Frage von wiedoof, 76

Gibt es wirklich so wenige Ausbildungen (Internetsuche)?

Hallo

Ich hab keine Ahnung, was ich werden soll, deshalb hab ich erstmal mit Google nach 'Ausbildung 2017' gesucht. Und auf den ganzen Seiten gibt es immer das gleiche.

Kauffrau für Büromanagement - Altenpfleger - Gesundheits- und Krankenpfleger - irgendwelche Männerberufe, für die ich mich sowieso nicht interessiere - Bankkauffrau - Erzieher ... und das wars.

Dafür gibts natürlich hunderte Ausbildungsstellen, aber für Bankkauffrau ist meine Mathenote zu schlecht. Kleine Kinder kann ich auch nicht ausstehen, ist eben so. Mit dem Computer bin ich auch eine Niete, weil ich noch nichtmal selbst einen habe. Menschen anfassen ist manchmal auch ziemlich eklig. Es gibt nämlich nicht nur Menschen, die schon mal was von Körperhygiene gehört haben.

Ich weiß, ich mache es mir schwer, aber ich bin richtig angepísst, weil ich einfach nix finde und meine Bewerbungen schon längst losgeschickt sein sollten.

Kann mir irgendjemand helfen? Was gibt es denn für Berufe, in denen man Menschen nicht anfassen muss und auch nicht zu viele Computerkenntnissen gefordert sind? Im Labor möchte ich auch nicht arbeiten, weil ich schon im Chemieunterricht gemerkt habe, dass ich es hasse, mit irgendwas (gefährlichem) und Feuer (!) umgehen zu müssen.

Also der Beruf sollte auch kein typisch gefährlicher Beruf sein.

Ja, ihr seid keine Idioten, die mir helfen müssen, weil ich zu blöd bin, aber bitte helft mir trotzdem.

Ich meine, was gibt es denn noch für Berufe, die ich noch nicht aufgezählt habe?

(Ach ja. Ich habe mal Praktikum bei Kaufland gemacht und das was wirklich schwere Arbeit. Hätte ich nicht gedacht. Also für sowas bin ich nicht gebaut.)

Danke

Antwort
von testwiegehtdas, 7

Was magst du denn?

Was machst du in deiner Freizeit?

Du wirst ja nicht den ganzen Tag nach der Schule die Wand anstarren. Jetzt sag nicht Handy, Fernsehen oder Freunde treffen, was genau machst du?

Welche Fächer magst du? Wir wissen jetzt: Du kannst kein Mathe und magst kein Chemie. Aber es gibt dort ja noch deutlich mehr Fächer...

Warst du mal bei einer Berufsberatung vom Arbeitsamt? Die ist kostenlos, sie versuchen aber ein wenig einem Sachen anzudrehen, wo sie noch viele offene Stellen haben. Da muss man also klar sagen was man kann und was nicht, wenn man drum rum redet kommt nichts sinnvolles raus.

Du hast keinen PC. Hast du ein Tablet, ein Smart Phone,...?

PC Kenntnisse wirst du heutzutage in fast jedem Beruf brauchen. Du solltest das also mal üben.

Welchen Schulabschluss hast du nächstes Jahr?

In jedem Beruf muss man wirklich hart arbeiten, in manchen mehr mit dem Körper in anderen eher mit dem Kopf. Aber anstrengend ist es eigentlich immer, auf seine eigene Art und Weise...

Körperliche Fitness kann man sich antrainieren. Das sollte kein Ausschlussgrund sein.

An sich hast du ja noch ein wenig Zeit, viele Bewerbungsfristen enden erst Ende September oder Ende Oktober. 

Was machen deine Eltern und wie findest du deren Job?

kannst du handwerklich arbeiten?

was ist für dich ein "typischer" Männerberuf, für den du dich eh nicht interessierst? KFZ Mechatroniker könnte ich mir vorstellen, aber sonst noch?

Ja, Pflege ist nicht immer angenehm. Ich habe ein FSJ gemacht und musste dort mal (erwachsene) Leute wickeln, obwohl es vorher hieß ich müsse nicht. Man gewöhnt sich aber daran, am Anfang fand ich es total widerlich einem fremden Mann im Intimbereich zu reinigen (bin weiblich), aber man gewöhnt sich dran.

Ausbildungsberufe gibt es hunderte, vielleicht noch mehr. Man muss eben etwas spezieller suchen, so findest du nur die beliebten oder die, wo es viele freie Stellen gibt. 

Wie stehst du zu Wochenendarbeit?

Wie stehst du zu Schichtarbeit?

Wärst du bereit früh aufzustehen (bei einem Job mit oder ohne Schichtarbeit)?

Wie definierst du gefährlich?

Zählt blöd angemacht werden schon zu gefährlich, wenn sie dich nicht körperlich angreifen?

Antwort
von SiViHa72, 20

Du bist grad gefrustet und zählst nur auf,w as Du nicht magst. Um Dir was raten zu können, müsstenw ir aber wissen, was Du eben gerne machst!

Du hast Dich wohl recht spät ernsthaft damit befasst.. sonst wüsstest Dua uch, dass es eine Berufsberatung beim Arbeitsamt gibt. Bzw. dasses ziemlich viele Ausbildungsberufe gibt.. 4100-500.. zu meinen Zeiten gabs dazu kostenlos ein Buch, um mal zu gucken,... heute wohl eher online..

Da siehst Du dann,w as es alles gibt.

Dafür musst Du Dir aber wirklich selber klar werden,w as Dir liegt.. nur "mag ich nicht" ist da nicht so hilfreich. Auch in einer Bewerbung solltest Du Dich positiv darstellen.. da willst Du doch auch nicht nur schreiben,w as Du alles doof findest?

Guck Dich doch als erstes mal hier um:

http://www.berufskunde.com/de/ausbildungsberufe-a-bis-z

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Ich habe auch jedes Schuljahr so ein Buch erhalten, jedenfalls 9.- 12. Klasse und so lange ist es noch nicht her. 

Ich fand es auch immer ganz praktisch, man konnte genau sehen welche Berufe es gibt von A-Z unf welchen passenden Qualifikationen und Bildungsabschlüsse man benötigt.

Zudem gab es bei mir, besonders in den letzten Jahren, auch immer eine Berufsberatungswoche in der Schule, wo sich Firmen vorstellten und speziell zwei Personen anwesend waren, um mit einem zu reden und zu beraten.

Antwort
von Turbomann, 17

@ wiedoof

Kann es sein, dass du mit 17 überhaupt keinen Plan hast, was du eigentlich mal werden willst, ausser grösser zu werden?

Kenn es sein, dass du überhaupt keine Motivation hast? Dann musst du dich überwinden, das können ndere nicht für dich tun.

Für das bist du nicht geschaffen und für das andere auch nicht. Im Verkauf zu arbeiten ist schwere Arbeit?

Stelle dir vor, das machen jeden Tag zig Menschen, damit du deine Ware dort einkaufen kannst und die packen das auch.

Da dich hier keiner kennt, kann man dir nicht einfach einen Aubildungsplatz empfehlen.

Gehe mal zum Arbeitsamt oder zur Berufsberatung und schaue dort mal, was für dich überhaupt geeignet ist.

Da du sicher etwas Zeit hat, kannst du dir mal im Internet Berufe suchen, die Beschreibung durchlesen, ob da was für dich infrage kommt.

Dass deine Mathenoten schlecht sind, keine Ahnung warum. Aber wenn du vorher nichts dafür getan hast, dann zahlst du jetzt den Preis. Da können andere auch nichts dafür und heute muss man in vielen Berufen schon einige PC - Kenntnisse mitbringen.

Aber das kann man lernen, es gibt Kurse und es gibt gebrauchte PCs.

Kommentar von Geralidina ,

Ich gebe dir voll und ganz Recht. Klingt für mich so:" Ich will nichts großartig machen, aber viieeel Geld verdienen".

Schlimm wie man so demotiviert sein kann in dem Alter: Das gefällt mir nicht, für die Arbeit bei Kaufland bin ich nicht gebaut (was zur Hölle?!)


Antwort
von 010102, 39

War bei mir letztes Jahr auch so .. Wusste einfach nicht was ich werden will.. Jetzt hab ich mein 1 Lehrjahr zur Kauffrau für Büromanagement hinter mir und werde nun mein Abi nachholen, studieren und in einem Beruf arbeiten der mir Spaß macht (den ich jetzt natürlich auch noch nicht weiß) :D

Ich finde es auch sooooo schwer, einen schönen Beruf zu finden, daher kann ich dir leider auch nicht wirklich weiterhelfen - achja, es kommt aber auch auf den Ausbildungsbetrieb an, ob es dir Spaß macht ;)

Antwort
von BerlinEastside, 31

Es gibt in Deutschland ca. 450 Ausbildungsberufe. Da sollte doch was für dich dabei sein. Jetzt wird es glaube ich auch Zeit, dass du dir klar machst, was du machen möchtest. Warst du noch nicht bei der Berufsberatung?

Hier gibt es ne "kleine" Übersicht, was es alles so gibt.

https://www.azubiyo.de/berufe/

Kommentar von wiedoof ,

Wo gibt es denn eine Berufberatung?

Kommentar von wiedoof ,

Ich hab ja auch nix bessres zu tun, als hier sinnlos Leute zu veralbern.

Kommentar von BerlinEastside ,

Allerdings hast du etwas besseres zu tun. Zum Beispiel einen Termin zu machen, bei der örtlichen Berufsberatung. Da wird es nämlich höchste "Eisenbahn". ;)

Antwort
von Barolo88, 38

geh doch einfach mal zur Berufsberatung und erzähle denen was du kannst ( viel kann das ja nicht sein, bei allem was du aufzählst)

Kommentar von wiedoof ,

Berufsberatung? Wo gibt's denn sowas?

Kommentar von 010102 ,

Vielleicht beim Arbeitsamt?

Antwort
von TaErAlSahfer, 29

Du zählst ja nur das auf, was du nicht magst, wenn du uns noch erzählt hättest, was du für Interessen hast und was du gut kannst, wäre es etwas hilfreicher gewesen.

Kommentar von wiedoof ,

Ja, den Tipp habe ich auch schon mal gelesen, aber mir fällt nix ein, wo ich gut drin bin :/

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Vielleicht versuchst du es noch mit ein paar Praktika, bei denen du merken könntest, dass es dir liegt. 

Kommentar von wiedoof ,

Aber ich muss diese Ferien noch die Bewerbungen losschicken und die gehen ja nur noch eine Woche.

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Für wann möchtest du dich denn bewerben, also welches Jahr? 2017? 

Kommentar von wiedoof ,

Ja. 

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Aber jeder Betrieb/ Firma hat für gewöhnlich unterschiedlich Bewerbungsfristen, wie kannst du dann wissen, dass du die mindestens bis nächste Woche los geschickt haben musst?

Kommentar von wiedoof ,

So wie ich meine Schule kenne, werde ich keine Zeit haben, noch stundenlang im Internet nach einer Ausbildung zu suchen. 

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Was meinst du mit "so wie ich meine Schule kenne"? Du suchst doch eine Ausbildung für dich und nicht für deine Schule.

Kommentar von Geralidina ,

Sie meint wahrscheinlich das sie während der Schulzeit keine Zeit mehr hat aktiv nach Ausbildungen zu suchen wegen Schulstress (Lernen etc.)

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Das Problem haben doch viele andere Schüler auch und finden trotzdem eine Ausbildung. 

Ich hab das Gefühl unser/e Fragesteller/in versucht immer so wenig wie möglich zu machen.

Antwort
von ErsterSchnee, 30

Grob gesagt kannst Du nichts und willst auch nicht wirklich was machen.

Tut mir leid, aber da gibt es keinen passenden Job...

Kommentar von SiViHa72 ,

Qualifizierter Hartz4 -Empfänger wäre jetzt das Argument schlechthin..

Antwort
von James1991, 7

Fachkraft für schutz und sicherheit
Versuchs mal damit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten