Gibt ist ein passen Laufwerk an den selbstgebauen Tower und wie ist die PC-Konfiguration?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. Ja, es passen Laufwerke in das Gehäuse. Dieser Befinden sich vorne im oberen Teil des Gehäuses, hinter einer gedämmten Klappe.

2. An der Konfiguration lässt sich noch was verbessern.

Da du keinen K-Prozessor hast, d.h keinen übertaktbarrn, benötigst du kein Z-Mainboard. Ein B- oder H-Mainboard reicht hier vollkommen aus.
Aus dem selben Grund, kannst du auch am CPU-Kühler sparen. Hier ist ein EKL Ben Nevis mehr als genügend und zugleich günstiger als der von dir gewählte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

abgesehen von der Katastrophalen grammatik die ein Lesen der "Frage" deutlich erschwert und die ich noch immer nicht ganz verstanden habe ..

das gehäuse hat  3x 5.25" Externe Laufwerkschächte .. also würden hier 3 Laufwerke rein passen .. und diese sind genormt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo FrageUEberPC,

ich beziehe mich zuerst auf deine Konfiguration:

Diese ist in meinen Augen gut gelungen, wobei du keinen Z-Chipsatz benötigst. 

Entweder du nimmst einen normalen H-Chipsatz, oder entscheidest dich für Variante mit einem freien Multiplikator- Ansonsten lohnt es sich nicht wirklich.

Kann man DVD Laufwerke verbauen?

Ja kannst du, diese werden aber erst sichtbar wenn du die vordere Abdeckung öffnest. 

Anmerkung: 

Du wirst neue Titel auf jeden Fall gut spielen können, dass steht außer Frage. Besser wäre natürlich eine GTX 1080, muss aber selbstverständlich nicht sein.

Mit freundlichen Grüßen

Xeon814

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageUEberPC
17.07.2016, 21:15

Kannst du mir den Unterschied zwischen den H-Chipsatz und Variante mit freien Multiplikator erklären? Da bin ich mir noch unklar, was das bedeute.

0

laufwerke und schächte sind genormt die passen immer zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung