Frage von mylovearehorses, 93

Gibt es Unterschiede beim Einstellungstest für den gehobenen Dienst&den mittleren Dienst?

Und wo liegen genau die Unterschiede zwischen den beiden Diensten? (Also nicht Gehalt und Schulabschluss)

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 50

Die Unterschiede im Einstellungstest kann ich dir nicht sagen. 

Der Unterschied im täglichen Dienst ist nur noch, dass der PK die Möglichkeit hat, Führungsfunktionen wahrzunehmen. Ansonsten gibt es kaum noch Unterschiede.

Dass es bei der Polizei noch den mD gibt, hat vor allem finanzielle Gründe. 

Antwort
von Scaver, 73

Ja, die Einstellungstests sind unterschiedlich, da auch der Einsatz später unterschiedlich ist. Im gehobenen Dienst wird wesentlich mehr erwartet, deswegen heißt er so und man verdient dort auch mehr. Daher wird schon in Eignungstests mehr verlangt.

Kommentar von mylovearehorses ,

was genau wird den mehr verlangt?

Kommentar von Scaver ,

Das kommt darauf an... um was für einen Dienst geht es? Polizei? Feuerwehr? Bundeswehr? Verwaltung (Beamter)?

Übrigens gibt es diese Infos alle im Berufe NET der Arbeitsagentur. Dort siehst Du die Voraussetzungen und was der Beruf später beinhaltet. Und mehr oder weniger wird alles etwas in den Prüfungen abgefragt.

Kommentar von mylovearehorses ,

also nicht im Sinne von Studium. irgendwo müssen ja die Unterschiede liegen

Kommentar von Scaver ,

Beispiel Polizei: mittlerer Dienst bist im Großen und Ganzen nur im Streifendienst. Im Gehobenen Dienst wird man Kommissar und kann in ganz andere Bereiche. So ist im mittleren Dienst oft körperliche Fitness mit das wichtigste. Im gehobenen Dienst aber auch andere Dinge wie logisches Denken, Technisches Verständnis usw.

Allerdings ist das so oder so mal wieder von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. So gibt es bei der Polizei in NRW z.B. gar keinen mittleren Dienst mehr (nur Altbestände, neue werden seit über 10 Jahren da nicht mehr eingestellt).

Kommentar von furbo ,

Im Gehobenen Dienst wird man Kommissar und kann in ganz andere Bereiche.

Im gD wird man Kommissar und kann in ganz andere Bereiche kommen. Das Gros wird aber als Streifenhörnchen tätig werden.

Der PK von heute ist der PM von gestern. 

Letztlich hat das alles Kienbaum mit seinem Gutachten angestoßen. 

Kommentar von Scaver ,

Das ist zwar richtig, aber man hat im gD die Möglichkeit "mehr" zu werden, im mD bleibt man was man ist auf Lebenszeit!

Antwort
von webya, 69

beim gehobenen dienst wird erheblich mehr erwartet. Das ist schließlich auch ein duales Studium.

Antwort
von azeri61, 53

in berlin wurde mir erzählt das man den selben test schreibt wie die im mD die müssen halt eine höhere punktzahl erreichen

Antwort
von grubenschmalz, 51

Gehobener ist mit Studium.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community