Frage von SakuraPila, 61

Gibt es viele Leute in Essen die Nichtschwimmer sind?

In meinem Freundeskreis gibt es auch Nichtschwimmer, aber die haben auch kein Interesse es zu lernen. Gibt es hier Interesse daran?

Antwort
von kami1a, 17

Hallo! Leider kann etwa 1 Drittel  nicht schwimmen und es wird immer mehr.

Deteto.fm sagt : 

Die Zahlen sind nach Ansicht von Beobachtern dramatisch. Erhebungen haben ergeben, dass nur noch zwei von drei Grundschulkindern richtig schwimmen können. Andere Quellen sprechen sogar von 50 Prozent. Und das, obwohl Schwimmunterricht in der Grundschule Pflicht ist. Dieser Verpflichtung kommen aber offenbar nicht alle Schulen nach. Der Anteil der Grundschulkinder, die sich sicher im Wasser bewegen, nimmt seit zehn bis 20 Jahren ab. Auch der Anteil der Eltern, die sich darum kümmern, dass die eigenen Kinder schwimmen lernen, ist seit Jahren rückläufig.

So ist es kein Wunder, dass von den 773 Menschen, die 2014 von der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft vor dem Ertrinken geretten werden mussten, ein großer Teil minderjährig ist. Kinder haben einen entscheidenden Anteil daran, dass die Zahl der Badeunfälle seit Jahren steigt

Abwer welche mit Interesse wirst Du immer finden, alles Gute.

Antwort
von AtotheG, 37

Was ist jetzt die Frage? Wenn jeder 4te nicht schwimmen  kann ... dann hast du doch schon die Antwort. Wieso die es nicht lernen oder lernen wollen? Sehen eventuell keinen Grund dadrin oder gehören dem muslimischen Glauben an und weigern sich mit Männern zu schwimmen in der schule (wo es einem auch beigebracht wird)

Ansonsten ist schwimmen beibringen eigentlich die Sache der Eltern (Meiner Ansicht nach).

Antwort
von Kamatoro, 24

Ist doch egal...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community