Frage von berkay123 04.05.2011

Gibt es was besser als Photoshop um bilder zu bearbeiten?

  • Antwort von Scaramouche59 04.05.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja natürlich gibt es "bessere" Software!

    Wie eine DSLR die schlechtere Wahl sein kann und eine Kompaktkamera die bessere, ist das auch bei Bildbearbeitungsprogrammen so.

    Es hängt nämlich vom Kenntnisstand des Anwenders ab.

    Rein technisch ist Adobe Photoshop das Maß aller Dinge in seiner Klasse, kann aber vollkommen unbrauchbar sein, da es den Nutzer überfordert.

    Das ist nicht böse oder abwertend gemeint. Zu Große Schuhe bewirken eher das Gegenteil und bringen den Träger schneller zu Fall, als für ihn passende.

    Um sich nicht zu verkaufen, bietet Adobe eine Testversion an, die 30 Tage uneingschränkt nutzbar ist.

    Hoffe Du findest das für Dich passende "paar Schuhe"

    Viel Erfolg

  • Antwort von ewunia99 04.05.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich denke, nicht :-).

    P.S. man kann sehr viele zusätzliche Plug-ins für PS runterladen

  • Antwort von Equinoxe 04.05.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Photoshop ist der De-Fakto-Standard bei den Pixelgrafik-Programmen.

    Allerdings ist das Programm nur so gut wie der, der es bedient.

    Ferner kann Photoshop mit unzähligen Plug-Ins erweitert werden, wenn einem die Standardfunktionen nicht ausreichen.

    Für spezielle Aufgaben kann man aber darüberhinaus noch das eine oder andere Programm als Ergänzung benutzen, wie z.B. Portrait Professional Studio oder Portraiture im Bereich Beauty-Retusche (als Standalone oder Photoshop Plug-In). Und wer sich im Bereich Pop Art austoben möchte, ist z.B. gut mit Pop Art Studio bedient.

    Man kann zwar im Prinzip alles, was diese anderen Programme können, auch mit Photoshop realisieren, braucht dazu aber in der Regel viel länger. Es lohnt sich also manchmal durchaus, noch zusätzlich andere Programme zu benutzen - je nach Aufgabenstellung kann man einiges an Zeit sparen, selbst wenn man sehr versiert in Photoshop ist.

  • Antwort von faitNOISE 04.05.2011

    Ich habe viele Programme schon ausprobiert und bin immer wieder zu Photoshop zurückgekommen. Ähnlich gut finde ich GIMP (welches gratis ist), aber ich kann mit der Oberfläche nichts anfangen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!