Frage von halloschnuggi, 117

Gibt es Vorteile für die Umwelt an "Rauchen und Trinken"?

Wenn nicht, wieso schafft man diese ganze sucht Sachen nicht ab und nimmt sie aus dem Markt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von vitus64, 42

Weil die Umwelt und ihr Schutz nicht das alleinige Kriterium für alles sein darf.

Schachspielen bringt auch nichts für die Umwelt. Niemand käme auf die Idee, deshalb den Verkauf von Schachspielen zu verbieten.

Neben dem Umweltschutz ist u. a. die persönliche Freiheit ein hohes Gut. Wenn man alles dem Schutzgut Umweltschutz unterordnet, wie von dir vorgeschlagen (deine Frage war ja eher ein Statement), bleibt zwangsläufig die Freiheit auf der Strecke. Der Willkür wären Tür und Tor geöffnet. Wir hätten schnell die Situation, dass die Regierung jedes missliebige erhalten verbieten würde, bloß weil dies 'der Umwelt nichts bringt'. 

Ich kann dir für alles an den Haaren herbeigezogene Argumente liefern, das dieses Verhalten schlecht für die Umwelt ist.

Das würde ziemlich sofort in einen Nanny-State münden und mittelfristig in eine Diktatur. 

Fazit: Umwelt gerettet, Demokratie und Freiheit tot.

Kommentar von vitus64 ,

Und rechtlich steht zum Glück noch Art. 2 Abs. 1 GG entgegen. Demnach darf jeder tun was er will, solange keine Verbotsvorschrift entgegensteht. 

Die Anforderungen an dieses Verbot sind zwar nicht besonders hoch, jedoch muss es
geeignet und
erforderlich
sein um seinen Schutzzweck zu erfüllen und darf in keinem Missverhältnis zu diesem stehen (Übermaßverbot).

Allerspätestens bei Punkt drei wäre für mich die Prüfung mit dem Ergebnis zuende, dass dies bei deinem Beispiel nicht verfassungsgemäß wäre.

Antwort
von whabifan, 14

Rauchen hat keinen Nützen für die Umwelt. Deshalb sollten wir es verbieten. Das Gleiche beim Trinken. Die Existenz des Menschens ist übrigens auch schädlich für die Natur. Ein Kind in die Welt zu setzen ist das umweltschädlichste was man heutzutage machen kann. Deshalb denke ich, wenn wir die Umwelt wirklich schützen wollen, dann muss die Menschheit sich auslöschen.

Antwort
von Dragonloard, 57

Nein, gibt es nicht.

Jedoch stehen alte und gut laufende, Milliardenschwere Konzerne dahinter und Alkohol und Zigaretten sind in der Gesellschaft weitgehend annerkant.

Frag mal Leute in der Fussgängerzone, was Drogen sind. Kaum einer wird dir Alkohol oder Nikotin antworten.

Antwort
von BigQually, 46

Wenn nicht, wieso schafft man diese ganze sucht Sachen nicht ab und nimmt sie aus dem Markt?


Weil dann genau das gleiche passiert wie bei den jetzigen illegalen Drogen. Schlechte Qualität, kein Jugendschutz, keine Qualitätskontrolle, Verfolgung der Konsumenten etc. etc.

Der Mensch konsumiert schon seit Jahrtausenden Drogen, der wird sie auch weiter konsumieren, ob sie nun Legal oder Illegal sind macht da keinen unterschied.

Kennst du Leben und Leben lassen? Soll sich der Alkoholiker doch betrinken. Sicher ist das nicht die beste Entscheidung, aber es ist SEINE Entscheidung.

Btw: https://de.wikipedia.org/wiki/Prohibition\_in\_den\_Vereinigten\_Staaten#Positiv...

Lies dann bitte auch die Negativen Ursachen und überlege dir  nochmal ob es Sinn macht Alkohol & Zigaretten zu verbieten.

Kommentar von Drehmomentan ,

Stimme dir voll und ganz zu. Speziell bei Alkohol handelt es sich um ein Genussmittel dessen Konsum vom Konsumenten bestimmt werden muss und nicht vom Staat. ein 160 kg Mensch wird garantiert nicht solch einen Rausch nach einem Glas Bier haben wie eine 55kg frau. damit verliert der Alkohol in diesem Fall die Wirkung eines Genussmittels.

Antwort
von Drehmomentan, 24

Es ist die gleiche Problematik wie damals bei der Prohibition in den USA - die Leute fangen selbst an herzustellen. Und das ist weitaus gefährlicher, weil die Menschen beim Genuss der illegal gebrannten Spirituosen eher vergiftet werden können als beim industriellen Produkt, was die Folge hat, dass der Staat weniger einnimmt und Steuerzahler wegsterben. Zumal es sich die BRD nicht leisten kann auf Tabak- und Alkoholsteuer zu verzichten.

Meiner Meinung nach werden da auf beiden Seiten Taschen gefüllt.

Ps: ich habe gerade 2 Liter Bier getrunken.

Antwort
von CorruptedWorld, 34

Rauchen hat, und das ist eigentlich offensichtlich, nur Nachteile für die Umwelt, da durch die Verbrennung von Tabak schädliche Stoffe entstehen, die in die Umwelt gelangen... Und das rechnet sich natürlich, da viele Menschen sehr viel rauchen.

Ich finde es einfach so unnötig sich son ding in den Mund zu schieben und dran zu "nuckeln" wenn ich mir für das Geld gerechnet irgendwann n Porsche kaufen könnte. Gerade wegen dieser Sucht lässt sich das nicht einfach aus dem Markt nehmen.

Trinken ist lebenswichtig und hat keine Nachteile. *Troll* =) xD
(Ist übrigens beliebt beim Idiotentest.. "Trinken sie?"
Natürlich, jeder trinkt xD)

Kommentar von vanHelsingi ,

was für ein Auto fährst du ??? :D :D :D

Kommentar von CorruptedWorld ,

Einen Alfa Romeo 145 TS in Sportausführung. xD

Antwort
von leosmilej, 26

Wenn du Genussmittel/Drogen wie Alkohol und Zigaretten vom Markt nimmst unterstützt du damit nur den Schwartzmarkt und die illegale Beschaffung dieser Güter.

Es geht hierbei nicht um den Nutzen für die Umwelt sondern darum, dass genug Menschen Alkohol und Zigaretten kaufen wollen.

Unternehmen die Steuern an den Staat zahlen müssen verdienen also Geld damit, womit auch der Staat durch ebendiese Steuern Geld verdient.
Weshalb sollten sie es also abschaffen, wenn es niemandem einen Vorteil bringt?

Antwort
von vanHelsingi, 34

ich denke weil es in der Natur des Menschen liegt bzw. es ein Bedürfnis ist, dieser Spezies etwas zu konsumieren was leicht die Sinne verändert und entspannt. egal ob Glas Wein Abends oder eine Zigarette die beruhigende wirkung hat. nur leider übertreiben es viele Menschen :)

Antwort
von azervo, 11

Es ist sehr schwierig zu bestimmen, was nun "gut" oder "schlecht" für die Leute ist.

Zum Beispiel "Rauchen", das sorgt ja offensichtlich dafür, dass da viele Leute Krebs bekommen und frühzeitig sterben! Während die Leute rauchen, zahlen diese Leute einen Haufen Steuern auf Zigaretten und finanzieren einen Haufen Leute, die die Zigaretten fabrizieren und verkaufen. Und wenn sie dann (möglichst kurz bevor sie Rente bekommen) abkratzen, dann haben die einen Haufen Geld in die Rentenversicherung einbezahlt und bekommen dafür nichts. Ob das nun für die Allgemeinheit gut oder schlecht ist, das ist nur sehr schwer abzuklären.

Oder zum Beispiel die Sünden, die Männlein und Frauleins im Bett treiben tun tun, haben einen grossen Kindersegen zur Folge! Das ist eine fürchterliche Umweltverschmutzung ... ABER die Kindlein werden dann gross, beschäftigen viele Lehrer und andere Leute, die sonst arbeitslos sind und dann zahlen die auch Beiträge, in die Rentenversicherung und rauchen vielleicht auch ... und schon ist wieder Geld, in der Kasse von der Rentenversicherung und vom Staat.

Wir können uns nun jahrelang darüber streiten, was nun verboten gehört ... hauptsache, Du sagst nicht, dass es besser wäre, wenn ich mich auch bekiffen, alkoholisieren und einräuchern würde.

Antwort
von Zombekz, 21

Meines Wissens nach, konsumieren Menschen Alkochol und Tabak wegen des Effekts, ich bin zwar erst 15 und habe keinen Alkohol oder Tabak konsumiert aber wenigstens sind die wirklich schlimmen Drogen wie LSD oder Kokain verboten. Nun die eigentliche Antwort: (ja ich weiß das es lang ist :D) Den Tabakfirmen ist die Gesundheit der Menschen egal sie wollen einfach nur an Geld kommen

Antwort
von Hubbel24, 21

Weil's dafür halt viel Kohle gibt...

Antwort
von xrobin94, 22

Ja.
Siehe Krombacher

Saufen für den Regenwald :))

Kommentar von MehrPSproLiter ,

ich bin mal eben die Welt retten ^^

Kommentar von xrobin94 ,

Prost :D

Antwort
von DarkGamingYT, 18

Hallo.

Es ist nicht gut für dir Umwelt.

Aber durch diese Industrien werden Wahlkämpfe bezahlt und sind viele Politiker an der Macht.

Lg Dark

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community