Gibt Möglichkeiten, sich als Schüler eine Wohnung zu nehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Deine Eltern Dir eine Wohnung bezahlen (was sie aber nicht müssen, Du hast ja ein Dach über dem Kopf), ist es möglich. Sie sind nämlich bis zum Ende der ersten Ausbildung für Dich zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weis kannst du bei Jugendamt (auch mit 19) eine Wohnung beantragen. Aber ich glaube, sofern deine Eltern das Geld haben, müssen sie etwas zugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
13.02.2016, 16:57

Nö, Jugendamt ist da raus. Und warum sollten die überhaupt?

0
Kommentar von HDXFTGHF
13.02.2016, 17:01

Nein ich bin mir sicher, das Jugendamt unterstützt junge Erwachsene bis zum 21. Lebensjahr

0

Kindergeld, Unterhalt von den Eltern, Nebenjob?

Das müßte reichen?

Kann ja auch ein Zimmer in einer Wg sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur aus triftigem Grund. Du musst also richtig heftig mit deinen Eltern zerstritten sein, so das garnichts mehr geht.

Einfach so ausziehen weil Böcke drauf ist nicht.

Oder eben bis 25 warten :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deine Eltern das finanzieren können ... zusätzlich könntest Du auch noch jobben gehen .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, wenn Deine Eltern bezahlen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn du nachweisen kannst das du aus welchen gründen auch immer nicht mehr bei deinen eltern wohnen kannst hast du das recht darauf das dir das jobcenter eine wohnung und ein bisschen was für aufe tasche finanziert.

und das kindergeld bekommst du dann ja auch noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
13.02.2016, 16:57

Nicht als Schüler, trotzdem sind die Eltern unterhaltspflichtig. 

0
Kommentar von eiterekzem
13.02.2016, 16:59

also mein mitbewohner bekommt alles komplet vom jobcenter

0