Gibt es Unterschiede zwischen Muslime, Moslems und Islamisten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zwischen Muslime und Moslems gibt es keinen Unterschied, es gibt aber Menschen, die lieber Muslime verwenden, weil sie der Meinung sind Moslem sei eher ein negativer Begriff.

Ein Islamist ist jemand, der fundamentalistisch ist. Er möchte den Koran und die Scharia wortwörtlich umgesetzt sehen. Die Mitglieder des IS bspw. sind Islamisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ertugrul97
23.02.2016, 13:27

ISIS ist nicht fundamentalistisch, ich nehme selber den Quran wortwörtlich so gut es geht und kann sagen das die ISIS das total falsch macht. Keiner von denen wird ins Paradis kommen das ist ganz klar.

Weil das was die ISIS macht ist nicht mehr menschlich und hat mit keiner Religion zutun, sie schaden uns allen.

2
Kommentar von SheikhAlKurdi
23.02.2016, 17:26

Der IS hat sehr wohl etwas mit dem Islam (etc.) zu tun, jedoch gibt es da so einige Kriterien, die erfüllt werden müssen, was nicht auf die IS zutrifft. Heißt; ab zu streiten, dass der IS den Qur'an falsch verstanden hat, ist schlichtweg falsch.

0

Muslime = alle Angehörigen des islamischen Glaubens

Moslem = männliche Form

Muslima = weibliche Form

Islamisten = radikalisierte und gewaltbereite Muslime

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DottorePsycho
23.02.2016, 15:41

Mein Vorschlag:

Muslime = alle Angehörigen des islamischen Glaubens

Muslim = männliche Form

Muslima = weibliche Form

Moslem = eingedeutschte Form

Islamisten = radikalisierte und gewaltbereite Muslime

3

Was möchtest Du wissen?