Frage von LucaNiklas2106, 37

Gibt es Zuschüsse in der Ausbildung?

Moin, ich bin 19 Jahre alt und mache eine Ausbildung als Fahrzeuglackierer. Zur Zeit wohne ich in Flensburg. Meine Frage wäre nun. Ich habe alle 2 Monate ca. Berufschule in Kiel und das sind jeden Tag 200km, somit auch ca. 200€ für die zwei Wochen. Mein Chef zahlt nichts. Ich zahle die kompletten Spritkosten alleine. Mitfahrgelegenheiten kommen nicht in frage, da Ich jedes mal schon schaue und suche, aber niemand die ganzen zwei Wochen mit soll.

Antwort
von ATorres9, 9

Ich hatte vor langer Zeit einen jungen Mann in der Klasse der musste etwas mehr als 200km in die Berufsschule fahren. Der musste das ganze Jahr die Bahn-Tickets aufbewahren und am Ende vom Schuljahr einen Antrag im Sekretariat ausfüllen und hat so 1/3 der Kosten zurück bekommen.

Allerdings war es damals so, dass das nur für öffentliche Verkehrsmittel galt. Wenn du mit dem Auto gefahren bist hast du nichts zurück bekommen.

Antwort
von atzef, 9

Frag mal im Sekretariat der Berufsschule nach. In manchen Bundesländern gibt es eine Erstattung von Fahhrtkosten zum Berufsschulunterricht.

http://www.imove-germany.de/cps/uploads/549\_Zuschuesse-Azubis\_Antwort1\_rev.12...


Antwort
von noname68, 18

das kannst du nur als werbungskosten geltend machen und bekommst ein teil deiner lohnsteuer zurück, sofern du überhaupt welche bezahlst.

Kommentar von LucaNiklas2106 ,

Ich zahle keine Lohnsteuer. Aber es muss doch irgendwie eine Lösung geben?

Kommentar von noname68 ,

wenn von zuhause nichts kommt, kaum eine chance, bafög gibt es nur für studium, nicht für die konventionelle duale ausbildung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten