Frage von Chrisi468, 37

Gibt es Zwischen dem Gymnasium und der Realschule einen starken Unterschied des Anspruches?

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Schule, 28

JA, in den meisten Bundesländern auf jeden Fall (Hauptgrund: wesentlich höhere Forderungen an das selbstständige Lernen im Gymnasium) , obwohl das Niveau an Gymnasien fast überall ständig sinkt. Realschullehrer allerdings beklagen, dass auch an ihren Schulen die Anforderungen ständig sinken.

In ein paar Jahren, so deutet sich jetzt schon an, wird es sowieso keine Realschulen mehr geben, sondern nur noch Gymnasien und Gesamtschulen. Dann erübrigt sich Deine Frage endgültig.

Antwort
von PferrerJonas, 27

Auf jeden Fall.

Also ich gehe aufs Gymnasium und ein Freund hat vor 3 Jahren auf eine Realschule gewechselt( von einem Gymnasium). Er stand vorher immer zwischen 4 und 5 mit den Noten und sobalt er auf der Realschule war, stand er zwischen 1 und 2 !

Kommentar von Chrisi468 ,

Ja war bei einem Meiner Klassenkameraden auch so. Wusste aber nicht ob es Stimmt.

Antwort
von hundeliebhaber5, 37

Auf jeden Fall ist Gymnasium deutlich anspruchsvoller als Mittlere Reife. Diese ist wiederum deutlich schwieriger als Hauptschule. Ist ja auch gut so.

Antwort
von Akka2323, 35

Ja. Gymnasium verlangt mehr.

Kommentar von ManuelKarim100 ,

mich würde interessieren in welchen Bereichen.

Kommentar von PferrerJonas ,

Wie meinst du in welchen Bereichen?

Meinst du in welchen Fächern?

Kommentar von Bswss ,

In ALLEN Fächern! Am stärksten aber sind die Unterschiede in den Fremdsprachen und den Naturwissenschaften

Antwort
von mimi142001, 22

Ja die Realschule ist nicht so anstrengend und verlangt nicht so viel wie das Gymnasium

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community