Frage von Adroktan, 67

gibt ja menschen die schonmal kurz tot waren und wiederbelebt wurden, sind die nicht streng genommen rein theoretisch Untote?

streng wissenschaftlich gesehen müssten wir sie ja so bezeichnen oder?

Antwort
von kami1a, 3

Hallo!  Das sind eher Ex - Fasttote. Aber Untote - Zombiese man kan das auch wissenschaftlich angehen. 

Fakt : Untote / Zombies gab es - erwiesen - und gibt es vielleicht auch noch. Folgendes weiß ich von einem Arzt der an einer Untersuchung des Phänomens in der Dominikanischen Republik und Haiti beteiligt war.

Der Begriff ist Haitianischen Ursprungs. Da haben Medizinmänner auf Wunsch und gegen Honorar ein Gift angemischt, dessen Hauptbestandteil das Gift des Kugelfisches war. 

Übrigens kann dieses Gift eh zu einem scheintoten Zustand führen - die Atmung ist nur noch minimal. Diese Substanz war in Getränke verbracht weder zu riechen, noch zu schmecken. 

Das Opfer war dann scheintot, die schwache Atmung nicht mehr feststellbar. Sie wurden begraben und halt manchmal von Informierten aus dem Grab geholt. Das Gehirn war durch Gift und Sauerstoffmangel fast zerstört, manchmal konnte man sie aber noch als willenlose Arbeiter einsetzen. 

Da kam es dann vor, das jemand einen zuvor "verstorbenen", ihm bekannten Menschen wie einen Roboter die Erde umgraben sah, so entstand "Zombie". War übrigens auch der Grund für späteres Einmauern der Toten wie heute noch in der DomRep oft üblich. Man hatte zwar keine Erklärung, konnte aber die "Auferstehung" verhindern.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende und wenn Du einen Untoten siehst grüße ihn von mir.

Antwort
von gm125, 35

"Untoter" ist ein Begriff der mit Wissenschaft rein gar nichts zu tun hat. Der kommt eher aus dem Bereich Fantasy, Horror, etc. halt alles was mit Zombies zu tun hat.

Darüber hinaus bezeichnet "untot" einen Zustand, bei dem das betreffende Wesen bereits tot ist, aber dennoch lebt. Dies geht meist einher mit optischen Veränderung und auch Wesensveränderungen. Wiederbelebte Menschen hingegen sind nicht mehr tot, sondern leben einfach wieder. (Untote leben trotz ihrem Tod weiter). Wenn dann würde der Begriff "Ex-Toter" oder "Wiederauferstandener", "Wiederbelebter" etc.

Hoffe ich konnte helfen, LG

Kommentar von Matthew7991 ,

Und was ist mit Gehirntoten ? Die sind tot aber leben auch noch

Kommentar von realsausi2 ,

Und was ist mit Gehirntoten ?

Solche gibt es im Grunde nicht. Es gibt nur Tote und Lebende. Dazwischen ist nichts. Es gibt keine Abstufungen von Tod oder Leben. Das ist wie schwanger oder nichtschwanger. Etwas schwanger geht nicht.

Es gibt historisch verschiedene Methoden, den Tod festzustellen. Früher hat man Sterbezustände, die dem Tod zugehen, schon als tot erklärt.

Heute können wir bis zu einer bestimmten Stelle in den Sterbeprozess eingreifen. D.h., wenn jemand stirbt, können wir, bevor er tot ist, den Sterbeprozess unter Umständen unterbrechen, z.B. ein nicht mehr schlagendes Herz wieder aktivieren. Der Patient war aber zu keinem Zeitpunkt tot.

Die heute verlässlichste Methode, den Tod festzustellen, ist die Messung der Hirnströme. Wenn diese versiegt sind, haben wir keine Möglichkeit mehr, den Prozess des Sterbens zu unterbrechen und der Tod tritt unweigerlich ein.

Es ist noch kein "Hirntoter" wieder ins Leben zurück gekehrt.

Antwort
von Mojoi, 25

Ich laufe tagtäglich dutzenden Hirntoten Zombies über den Weg.

Kommentar von LaraFreaky10 ,

Geilste Antwort 😂

Antwort
von partybiene2017, 29

Naja ich würde einfach sagen es sind die Lebenden. Untot ist doch eher eine Definition für Geister oder eben Seelen, die nicht von der Erde wegkommen.

Nein ich würde sagen, dass sind einfach lebende Menschen, die wiederbelebt wurden und keine untoten Geister oder sowas ;).

Kommentar von LessThanThree ,

Ich dachte immer Untote sind Zombies und Zombies und Geister sind für mich nochmal was grundlegend Verschiedenes.

Kommentar von partybiene2017 ,

... oder sowas. Ja da haste Recht. Zombies wie bei Land of the Dead sind Untote oder die Geister von Herr der Ringe 3 ;).

Antwort
von BesBer, 11

ne sowas gab es und wird es nicht geben den wenn man tot ist , ist man tot Was du meinst ist Wiederbelebung durch Elektroschocks wenn des Herz kurzzeitig für das EKG nicht schlägt bzw auf dem Bild nur ein Strich zu sehen ist , heißt es nicht unbedingt das man tot ist Oder man spürt für ne Zeit den Puls nicht sowas ist möglich ist aber kein eindeutiger Indikator für den Tod was du meinst ,ist der sogenannte Scheintod Eigentlich wär schon nice Tote wiederzubeleben dann könnte man mit alten Verwandten sprechen und kennenlernen

Antwort
von realsausi2, 6

gibt ja menschen die schonmal kurz tot waren und wiederbelebt wurden,

Nein, die gibt es nicht. Vom Tod ist noch keiner zurückgekommen.

Antwort
von Wuestenamazone, 2

Nein denn sie sind nicht tot. Untote sagt man zu Wesen die ihre Ruhe nicht finden. Obwohl das auch Humbug ist

Antwort
von AnglerAut, 28

Wir unterscheiden hier zwischen klinisch tot und hirntot.

Ein kurzzeitig klinisch Toter Mensch gilt nicht als wirklich tot, insofern ist er auch danach sehr lebendig.

Kommentar von Adroktan ,

denen ist danach aber nicht mehr wirklich zu trauen.

Antwort
von CountDracula, 3

Hallo,

nein, das sind sie nicht. Wiederbelebte waren nicht "kurz tot". Zum Totsein gehört wesentlich mehr als ein nicht mehr schlagendes Herz; wenn jemand tot ist, ist er nicht nur klinisch, sondern auch biologisch tot. Das heißt nicht nur, dass sein Herz nicht mehr schlägt. Bei jemandem, der biologisch tot ist, fehlen alle Anzeichen von Leben unwiederbringlich.

Antwort
von Rancho123, 12

Als untot wird man bezeichnet, wenn man zwischen dem Leben und dem Tod steht. 
Menschen die wiederbelebt worden sind, leben aber und sind nicht tot.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten