Frage von lilly8liz, 155

Gibt es (wie Pädophilie) auch einen Begriff für Kinder die auf ältere Männer stehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DottorePsycho, Community-Experte für Psyche & Psychologie, 111

Die Kombination der Antworten von Dahika und UnserHaus bringt es auf den Punkt:

Gerontophilie bezeichnet das Interesse an deutlich älteren Menschen als (Sexual-)Partner.

Kinder haben naturgemäß noch kein sexuelles Verlangen, nicht zu verwechseln mit Neugierde, die durchaus vorhanden sein kann.

Insofern gibt es für exakt diesen von Dir erfragten Sachverhalt keine Bezeichnung, weil es diesen Sachverhalt nicht gibt. Erst wenn die "Kinder" pubertieren und geschlechtsreif werden, könnte man von Gerontophilie sprechen; dann aber wäre es im umgekehrten Fall keine Pädophilie mehr, da diese auf das Begehren an Kindern VOR dem Erreichen der Pubertät/Geschlechtsreife beschränkt definiert ist.

Antwort
von Tragosso, 71

Nein, da Kinder (außer mit sich selbst und teilweise mit Gleichaltrigen, aus Neugier) keine nach außen gerichtete Sexualität haben. Diese entwickelt sich während der Pubertät, ab da kann man dann auch irgendwann von einer festgelegten Richtung sprechen.

Antwort
von Dahika, 96

Kinder "stehen" nicht auf ältere Männer, da sie in ihnen kein Sexualobjekt sehen. Sie mögen vielleicht manche ältere Männer, weil sie väterlich sind oder großväterlich und ihnen Dinge erklären oder mit ihnen spielen. Drachen steigen lassen, etc....

Dass es Kinder gibt, auf auf ältere Männer im sexuellen Sinne stehen, ist die Begründung von Pädophilen.

Kommentar von Zischelmann ,

Als ich 11 Jahre alt war fühlte ich mich zu Männern hingezogen und hätte diese gerne umarmt und auch gestreichelt...Näheres schreibe ich nicht;aber bei mir war es so.Ich hatte keinen gleichaltrigen Freund

Antwort
von unserHaus, 89

Gerontophilie

Antwort
von pn551, 58

Das ist der Lolita-Komplex.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community