieder vorbei.

Antwort
von Kamatoro, 15

Also ich hatte auch den übelsten Absturz, aber so nach 4-5 Monaten ginge wieder ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community