Frage von Svanlaugsson, 1.303

Gibt es zum "Steakreaktor" von Klarstein, dem "Beefer" oder anderen Hochtemperaturgrills schon Erfahrungen die man teilen kann?

Wenn ich ein Steak wirklich perfekt haben will muss es von außen schön knusprig sein und von innen noch schön zart und saftig. Das heißt so richtige Steakhouse-Qualität.

Ich hab jetzt nach langem Suchen verschiedene Produkte gefunden, die Lebensmittel bei so extremen Temperaturen zubereiten aber alle mit unterschiedlichen Eigenschaften. Ein Gerät wie der „Beefer“ kommt für mich nicht in Frage, da ich es gerne in meiner Küche gebrauchen möchte und daher nicht mit Gas experimentieren will. Das Grillen soll trotzdem so Heiß sein, dass die Oberfläche des Fleisches sich sofort zusammenzieht und dadurch diese Kruste mit all ihren Röstaromen entsteht ohne dass mir das Rosa Herzstück des Fleisches verloren geht.

Ich frage euch daher mal was ihr für alternativen kennt, die idealer weise mit Strom laufen und Sicherheit versprechen. Ich hab bis Jetzt den so genannten „Steakreaktor“ gefunden und auch dieser wirbt mit zwischen 400 und 800 Grad C. Klarstein wirbt mit diesem produkt „made in Germany“ und ich würde sehr gerne mal ein paar meinungen dazu hören.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Magnus123456, 1.152

Den Steakreaktor von Klarstein kann ich dir wärmstens
Empfehlen! Mit 850 Grad um genau zu sein :D - Nein im Ernst: ich habe noch nie ein Steak besser hinbekommen. Hab mir nach dem Umzug ein paar Küchengeräte gekauft die ich immer mal haben wollte. Einen Dampf-garer und dieser „Steakreaktor“ von Klarstein waren die wichtigsten. Es gibt keinen Vergleich wie schnell und Gut es ist. Wie du schon treffend beschreibst brennt die Unglaubliche Hitze vom Steakreaktor diese unvergleichliche Kruste auf das Steak ohne es durchzukochen. Mir war auch die Sicherheit sehr wichtig. Es ist die beste Alternative zu einem (der im Winter die Wohnung vollqualmt) oder sich mit dem Backofen das Steak zu Gummi verarbeiten. Das Steakreaktor Indoor Grillgerät 850 Grad C von Klarstein hat einiges zu bieten:  

  1.  Hochtemperaturgrill für das perfekte Steak in der heimischen Küche
  2.  850 grad Grill durch intensive Infrarotstrahlung
  3.  Besondere Röstaromen und eine aromatische, karamellisierte Kruste in Minuten     
  4. Auch für Gemüse, Aufläufe und Gratins sowie zum Karamellisieren von Nachspeisen geeignet

Viel Erfolg wenn du die einen zulegst! damit kochst du wie ein Profi!

Hier sind noch ein paar infos zu dem anbieter:

Chal-Tec GmbH

Wallstraße 16

10179 Berlin

Deutschland

Handelsregister:                     HRB 98898

Registergericht:                      Amtsgericht Charlottenburg
(Berlin)

Ust-IdNr.:                                DE 814529349

WEEE-Nr.:                              DE 46906833

Geschäftsführer:                    Peter Chaljawski

Kommentar von XiaoHongLin ,

Kann man so ein gerät wirklich zuhause benutzen? Ich bin grade auf der Suche nach einem Geschenk für einen Freund und wir haben uns überlegt gemeinsam diesen "Steakreaktor" von Klarstein als Gruppe zu schenken. Jetzt habe die Artikelbeschreibung gefunden aber sonst noch keine weiteren Informationen zu dem Produkt. 

In einem Video zu diesem anderen gerät, dem "Beefer" habe ich gesehen wie er draußen benutzt wurde. mir sieht das auch nach einem Outdoor Gerät aus, weil es ja offen ist und nicht geschlossen wie der Steakreaktor. 

Ich würde mich freuen wenn noch jemand ein paar Informationen zu dem Hersteller oder beziehungsweise zu dem Produkt teilen kann damit ich mir ein etwas besseres bild machen kann was wir da kaufen wollen. 

liebe Grüße, 

lin

Kommentar von Magnus123456 ,
Hallo Lin, 
Ich kenne die Firma Cha-tec hier von gutegrage. Ich habe vorher ein paar frage dazu gesehen und beantwortet. aber auf den folgenden artikeln habe ich etwas darüber gelesen: 

https://excitingcommerce.de/2015/06/15/electronic-star-chal-tec-gibt-40-an-ardia...    oder 

http://www.internetworld.de/e-commerce/internet/ehemaliger-ebay-powerseller-rich...

Mehr zum Steakreaktor gibts bei Klarstein im Onlineshop, da brauch ich dir ja keinen link zu schicken.

viel erfolg bei eurer geschenk aktion !


Kommentar von Ninoderdino ,

Oder schau einfach bei wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Chal-Tec

Antwort
von Rosswurscht, 1.030

Das geht in na Eisenpfanne ganz gut.

Ich halte diese 800°C Kanonen für zu heiß. Vor allem wenn ich 3 oder 4 cm Steak habe.

Das brate oder grille ich scharf an und ziehs dann im Ofen auf meine gewünschte KT. Da brauch ich keinen Bunsenbrenner.

Wenn dich das Thema Steak und Grillen interessiert, schau mal in den GSV.

Vom 2,-€ Tankstellengrill bis zum 15.000,-€ Smoker und von der Garnele bis zum ganzen Vogel Strauss is da alles drin :)

Und zum Thema Beefer sind auch 10000 Beiträge drin.

www.grillsportverein.de/forum

Kommentar von Svanlaugsson ,

Hi Rosswurscht, danke vielmals für deine antwort. ich hab es bis jetzt auch immer so gemacht nur dass ich leider keine wirklich schwere Pfanne hatte. hab ich mir einfach nie gekauft sowas. ich will nur gerne die auflage des fleisches auf dem heißen metall verhindern weil ich immer das gefühl habe da geht dann etwas verloren auch weil der ganze fleischsaft so aus den seiten austreten kann. ich will lieber das fleisch so zubereiten, dass es wirklich von aussen rundum knusprig wird und darum habe ich diese hochtemperaturgrills grade im visir. Die brennen einfach nichtnur platt auf das fleisch drauf. trotzdem sicher mit die beste art ein steak zuzubereiten wie du es empfohlen hast"!

Kommentar von Ninoderdino ,

haha Der Grillsportverein ist ja der hammer. da gibts wirklich alles. 

Antwort
von 123Ratgeber321, 349

Der Steakreaktor scheint nach wie vor die einzige Alternative innerhalb der eigenen 4 Wände zu Beefer & Co. zu sein.

BG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community