Frage von akira888, 63

Gibt es viele Menschen wie mich die keinen Sinn im Leben sehen?

Naja gibt es viele Menschen die irgendein Problem haben bei dem sie wissen das es nie weggehen wird, es nicht schaffen damit zu Leben bzw. es zu akzeptieren und deswegen bei vielen Dingen denken "wieso sollte ich das jetzt machen? Es hat eh keinen Sinn weil..." oder man einfach keine Lust auf gar nichts hat wegen diesem Problem und keinen Sinn in seinem Leben sieht weil man weiß es wird eh schlecht weil man dieses Problem nicht akzeptieren kann. Gibt es viele Menschen die so denken?

Antwort
von imakeyourday, 24

Hi,

klar gibts da einige, du bist also auf keinen fall alleine.

Jeder sieht einen anderen Sinn in den Dingen, und für mich sind eigentlich die Dinge selbst der Sinn. Der Sinn des Lebens ist Leben. Viel zu viele Menschen existieren nur, sie leben nicht. Sie besitzen alles Materielle und das Wichtigste fehlt ihnen. Sowas ist sehr bedauernswert.

Und dann bewundere ich wieder diese Menschen, die es echt nicht leicht haben und trotzdem so viel aus ihrem Leben machen. Bleib stark, und lass die dein leben vom Schicksal nicht vermiesen! Man lebt nur ein mal. Es gibt natürlich immer schlechte Tage, aber das gehört alles zum Leben dazu.

Das Leben ist nun mal kein ponyhof. Ich wünsche dir alles gute!!

imakeyourday

Antwort
von vetkoalamed, 16

Ja. Gibt es leider. Diese Probleme begannen in der Gesellschaft zu wachsen, als die angst der Bevölkerung entfiel, ums Überleben zu kämpfen. Menschen, die Verantwortung zu tragen hatten für sich und ihre Familie und die hätten hungern müssen, wenn sie morgens nicht aufgestanden wären, um zu arbeiten. Jetzt entfallen diese elementaren sorgen und Bestimmungen und somit hat der Mensch Zeit, sich über sowas den Kopf zu zerbrechen.

Antwort
von Stxrmseele, 27

Mir geht es manchmal so. Aber ich überwinde mich dann meistens. Manchmal hilft es mir, wenn ich meine Familie dann sehe oder meine Freunde. Sie sind meiner Meinung nach nicht der Sinn des Lebens, aber ein Grund weiterzumachen und etwas für das es sich zu leben lohnt. Wenn ich alt bin, dann werde ich hoffentlich mit einem Lächeln zurück blicken und dankbar sein, dass ich mich nicht kaputt machen lassen habe. 

Antwort
von DeadRider3000, 28

ich denke der Verstand wurde uns Menschen dazu geschenkt , spaß zu haben und unser leben zu genießen ^^ meine Meinung

Antwort
von Luise, 21

"Leben ist langsam geboren werden. Es wäre auch viel zu langweilig, wenn man sich schon fertige Seelen besorgen könnte." Antoine de Saint-Exupery

Wenn man das Leben als "Ausbildungscamp für die Seele" betrachtet und die "Probleme" als Wachstumsübung, die Hürden, die man nehmen muss, die Steine auf dem Weg, aus denen man etwas bauen kann, dann macht das Sinn.

Meine Devise ist: Das annehmen, was mir vom Schicksal geliefert wird, mit dem Antreten was ich bin und habe und daraus das Beste machen. Kreativ und mit möglichst viel Liebe und Schwung. Und nicht unterkriegen lassen.

Das ist oft sehr schwer. Aber wie ein lieber Freund von mir gesagt hat: Wenn es besonders schwierig und anstrengend wird, dann ist man "ein  Level weiter..." :-)

Kneifen gilt nicht, wer sich drückt, den verfolgen diese Wachstumübungen. So lange, bis man es endlich kann, sich nicht mehr drückt.

Also: Arschbacken zusammenkneifen und durch. Man kann nicht weglaufen, das Leben holt uns immer wieder ein. Mach das Beste aus dem, was Dir begegnet! Und wenn Du es auch noch schaffst, es mit Humor zu nehmen, wirst Du richtig stark. Das Leben ist oft viel zu ernst, um es auch noch ernst zu nehmen.

Alles Liebe und Gute! Ich wünsch Dir Lebensfreude und Glück. Dein Leben trägt so viel Sinn in sich, wie Du ihm gibst.


Antwort
von beast, 20

es  mag  sein  dass  es  viele  Menschen   gibt   die  so  denken...  Aber  irgendeinen Sinn   haben  diese   Menschen doch:  Sie  sind  ein  Produkt  aus  der  Liebe   ihrer  Eltern  ....  Ich glaube   jeder  Einzelne  Mensch machtt   diese   Phase nach den  "Was  soll  das   "   durch .  Aber  ... jeder  ist  seines  eigenen  Glückes  Schmied.  Wer  nur   da  sitzt   und  nichts  tut  ---  ja   davon kommt  auch  nichts  

Antwort
von Mordorhead, 35

Hab ich auch manchmal, ist relativ normal glaub ich. Du musst nur versuchen, dich sozusagen selbst zu überreden (ja, ich weiß das ist schwieriger als es klingt), dann wirst du überrascht sein wozu du alles fähig bist ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten