Frage von Horizonttaenzer, 74

Gibt es Unterschiede zwischen Atomwaffen und Chemiewaffen, wenn ja welche?

Frage im Titel. Vielen Dank.

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 33

Nuklearwaffen zerstören primär durch Freisetzung enormer Energiemengen (Bumm!). Als unvermeidbarer Nebeneffekt tritt noch Kontamination durch radioaktive Isotope auf.

Chemiewaffen sind einfach nur giftig. Sie sollen also Menschen, Tiere und/oder Pflanzen töten, aber keine Zerstörungen an Gebäuden anrichten. Je nach Typ kann es auch zu längerfristiger Kontamination des Bodens kommen.

Antwort
von HDXFTGHF, 45

Bei Atomwaffen wird durch eine Kernreaktion sehr viel Energie frei gesetzt. Chemische Waffen wie z.B. Agent Orange aus dem Vietnam Krieg werden über weite Gebiete verstreut um eine große Fläche zu kontaminieren.

Antwort
von ocin1, 34

AKW oder KKW, Atomwaffen oder Kernwaffen? Wie heißt es richtig?

Eigentlich ist jede Energieform, welche z.B. zur
Elektrizitätsgeneration herangezogen wird, Atomenergie. Die
Photovoltaik macht sich den atomistischen Photoeffekt zu
Nutze, die Verbrennungstechnik arbeitet mit der Atomfusion
(Atomhüllfusion) von z.B. Kohlenstoff mit Sauerstoff zu CO2, die
Wind und Wasserkraft nutzt den atomistisch-molekularen
Impulsübertrag
.

Eine Ausnahme ist jedoch die Kernenergie, hier wird auf der viel
kleineren Ebene des Atom-KERNS "gearbeitet". Bei der
Kernenergie wird der Atom-Kern entweder zum zerplatzen gebracht
(Kernspaltung) oder man fusioniert (analog zur Atomfusion der
Verbrennungstechnik) kleine A-Kerne zu größeren Kernen
(Kernfusion). Hierbei wird die Kernenergie (Kernbindungs-Energie)
frei, welche in der Geschwindigkeit (kinetische Energie) der
Reaktionsreste (Spaltprodukte) steckt. Diese kinetische Energie wird
dann durch Stöße im Kühlmittel in Wärmeenergie gewandelt und dann
in einer Turbine - Generator in elektrische Energie.

Der Teil mit der Wärme (konventioneller Teil) ist bei
Kernkraftwerken (KKW) fast wie bei den, mit der Atomfusion
arbeitenden, Verbrennungskraftwerken.

Daher nennt man Kraftwerke die die Kernenergie ausnutzen eben
gesondert Kernkraftwerke (KKW) und nicht Atomkraftwerke (AKW), was
wie oben beschrieben alle anderen Energieformen mit einbezöge.

Auch sind alle Arten von Waffen/ Bomben Atombomben, da bei
Sprengstoffen das gleiche passiert wie in Verbrennungskraftwerken nur
viel schneller (Atomfusion).

Bei Kernwaffen wird die Zerstörungsenergie aus Kernreaktionen
frei (A-Kern-Spaltung oder A-Kern-Fusion) und nicht aus der
Atomfusion zu Molekülen.

Die Missdeutung der Vokabeln Atomwaffen oder Atomkraftwerke (AKW)
liegen im politisch/militärischen Ursprung, da man es damals einfach
nicht besser verstanden hat. Das ist wie mit den Indianern in
Amerika, wo doch die Europäer dachten sie seinen in Indien :-).

Interessanter Weise ist diese Missdeutung besonders im deutschen
Sprachraum ausgeprägt. Seit der Wiedervereinigung (Beitritt der DDR
zum Geltungsbereich des BRD-Grundgesetzes §23 GG) wird diese
Missdeutung auch in Ostdeutschland stark durch politische Randgruppen
geprägt. In der DDR sprach man immer von Kernkraft und Kernwaffen,
wie auch im Englischen, Französischen ,...

Kommentar von Pretan4 ,

Auch sind alle Arten von Waffen/ Bomben Atombomben, da bei
Sprengstoffen das gleiche passiert wie in Verbrennungskraftwerken nur
viel schneller (Atomfusion).

da  ist ein fehler drin.....

Kommentar von ocin1 ,

@ Pretan4:was ist den falsch?

Kommentar von jorgang ,

Manche Dinge laufen von selbst und sind unausrottbar. Wenn sich Jounalisten, Politiker und Lehrer einig sind, neue falsche oder alte falsche Begriffe zu nutzen oder zu erfinden, und dann vehement behaupten, sie seien die Elite, die die Sprache pflegt, kann man kaum dagegen was machen. Gerade im technischen und naturwissenschaftlichen Bereich wissen ja viele Leute nicht, wovon sie reden und was sie tun. Die technische Normung versucht ja, weltweit Begriffe zu definieren (die alte "IEC50", nur in der normalen Welt hält sich keiner dran.

Antwort
von Pretan4, 23

https://de.wikipedia.org/wiki/Kernwaffe

https://de.wikipedia.org/wiki/Chemische_Waffe

......  ~ 8 sekunden

Antwort
von Biberchen, 30

ja, Atomwaffen sind "A-Waffen" und chemische Waffen sind "C-Waffen" genaueres findest du unter www.google.de Zwischen "A" und "C"-Waffen kommen noch die biologischen Waffen "B-Waffen"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community