Frage von Princul, 86

Gibts hier schlaue Chemie-Köpfe?

Leute, ganz dringend. Schreibe morgen Chemie über Säure-Basen halt und auf jeden Fall verstehe ich nicht, wann (aq) an ne Säure dran kommt? Jeder sagt was anderes und ich würde jetzt gerne mal wissen, wann es genau kommt?!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SlowPhil, 35

Das Kürzel 'aq' steht nicht für "flüssig" (das wäre 'l' wie 'liquid'), sondern für (in wässriger Lösung). Säuren geben Protonen ab, natürlich nicht Kernprotonen, sondern H^+-Ionen aus einem Molekül. In wässriger Lösung geben sie es ans Wasser ab. Dabei entstehen Hydronium-Ionen (H₃O^+), für deren Konzentration der pH-Wert ein Maß ist:
C(H₃O^+) = 10^{-pH} mol/l.
Auch in neutraler oder gar alkalischer wässriger Lösung gibt es Hydronium-Ionen, die stehen in chemischem Gleichgewicht mit Hydroxid-Ionen:
C(OH¯) = 10^{-14+pH} mol/l.

Kommentar von SlowPhil ,

Danke für den Stern.

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 33

(aq) im Index heißt, das dieser Stoff in Wasser gelöst vorliegt. Es kommt eben darauf an, wie ob die Säure in Wasser gelöst ist.

Chlorwasserstoff wäre als Gas HCL(g). Salzsäure, also in Wasser gelöster Chlorwasserstoff wäre damit HCl(aq).

Antwort
von EUWdoingmybest, 52

(aq) bezieht sich einfach auf den Aggregatzustant. (aq) heißt flüssig, von aqua

(s) heißt fest (solid)

(g) gasförmig (gas)

Das sind nicht die korrekten Übersetzungen, aber man kann es sich so merken.

NaOH(aq)

Kommentar von Princul ,

Und kommt das aq dann zu jeder Säure?

Kommentar von EUWdoingmybest ,

Nur wenn die Säure, die du notierst, flüssig ist. Chlorwasserstoff ist z.B. gasförmig 

HCl(g)

Kommentar von Lisagra ,

Genau genommen heisst (l) = liquid, also flüssig und (aq), dass die Säure in Wasser gelöst ist.

Kommentar von musicmaker201 ,

(aq) heißt eben nicht flüssig. Flüssig wird mit (l) abgekürzt.

Kommentar von EUWdoingmybest ,

Okay, dann habe ich mich etwas vertan. Aber falsch ist es ja scheinbar doch nicht, wenn man (aq) hinter eine flüssige Säure schreibt. (Für den Fall, dass der FS das jetzt so in der Klausur macht)

Kommentar von musicmaker201 ,

Doch, das ist falsch. Schwefelsäure ist flüssig, H₂SO₄(l) und H₂SO₄(aq) haben jedoch andere Bedeutungen.

Kommentar von Princul ,

Och leuteee, was machen :D

Kommentar von EUWdoingmybest ,

Hör einfach auf musicmaker201 ^^,
Stoff ist flüssig -> (l)
Stoff ist gasförmig -> (g)
Stoff ist fest -> (s)

Stoff ist in Wasser gelöst -> (aq)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten