Frage von 240529091606035, 129

Gibt es während der Probezeit Urlaub?

Antwort
von StopTheBull, 78

Du hast natürlich einen Anspruch auf Urlaub auch während der Probezeit. Bei einigen Arbeitgebern ist es kein Problem, in der Zeit Urlaub zu nehmen, bei anderen wird das eher vermieden, und bei wiederum anderen ist es okay, wenn es nur ein paar einzelne Tage sind.
Die Probezeit ist ja dafür da, dass deine Arbeit beobachtet und bewertet wird und geguckt wird, in du in den Betrieb passt. Wenn du in der Zeit Urlaub machst, ist das eben nicht so gut möglich. Aber wie gesagt kommt es auf den AG an.
Sprich einfach mit deinem Chef, ob es möglich ist und in welchem Umfang. Solltest du allerdings erst ein paar Tage dabei sein warte damit lieber noch ein bisschen. 😉

Kommentar von Familiengerd ,

Wenn du in der Zeit Urlaub machst, ist das eben nicht so gut möglich.

Der Urlaub, auf den in der Probezeit Anspruch erworben wird, ist nicht so lang, dass dadurch der Zweck der Probezeit nicht erreicht werden könnte.

Antwort
von passaufdichauf, 48

Du erwirbst natürlich einen Urlaubsanspruch auch während der Probezeit, pro Monat Beschäftigung 1/12 eines Jahresurlaubs.

In der Probezeit Urlaub zu nehme, ist nicht verboten. Du solltest allerdings bedenken, welchen Eindruck das hinterlassen kann. Wie du weißt, kannst du in der Probezeit ohne Angaben von Gründen gekündigt werden.

Wenn es sich irgendwie vermeiden lässt, warte mit deinen Urlaubswünschen bis nach der Probezeit.

Kommentar von Nightstick ,

Das ist grundsätzlich richtig, aber kein "vernünftiger" Arbeitgeber würde 1-2 Tage Urlaub in der Probezeit zum Anlass nehmen, dies für den Arbeitnehmer nachteilig auszulegen.

Ich empfehle allerdings (obwohl man dies natürlich nicht muss), den Grund für die Urlaubstage zu nennen, z.B. dringene behördliche oder private Dinge, um dem Arbeitgeber keinen Anlass zu einer evtl. anderen Vermutung zu geben.

Kommentar von passaufdichauf ,

Die Frage ist ja nun auch recht allgemein verfasst...geht es ihm um 1 oder 2 Tage Urlaub, um z.B. Behördengänge zu erledigen, ein Kind zu versorgen oder geht es hier um 14 Tage Mallorca?

Kommentar von Nightstick ,

Das ist richtig - darüber schweigt sich der Fragesteller leider aus.

Aber in meinen Kommentaren sind beide Varianten beantwortet, weshalb dieser Thread nun für mich erledigt ist!

Antwort
von wilees, 67

Du erwirbst zwar Urlaubsansprüche, kannst diesen aber i.d.R. während der Probezeit noch nicht nehmen.

Kommentar von Nightstick ,

Diese Antwort ist zu ungenau ==> siehe meinen Kommentar zur Antwort von @lutsches99

Kommentar von Familiengerd ,

kannst diesen aber i.d.R. während der Probezeit noch nicht nehmen

Mit welcher Begründung sollte er denn wohl nicht genommen werden können?

Alleine "Probezeit" ist keine zulässige Begründung zur Verweigerung einer Genehmigung für Urlaub, auf den bereits ein Anspruch erworben wurde.

Antwort
von 2001Jasmin, 72

Das ist verschieben. Das musst du deinen Chef fragen😬

Kommentar von Nightstick ,

Diese Antwort ist zu ungenau ==> siehe meinen Kommentar zur Antwort von @lutsches99

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 47

Normalerweise nicht.

In der Probezeit will man sich ja gegenseitig kennen lernen. Wie soll das gehen, wenn du im Urlaub bist?

Kommentar von Nightstick ,

I "Normalerweise nicht." (Zitat)

Das ist zu ungenau und stimmt auch nicht ==> siehe meinen Kommentar zur Antwort von @lutsches99

Im Übrigen tut ein tageweiser Urlaub der Beurteilung eines neuen Mitarbeiters keinen Abbruch.

Kommentar von Familiengerd ,

Wie soll das gehen, wenn du im Urlaub bist?

Das ist als Begründung Unsinn!

Der Urlaub, auf den in der Probezeit Anspruch erworben wird, ist nicht so lang, dass dadurch der Zweck der Probezeit nicht erreicht werden könnte.

Kommentar von Rosy1974 ,

Also, ich habe am 01.12. einen neuen Job angefangen und meine Chefs wollten haben, dass ich zwischen Weihnachten und 06.01. Urlaub nehme. Allerdings wurde dieser letztendlich nur zwischen Weihnachten und Silvester genehmigt. Und... ach ja, ich hatte nur 6 Wochen Probezeit!!!!

Antwort
von annab04, 65

Das ist überall anders aber im Allgemeinen bekommt man während der Probezeit keinen Urlaub. 

Kommentar von Familiengerd ,

Mit welcher Begründung sollte er denn wohl nicht genommen werden können?

Alleine "Probezeit" ist keine zulässige Begründung zur Verweigerung einer Genehmigung für Urlaub, auf den bereits ein Anspruch erworben wurde.

Kommentar von annab04 ,

Stimmt aber ich bin von einer Probezeit von etwa ein, zwei Monaten ausgegangen (weil das, wo ich wohne, meistens so ist) und da hat man noch keinen Urlaub, von daher!

Kommentar von Familiengerd ,

Der erste Urlaubsanspruch ist nach einem Monat Beschäftigungsdauer entstanden: 1/12 des Jahresurlaubs.

weil das, wo ich wohne, meistens so ist

Man sollte bei solchen allgemeinen Fragen nicht unbedingt das eigene Gewohnte, Bekannte zum Maßstab machen.

Antwort
von kabatee, 54

Urlaubsanspruch erwirbst du aber wie die Urlaubsregelung in deinem Betrieb ist weis ich nicht. Der Urlaub sollte in den Ferien genommen werden. Meistens heuer noch in den Weihnachtsferien.

Antwort
von jakkily, 64

Du hast zwar Anspruch auf Urlaub, auch während der Probezeit, würde dir aber davon abraten schon während der Probezeit von Gebrauch zu machen, anders sieht es aus, wenn Tickets schon Monate im Voraus gebucht sind oder anderweitige unverschiebbare Gründe vorliegen. In allen anderen Fällen würde ich lieber noch warten, denn das macht sich nicht so gut in der Probezeit direkt Urlaub zu nehmen...

lg, jakkily

Kommentar von Nightstick ,

Zusammenhängender Urlaub kann, muss jedoch nicht gewährt werden ==> siehe meinen Kommentar zur Antwort von @lutsches99

Kommentar von StopTheBull ,

Meine Güte, muss man das wirklich unter jeden einzelnen Kommentar schreiben?

Kommentar von Nightstick ,

Mache Dir lieber Gedanken über andere Dinge...! 

Kommentar von jakkily ,

Wer Kritik austeilt, muss auch welche einstecken können...

lg, jakkily

Antwort
von lutsches99, 54

Ja, du hast einen Anspruch auf Urlaub in der Probezeit.

Kommentar von Nightstick ,

... nur nicht auf "zusammenhängenden" Urlaub, d.h. einzelne Urlaubstage, die bereits erworben sind (pro Monat 1/12 des Jahresurlaubs) müssen auf Antrag gewährt werden! 

Antwort
von Qochata, 53

nach frühestens 6 Monate gibt's urlaub

Kommentar von Nightstick ,

Das ist falsch ==> siehe meinen Kommentar zur Antwort von @lutsches99

Kommentar von DerHans ,

In vielen Arbeitsverträgen ist aber genau das festgelegt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community