Frage von Jan151, 108

Gibt es welche von euch, die sich nie die Zähne putzen und trotzdem gesunde Zähne haben?

Reicht Zahnseide nicht aus ?

Antwort
von TheAllisons, 93

Zähneputzen ist wichtig, und zwar 2-3 mal pro Tag, das erhält die Zähne gesund, und 2 mal im Jahr zum Zahnarzt

Antwort
von Schwesternherz, 38

Mein Vater ist so ein Fall... Der fängt ein paar Tage, bevor er diese 1x jährliche Untersuchung beim Zahnarzt hat, an die Zähne zu putzen, bis zu 3x täglich und der Zahnarzt hat nix zu meckern... 

Ich finde es total eklig, meine Mutter auch. 

Als Krankenschwester kann ich dir nur raten, dir mindestens zweimal täglich die Zähne und einmal täglich (abends) die Zwischenräume mit Zahnseide oder einem Interdentalbürstchen zu reinigen. Mundspülung zu nutzen ist auch empfehlenswert, Zwischendurch mal einen Zahnpflegekaugummi kauen... Schon hat man viel getan für die Mundgesundheit. 

Ob du eine elektrische Zahnbürste nutzt oder eine Handzahnbürste, ist dir überlassen. 

Zahnseide allein reicht NICHT aus.

Mit einem solchen Verhalten wie du es beschrieben hast fördert man Karies, Parodontose, Zahnstein, schmerzhafte Schleimhautentzündungen und Einsamkeit weil niemand mehr mit einem Sprechen will bei massivem Mundgeruch der durch die o.g. Erkrankungen noch verstärkt wird.

Ebenfalls kann eine schwere Herzmuskelerkrankung durch ins Zahnfleisch eingedrungene Bakterien entstehen.

Also alles nicht so ohne....

Kommentar von Jan151 ,

Und riecht dein Vater dann aus dem Mund ?

Antwort
von lewei90, 41

Also, NIE Zähneputzen ist eine blöde Idee. Wenn man das mal einen Tag nur einmal macht oder von mir aus auch mal gar nicht, ist das wieder was anderes.

Ich habe nach dem Aufwachen oft so einen komischen Geschmack im Mund, der geht beim Putzen dann weg. Daher putze ich morgens immer. Und dann nochmal vor dem Schlafengehen. Abends habe ich es aber auch schon vergessen.

Das Zähneputzen komplett bleiben zu lassen, halte ich für keine gute Idee.

Antwort
von ShatteredSoul, 108

Lange geht das nicht gut. Nichtmal wenn du komplett auf Zucker verzichten würdest. Und wenn dann erstmal ein Zahn kaputt ist, ärgerst du dich dass du nicht regelmäßig geputzt hast. Ich weiß wovon ich rede. Ich hab mir in meiner Depressions-Phase drei Backenzähne ruiniert, weil ich sie nicht geputzt hab.

Antwort
von zasch, 93

Nee du..einmal pro Tag wenigstens gründlich mit der Zahnbürste dat alte Gemäuer scheuern muss sein. Bakterien am Zahnfleisch, Zahnstein Mundgeruch bekommst nich mit Zahnseide weg.

Antwort
von mulano, 6

Welchen Vorteil hätte das sich nie die Zähne zu putzen?
Wenn es keinen Vorteil hat ist es auch nicht sinnvoll es zu machen.

Antwort
von FeliUn, 40

Zweimal am Tag schadet doch nicht und so viel Zeit hat wirklich JEDER

Antwort
von Tessa1984, 73

nicht nie, aber offen gesagt nicht wirklich 2 mal am tag... probleme habe ich (noch) keine...

lg, Tessa

Antwort
von 321paul123, 90

Also ich mach meist nur morgens und hin und wieder auch mal nen Tag garnicht. Der Zahnarzt sagt mir trotzdem, dass ich gute, gesunde Zähne hab.

Kommentar von ShatteredSoul ,

Mach das nicht, denn irgendwann bekommst du Karies und dann ärgerst du dich. Die 2 Minuten Zeit hat man doch immer.

Antwort
von NadarrVebb, 11

Wenn du in Zukunft Kohlenhydrate und Zucker [sprachlich falsch, da Zucker Kohlenhydrate sind] (Saccaride) aus deinem Spießeplan verbannst, wirst du in deinem Leben nie wieder Zähneputzen müssen, und auch nie Karies bekommen.

 Nur Kohlenhydrate erzeugen Karies. Deswegen ist der Mensch auch eines der wenigen Lebewesen, welches Karies bekommen kann. Iss den ganzen Tag nur Obst, Gemüse, Fleisch und Eier (keine Kohlenhydrate), und du wirst dir am Tag nicht nur ca. 8 Minuten an Zeit sparen - nein, du wirst sogar gesünder Leben (Kohlenhydrate sind Ungesund, und machen Fett). 

Wenn du dich nur von den eben genannten Dingen ernähst, wist du abnehmen. Der Körper stellt aufgrund des Wegbleibens von Kohlenhydrate auf die Fettverbrennung (Keton dürfte ein Stichwort sein) um (du darfst so viel Fett essen wie du willst, trotzdem wist du nie zunehmen). 

Von Kohlenhydraten solltest du allerdings in dieser Zeit die Finger lassen. Kohlenhydrate gemischt mit Fett ist eine sehr, sehr schlechte Mischung.

Am Ende möchte ich noch erwähnen, dass die (früher oft - heute selten) gelehrte Ernährungspyramide rückständigund unzureichend und falsch ist, da sie eine Ernährung ohne Kohlenhydrate als unmögliche darstellt (obwohl fast jedes Tier ohne Kohlenhydrate auskommt).

Kommentar von NadarrVebb ,

Bis vor 12.000 Jahren hat sich der Mensch übrigens ohne Kohlenhydrate ernährt. Hatten damals gute Beißerchen, die Leute.

Antwort
von winternebelx, 91

Das geht nicht. Du mußt den Belag runterputzen

Kommentar von Jan151 ,

Ich dachte der natürliche Zahnbelag schützt die Zähne und wenn man ihn abputzt sind die Zähne viel angreifbarer ?

Kommentar von winternebelx ,

Nein der Belag macht die Zähne kaputt

Antwort
von ischdem, 66

Karies ist auf dem WEg....das wird teuer

ich küsse nur nach dem Zähneputzen..lach lach ..selten zwischendurch mal.....lach lach


Kommentar von Jan151 ,

Haha, ich putze mir ja die Zähne :-)

Kommentar von ischdem ,

Gott sei Dank....see you

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community