Frage von sunny443, 37

Gibte es ein ähnliches Programm wie Audacity nur wo man wie bei Garageband auch selber Instrumentale Tonspuren erstellen kann (Windows7)?

Antwort
von sr710815, 17

für 14.90 € gibt es beim PPV Verlag ein Sonderheft der Keys Zeitschrift mit Cubase LE 8

Da sind im Halion SE 180 Instrumente, ein Mischpult, Halleffekte, ein Chord Tracker usw

http://www.ppvmedien.de/Cubase-LE-8-Vollversion-Keys-Special-2-2015

Du bekommst einen 25-stelligen Code sowie den Zugang zum Steinberg E-Licenser Control Center

Antwort
von Stunter, 24

Solche Programme heißen DAWs. Das steht für "Digital Audio Workstation".

Die bekanntesten DAWs sind wohl FL Studio, Ableton Live und Cubase, diese kosten aber auch eine gute Stange Geld.

In billigeren Preisklassen gibt es zum Beispiel noch Reaper, Logic Pro oder Magix Music Maker.

Es gibt auch genug gratis DAWs, diese haben aber auch weniger
Funktionen. Wenn du das aber wirklich professionell machen willst, solltest du
aber sowieso bereit sein, etwas Geld auszugeben.

~ Stunter

Kommentar von sunny443 ,

Gibt es denn auch Kostenlose?

Kommentar von sunny443 ,

also welche gibt es da?

Kommentar von Stunter ,

Also eine sehr gute gratis DAW für den Anfang ist wohl "ardour".

Kommentar von TheStone ,

Obwohl Logic inzwischen für relativ wenig Geld verkauft wird, kann es mit den Vollversionen von Cubase, Nuendo, Digital Performer, Pro Tools, etc. immer noch locker mithalten und steht eine gute Stufe höher als FL Studio oder Ableton live.

Kommentar von Stunter ,

Logic Pro gibt es allerdings nur für OSX. Was den Funktionsumfang betrifft steht es auf einer Stufe mit FL Studio, Ableton und den anderen. Also wenn es einem nur um den Funktionsumfang geht, kann so ziemlich jede gute DAW das gleiche. Das einzige, was meistens anders ist, ist der Workflow.

Antwort
von TheStone, 12

Das ist in Audacity ebenso möglich.

Kommentar von sunny443 ,

Wie denn das?Ich hab da keine Instrumente gesehen, die zur Verfügung stehen

Kommentar von TheStone ,

Na du stellst ein Mikrofon vor dein Instrument (oder steckst es direkt in dein Audiointerface falls möglich) und nimmst auf. Wie die Aufnahmefunktion bei audacity funktioniert, kannst du in der Hilfedatei nachlesen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten