Frage von WangDigiDang, 72

Gibt es Wissen, das sofort ins Langzeitgedächtnis gespeichert wird?

Antwort
von Andrastor, 56

Ja, das passiert versehentlich und was dabei entsteht ist ein Deja Vu. Da die soeben erlebte Szene ins Langzeitgedächtnis gespeichert wird, bekommen wir den Eindruck genau das schon einmal erlebt zu haben.

In extremen Fällen wird es soweit zurück gespeichert dass wir glauben die Szene schon einmal geträumt oder sogar prophezeiht zu haben.

Kommentar von krawuzikapuzi ,

Zu erwähnen ist hierbei das dies nur eine von ausgesprochen vielen Hypothesen für dieses psychologische Phänomen ist.

Kommentar von Andrastor ,

soweit ich weiß ist das die anerkannte Erklärung dafür.

Antwort
von PWolff, 35

Vermutlich nicht.

Zwar werden Erlebnisse, die mit extremen Emotionen verbunden sind, schon beim ersten Mal im Langzeitgedächtnis abgelegt (siehe das Beispiel von chog77), aber die "retrograde Amnesie" bei Unfällen spricht dagegen, dass dies sofort im Langzeitgedächtnis landet.

Antwort
von voayager, 18

erschütternde Erlebnisse kommen sofort in den Langzeitspeicher

Antwort
von Luftkutscher, 25

Ja, das gibt es. Einschneidende Erlebnisse, Schmerzen und Gefahren für Leib und Leben bleiben lebenslang im Gedächtnis. Wenn Dir z.B. jemand Dir richtig die Hucke voll haut, dann vergisst Du das bestimmt nie wieder.

Antwort
von Hardware02, 11

Ich denke schon. Oder kennst du Leute, die nicht mehr wissen, was sie z.B. an 9/11 gemacht haben?

Antwort
von Griesuh, 36

Es wird alles, jeder Tag, jede Sekunde deines Lebens, alles was du ,machst ins Langzeitgedächtnis gespeichert. Aber das registriest du nicht bewusst. Das merkst du erst wieder, wenn du durch zufall auf ein Thema kommst. Bestes Beispiel sind Lieder. Die merkst du dir nicht bewusst ein Lied. Du hörst das Lied nach Jahren wieder und kannst, oh staune, den Text. zumindest teilweise.

Kommentar von WangDigiDang ,

Alles wird sicherlich nicht ins LZG gespeichert. Erstmal muss die Information die Aufmerksamkeitsschwelle ueberkommen & dannach eine gewisse Relevanz aufweisen...

Kommentar von Griesuh ,

Eben nicht. Dein Gehirn speichert jede Sekunde deines Lebens.

http://www.gehirnlernen.de/lernen/grundlagen-des-lernens/ebenen-des-ged%C3%A4cht...

Kommentar von ronnyarmin ,

An welcher Stelle des Artikels steht, dass Alles im LZG gespeichert wird? Ich kann sie nicht finden.

Kommentar von Griesuh ,

Richtig lesen.

Das implizite oder nicht-deklarative Gedächtnis hingegen speichert unbewusste Erinnerungen ab. Es weiß nichts, kann aber
alles
.

Richtig lesen.

Das implizite oder nicht-deklarative Gedächtnis hingegen speichert unbewusste Erinnerungen ab. Es weiß nichts, kann aber
alles
.


 



Dazu gehört das prozedurale Gedächtnis, das Gedächtnis für Bewegungsabfolgen wie Laufen, Fahrradfahren, Autofahren usw. Es wird vor allem vom
Striatum geleistet.

 

Richtig lesen.

Das implizite oder nicht-deklarative Gedächtnis hingegen speichert unbewusste Erinnerungen ab. Es weiß nichts, kann aber
alles
.


 



Dazu gehört das prozedurale Gedächtnis, das Gedächtnis für Bewegungsabfolgen wie Laufen, Fahrradfahren, Autofahren usw. Es wird vor allem vom
Striatum geleistet.

Richtig lesen.

Das implizite oder nicht-deklarative Gedächtnis hingegen speichert unbewusste Erinnerungen ab. Es weiß nichts, kann aber
alles
.


 



Dazu gehört das prozedurale Gedächtnis, das Gedächtnis für Bewegungsabfolgen wie Laufen, Fahrradfahren, Autofahren usw. Es wird vor allem vom
Striatum geleistet.

Richtig lesen.

Das implizite oder nicht-deklarative Gedächtnis hingegen speichert unbewusste Erinnerungen ab. Es weiß nichts, kann aber
alles
.


 



Dazu gehört das prozedurale Gedächtnis, das Gedächtnis für Bewegungsabfolgen wie Laufen, Fahrradfahren, Autofahren usw. Es wird vor allem vom
Striatum geleistet.

Richtig lesen.

Das implizite oder nicht-deklarative Gedächtnis hingegen speichert unbewusste Erinnerungen ab. Es weiß nichts, kann aber
alles
.


 



Dazu gehört das prozedurale Gedächtnis, das Gedächtnis für Bewegungsabfolgen wie Laufen, Fahrradfahren, Autofahren usw. Es wird vor allem vom
Striatum geleistet.

Richtig lesen.

Das implizite oder nicht-deklarative Gedächtnis hingegen speichert unbewusste Erinnerungen ab. Es weiß nichts, kann aber
alles
.


 



Dazu gehört das prozedurale Gedächtnis, das Gedächtnis für Bewegungsabfolgen wie Laufen, Fahrradfahren, Autofahren usw. Es wird vor allem vom
Striatum geleistet.




Dazu gehört das prozedurale Gedächtnis, das Gedächtnis für Bewegungsabfolgen wie Laufen, Fahrradfahren, Autofahren usw. Es wird vor allem vom
Striatum geleistet.

Kommentar von Griesuh ,

Eu was ist denn da passiert? Alles mehrfach? das sollte aber nicht sein.

Antwort
von jakkily, 34

Im Schlaf lernen wir am Besten, denn da wird das gelernte vom Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis übertragen...

Ich denke mal, das Extremsituationen und heftiger Schmerz sowie Schockmomente direkt ins Langzeitgedächtnis gespeichert werden, um später dagegen gerüstet zu sein...

Manchmal sind es auch bestimmte Sätze, die gefallen sind und Situationen, die geschehen sind, die einen wieder in den Sinn kommen, wenn man sie gerade nicht braucht...

lg, jakkily

Antwort
von chog77, 30

Das du dir eine Verbrennung holst, wenn du auf die heiße Herdplatte faast, speicherst du sofort ins Langzeitgedächtnis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community