Frage von samedertas7, 97

gibt es wasseralergie?

Antwort
von Dackodil, 31

Wenn man sich das genau ansieht und ließt, stellt man fest, daß die Bezeichnung Wasserallergie irreführend ist.
Die allergische Reaktion wird offensichtlich durch den Temperaturunterschied zu ihrer Körpertemperatut ausgelöst und nicht durch das Wasser selbst.

Waschwasser, selbst auf Körpertemperatur gebracht, löst die Allergie durch die Verdunstungskälte aus. Desgleichen Schweiß.

Antwort
von MrMiles, 63

Da der Menschliche Körper zu durchschnittlich 68% aus Wasser besteht, wahrscheinlich nicht.

Allerdings könnte man eine Allergie gegen etwas haben, was im Wasser drinne ist.

Kommentar von samedertas7 ,

geh mal yotube und schreib mal wasseralergie also galilio

Antwort
von m3ndax, 55

Ich habe bei Galileo eine Doku über eine Frau Namens Emily Payne gesehen, die effektiv an einer Wasserallergie leidet...

Google die mal. Ist zwar äußerst selten aber das gibt's.

Kommentar von samedertas7 ,

das vidio hab ich schon gekuckut danke noch mal

Kommentar von m3ndax ,

Bitte. Aber schon krass. Die kann sterben wenn sie Wasser trinkt 😱

Kommentar von samedertas7 ,

schon

Kommentar von FRECHDACHS1505 ,

Was soll sie dann trinken?

Kommentar von FRECHDACHS1505 ,

Sie kann doch nur Wasser über 36° trinken, oder? 😨

Kommentar von m3ndax ,

Das weiß ich leider nicht mehr so genau. Bei YouTube findest du den Beitrag aber dann könntest du noch mal schnell nachschauen ✌

Kommentar von kegelanne ,

Das habe ich auch gesehen

Antwort
von labertasche01, 46

Eine Wasserallergie -
Aquagene- und Kälte-Urtikaria“. Weltweit gibt es nur 43 Menschen, die an einer Wasserallergie erkrankt sind.
Ja gibt es.

Antwort
von RainTager, 15

Ja gibt es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten