Frage von DeinHerrscher, 48

Gibt es viele Grenzgänger, die in der Schweiz arbeiten und in Deutschland leben?

Der Durchschnittsverdienst in der Schweiz beträgt 6000 Euro. In der Schweiz verdient man sogar als einfacher Arbeiter mehr als der Großteil der deutschen Akademiker. Da ist es doch ziemlich klug, wenn man beispielsweise in Konstanz wohnt und ein paar Kilometer weiter in Kreuzlingen arbeitet. Man kombiniert das gute Schweizer Gehalt mit den deutlich geringeren Lebenserhaltungskosten in Deutschland. Gibt es viele Grenzgänger?

Antwort
von swissss, 22

Etwas mehr als die Hälfte aller Grenzgänger haben ihren Wohnsitz in Frankreich. 23,7 Prozent kommen aus Italien, 20,4 Prozent aus Deutschland. Aus Österreich kommen nur gerade 2,9 Prozent aller Grenzgänger.
.

Ende 2014 waren insgesamt 287'100 ausländische Grenzgängerinnen und Grenzgänger in der Schweiz tätig. Innert Jahresfrist hat die Gesamtzahl um 8600 Personen zugenommen. Das entspricht einer Zunahme um 3,1 Prozent, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Montag mitgeteilt hat.
http://www.nzz.ch/schweiz/grenzgaenger-statistik-schweiz-2014-1.18507968

Antwort
von Ranzino, 29

Die Steuern in D sind trotzdem mies. 
Lies dir mal den Wikipedia-Eintrag zu Büsingen am Hochrhein durch, unsere kleine deutsche Exklave, welche ja komplett von der Schweiz umschlossen ist. Am liebten wären die Büsinger längst zur Schweiz gewechselt, nur lässt sie die Bundesrepublik nicht. :p

https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCsingen_am_Hochrhein

Antwort
von Schoggi1, 15

6000 Euro sind 6500 CHF... Viele verdienen nicht so viel. Die meisten die keine höhere Ausbildung haben also einfach eine Berufslehre abgeschlossen haben verdienen um die 4500. 

Die Lohnschere in der Schweiz ist gross... Die Löhne sind sehr unterschiedlich. 

Ein Taxifahrer krampft 212 Stunden im Monat. Er bekommt dafür 3200 Franken. Ein diplomatischer Berater arbeitet 44 Stunden weniger. Kassiert aber fast das Vierfache.

Wie du siehst...so einfach ist das Leben hier auch nicht. 

Antwort
von gibmirdeinholz, 28

Ja, allerdings sind jobs im grenzgebiet sehr beliebt

Antwort
von jottlieb, 13

Die Lebenshaltungskosten in Konstanz sind sicher nicht gering. Wenn man denn überhaupt eine Wohnung findet. Mal abgesehen davon gibt's in Kreuzlingen sicher nicht nicht so viele interessante Jobs. Und schon gar nicht zu dem von dir postulierten Lohn.

Kommentar von DeinHerrscher ,

Im Vergleich zur Schweiz sind die Lebenshaltungskosten in Konstanz sehr gering. Eine Zwei-Zimmer-Wohnung gibt es dort für weniger als 500 Euro monatlich (siehe Link). In der Schweiz kann man für dieses Geld nicht mal ne Besenkammer mieten. 6000 Euro = Schweizer DURCHSCHNITTSgehalt. Kreuzlingen ist da keine Ausnahme.

https://www.immobilienscout24.de/expose/91006772?referrer=RESULT_LIST_LISTING&am...

Kommentar von DeinHerrscher ,

http://www.auswandern-handbuch.de/lohnvergleich-schweiz-deutschland/

In der Schweiz bekommen Arbeitnehmer durchschnittlich 6.118 CHF monatlich (~5.900 Euro monatlich – Stand April 2015). Nirgendwo auf der Welt werden im Durchschnitt höhere Gehälter gezahlt! 

Kommentar von jottlieb ,

Wenn du so gut informiert bist, warum stellst du dann hier diese Frage? Du scheinst es ja bereits besser zu wissen...und leugnest den Fakt, dass die Löhne in der Ostschweiz generell und auch im Thurgau im Durchschnitt niedriger sind. Und jetzt darfst du mir gerne noch verraten, in welchen Unternehmen man in Kreuzlingen denn so grosszügig verdient.

Kommentar von DeinHerrscher ,

Wenn man gut über das Durchschnittsgehalt der Schweizer informiert ist, darf man keine Frage zum Thema Grenzgänger stellen, oder was?

Kommentar von jottlieb ,

Ich habe eher das Gefühl, dass nur dein Weltbild bestätigt werden soll, du aber nicht wirklich an Antworten interessiert bist. Wie auch immer, für mich ist dieses Thema damit erledigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten