Gibt es zwangsfinanzierte öffentlich rechtliche Medien nur in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Öffentlich rechtliche Medien sind immer "zwangsfinanziert", ob nun direkt über Abgaben (wie in Deutschland) oder indirekt durch die Steuern über den Staatshaushalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den meisten Ländern werden die staatlichen Medien über Steuern finanziert. Dadurch gibt es einen Ausgleich zwischen den Einkommensgruppen, da die Steuern vom Einkommen abhängig sind.

Allerdings sind die öffentlich-rechtlichen Programme hier nicht direkt der Regierung unterstellt sondern werden durch die Rundfunkräte bestimmt. Frau Merkel kann nicht wie Herr Putin das Programm direkt bestimmen.

Deutschland hat aber mit der Deutschen Welle auch ein staatliches Programm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle öffentlich rechtlichen Medien sind öffentlich finanziert. Entweder über Beiträge, wie bei uns, oder über Steuern. Am Ende ist es egal, weil alle dafür zahlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein das gibts in den meisten ländern der welt und europaweit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohl in fast jedem Land der Welt gibt es Rundfunksender, die entweder über Rundfunkbeiträge oder Steuern finanziert werden - wenn du das unter "zwangsfinanziert" verstehst. 

Man könnte allenfalls die wenigen Ausnahmen aufzählen, wenn diese überhaupt existieren, mir sind jedenfalls keine bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?