Frage von Tiger111, 109

Gibts für Flüchtlinge Gutscheine im Supermark tin Deutschland?

Hallo,

vor einige Tagen hat ein Flüchtling beim Kaufland eine Zigarette gekauft, wie ich es beobachtet habe hat er das Geld nicht bezahlt (zeigte irgendeine Karte o.ä.) und die Kassiererin hat sie zur Infothek verwiesen, natürlich mit der Zigarette. Verständigen könnten sie sich Sprachlich nicht.

Also das geht bei mir natürlich nicht an, ist auch egal was andere einkaufen.

Frage:

  1. Bekommen sie Gutscheine vom Amt etc. oder verteilt Kaufland/Supermärkte Gutscheine?

  2. Stimmt das, dass die Supermärkte Rechnungen für die nicht bezahlte Waren an die Stadt schickt?

PS: Ich nicht gegen Ausländer, aber viele Menschen in unserer Stadt reden oft darüber.

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LeonardNeun, 109

Zu 1. Häufig werden Verpflegungsgutscheine anstelle von Bargeld verteilt, für die nur bestimmte Produkte gekauft werden dürfen (z.B. keine Genussmittel). Das wird zurecht kritisiert, weil es einerseits einen großen bürokratischen Aufwand bedeutet und andererseits Flüchtlinge keine Kinder sind, denen man ihren Konsum vorschreiben müsste.
Zu 2. Es mag sein, dass es Supermärkte gibt, die Rechnungen schicken. Diese werden aber von den Kommunen ganz sicher nicht bezahlt. Auf welcher Rechtsgrundlage auch?

Antwort
von himako333, 83

frage doch direkt bei Kaufland nach, eine ähnliche Behauptung wie Du hier machst .. Achtung Du nennst die Firma Kaufland  namentlich.. und lt. Deiner anderen Fragen kommst Du aus NRW..wurde in Rendsburg verbreitet der Supermarktleiter hat sich erfolgreich gegen den Falschmeldung verbreiten Bürger behauptet , auch juristische Schritte gegen die Person eingeleitet..!

willst Du hier eine Neiddebatte anheizen?

Antwort
von Zeelda, 102

Das kommt auf die Stadt an.
Oft werden Gutscheine verteilt. Oder Beamte im Rathaus zahlen die Einkäufe.

Also ja, es ist möglich und meiner Meinung nach auch recht sinnvoll. (:

Antwort
von 1988Ritter, 49

Ja das stimmt. Es handelt sich dabei um sogenannte Lebensmittelgutscheine. Die Kommune wandelt dies Gutschein in Geld.

Antwort
von baindl, 67

Frage 1 und 2 lässt sich mit einem klaren "Nein" beantworten

Antwort
von lockerttt, 82

ja nebenbei erhalten sie LM-gutscheine wegen schwerer umstände oder so 

Antwort
von Ruehrstab, 88

Dein angebliches Erlebnis muss dich ja beinahe traumatisiert haben, hast du es hier doch erst vor einigen Tagen zum Besten gegeben (und dir zu Recht sperren lassen). Was treibt dich eigentlich an, so ziemlich alles, was dir herabwürdigenswert oder ausschlachtbar an "Flüchtlingen" erscheint, hier gleich mehrfach aufzutischen?


Kommentar von LydiaDaniM ,

O O, da ist aber Ruehrstab böse. Überhaupt schreibst DU ja genau DU voller Wut. Tss Tss... Ob jemand ein Erlebnis hatte oder nicht, DU hast KEIN Recht zu schreiben ANGEBLICH.

Kommentar von Ruehrstab ,

In welcher Sprache könnte eigentlich man mit dir reden ... ich meine, wenn man es wollte? :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten