Frage von AlfredoFred, 32

Gibt es zur Zeit aktive Linksextreme Gruppierungen in Deutschland?

Wenn ja welche?

Antwort
von Utopiosus, 32

Hallo AlfredoFred,

Die AntiFa sowie ihrer Schwesterorganisationen sind neben dem schwarzen Block die einzigen die mir spontan einfallen.

LG

Kommentar von AlfredoFred ,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort :)

Kommentar von atzef ,

Die Antifa ist völig inhomogen und pauschal keinesfalls "linksextrem".

Kommentar von Utopiosus ,

Mal abgesehen davon, dass Inhomogenität wenig bis garnichts mit der Frage zu tun hat und für meine Erfahrungen nicht richtig ist, sehe ich das nur teilweise so.

Die AntiFa ist eine grundlegende (radikale) Bewegung gegen eine radikale Bewegung. Ich kann Feuer nicht mit Luftfeutchtigkeit im Atem bekämpfen.

Nach '96 hat sich die Radikalität in der AntiFa gehalten und ist auf ein neues Level gestiegen, zumindest assimilierten sich nun neue Gruppen zu dieser (wie ich finde) homogenen sozialen und formellen Gruppe von "Individuuen" (soziolog. belegbar).

Bei der Tatsache, dass es äußerst schwierig sein kann, dass alle Individuen in einer Gruppe den selben Gedankengang verfolgen, stimme ich dir im Punkto "inhomogen" zu. 

Frei nach dem Motto: Jeder ist anders, überall gibt es A********. 

Ansonsten nicht.

Antwort
von atzef, 23

MLPD, DKP, das kleine, schwer überschaubare Grüppchen "autonom" pubertierender Polithooligans...

Das Phänomen entspricht hinsichtlich seiner gesellschaftlichen Bedeutung und Enflussrelevanz eher einer Fata Morgana...

Antwort
von voayager, 20

vielleicht findest du da was Passendes bei indymedia

Antwort
von 1988Ritter, 11

Ja natürlich, und das auf das Übelste.

Man sagt ja auch, dass die Linken die neuen Nazis sind. Sachbeschädigungen sind dabei an der Tagesordnung. Dabei sind Wandschmierereien noch harmlos. Es sind schon vermehrt Autos in Brand gesteckt worden. Tätliche Angriffe auf Personen haben wir auch schon.

Die Aktivitäten dieser Linksnazis gehen steigend einher mit dem steigenden Erfolg der AfD. Irgendwie lässt sich das schon langsam mit der Weimarer Republik vergleichen. 

Wirrköpfe gibt es scheinbar in allen Lagern.

Was für mich erschreckend ist, wenn ein Wirrkopf an eine Moschee eine Schmiererei anbringt, dann wird da gleich ein Staatsdrama draus. Wenn im Gegenzug Aktivisten der linken Szene Autos in Brand stecken, dann findet sich dies allenfalls in einer Randnotiz in den Zeitungen.

Nach meiner persönlichen Ansicht wird die Situation in Deutschland von der Politik komplett unterschätzt. Wir haben eine zunehmende politisch motivierte Gewalt.

Antwort
von wfwbinder, 6

Ziemlich viele sogenannte "Linksautonome Gruppen."

Hier in Berlin verstecken sich auch viele Straftäter, die als Gruppen Häuser besetzen, Autos anzünden und in anderer Form Theater machen, hinter angeblichen linken politischen Zielen.

Leider ist die Justiz nicht konsequent darin die zur Odrnung zu rufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten