Frage von sweety1903, 7

Gibts es hier eventuell jemanden, der total viel Spaß an Gechichte hat und mir bei meiner Hausarbeit helfen kann?

Hey, wie schon oben beschrieben muss ich eine Hausarbeit in Geschichte über das Thema "Die Wehrmacht im Vernichtungskrieg 1941-1944 - Wie viel Verantwortung trägt der einzelne Soldat?" schreiben. Ich hab jedoch ziemlich große Probleme damit, da ich nicht genau weiß wie ich das alles beschreiben soll. es würde mich sehr freuen, wenn sich jemand melden würde, der mir eventuell behilflich sein kann. Danke schonmal im Voraus :)

Antwort
von Accountowner08, 3

- Erst einmal solltest du herausarbeiten, inwiefern die Wehrmacht im 2. Weltkrieg Kriegsverbrechen begangen hat. Dazu musst du erst definieren, was ein Kriegsverbrechen ist (ich nehme an, ein Verstoss gegen die Genfer Konvention, also such mal diese Genfer Konvention raus, dort steht, was man alles in einem Krieg nicht darf (Zivilisten angreifen, Zivilisten ausrauben, GEfangene ermorden, Gefangene hungern lassen, etc.) und dann lies mal z.B. das Buch "Stalingrad" von Anthony Beevor, wahrscheinlich findest du auch Einiges, wenn du "Kriegsverbrechen Wehrmacht" googelst, oder "Wehrmacht-Ausstellung".

- Dann solltest du unterscheiden zwischen einzelnen Soldaten, die Kriegsverbrechen begangen haben und solchen, die als Individuum keine Kriegsverbrechen begangen haben.

- wichtig ist auch, zu untersuchen, wo Soldaten freiwillig hingegangen sind und unnötig Leute gedemütigt, gequält, ermordet haben. (siehe dazu die Geschichte in "Hitlers willige Vollstrecker" von J. Goldhagen, wo Musiker einer Band bei einer Erschiessung zuschauen und fragen, ob sie auch mal dürfen, und dann tatsächlich einfach zum Spass Menschen erschiessen, obwohl wirklich niemand sie dazu gezwungen hat.

- dann kannst du kurz etwas zu Befehlsnotstand sagen (d.h. ein Soldat erhält den Befehl, ein Kriegsverbrechen zu begehen), aber da ist es wichtig zu betonen, dass die Strafen für Befehlsverweigerung lang nicht so drastisch waren, wie immer behauptet wird. Es stimmt in den meisten Fällen nicht, dass Soldaten, die solche Befehle nicht ausgeführt hätten, selber erschossen worden wären. In den meisten Fällen gab es genügend Freiwillige, die die Kriegsverbrechen gerne oder zumindest ohne weiter darüber nachzudenken ausführten.

- dann könntest du etwas zu Propaganda, Ideologie und Gehirnwäsche sagen, d.h. die ganze Propaganda war seit Jahren so darauf ausgerichtet, Grausamkeit zu fördern und moralisches Verhalten zu unterdrücken, dass die Soldaten von Anfang an sehr enthemmt waren, insbesondere gegenüber den Bevölkerungsgruppen, die ihnen als "minderwertig" oder "gefährlich" dargestellt wurden.

Antwort
von Minyal, 4

Suche mal in einer gut sortierten Bibliothek das Wehrgesetz aus dieser Zeit. Dort steht genau drin, welchen Sanktionen und Pflichten ein Soldat in dieser Zeit unterlag.

Dann könntest du anhand der unterschiedlichen Auslegungsmethoden (z.B. teleologische Auslegung etc.) einiges über die Verantwortung des einzelnen Soldaten schreiben.


Antwort
von Liesche, 2

Wenn Du nach Verantwortung der Soldaten fragst, sie mußten in den Krieg ziehen, wenn sie dazu berufen wurden. Sie hatten keine Wahl, sonst liefen sie Gefahr, standrechtlich erschossen zu werden wegen Verweigerung zum Kriegsdienst. So ging es je auch jene, die versuchten überzulaufen, und geschnappt wurden.

Kommentar von Accountowner08 ,

Das ist aber eine sehr vereinfachte Sicht der Dinger, aber natürlich sehr bequem.

Kommentar von Liesche ,

Was passierte denn im 2. Weltkrieg dem, der die Einberufung erhielt, sich weigerte und einfach nicht hinging?

Antwort
von LordofDarkness, 3

Du sollst hier vermutlich deine eigene Meinung dazu schreiben, ob du auch einzelnen Soldaten eine Mitverantwortung für die Kriegsverbrechen der Wehrmacht in der Sowjetunion zusprichst.

Du solltest dir natürlich darüber im Klaren sein, dass dein/e Lehrer/in vermutlich sehr genaue Vorstellungen davon hat, wie deine Antwort ungefähr aussehen sollte.

Antwort
von hutten52, 4

Gut, aber du musst konkrete Fragen stellen. Keiner kann für dich die Arbeit schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten