Frage von TimeTravel, 41

Gibt es Unis/Colleges in Korea, die einen auch mit einem schlechten Notendurchschnitt aufnehmen?

Dass ich das Fachabitur habe würde ich auch gerne erwähnen aber habe gehört, dass das nicht allzu schlimm sein soll.

Antwort
von Hugosfreund, 11

Für koreanische Bewerber gilt: Du wirst nach CSAT (vergleichbar mit der zentralen Abiturprüfung in Deutschland) für bestimmte Hochschulen empfohlen. Danach kannst Du Dich dann dorthin bewerben. Trotzdem erfolgt so etwas wie eine Eingangsprüfung. Erst wenn Du die erfolgreich absolviert hast, bekommst Du ein Studienplatz - vorausgesetzt, Du hast die Gebühren entrichtet. Viele Unis sind privat in Südkorea. Für Ausländer gilt, Du musst zwar nicht an CSAT teilnehmen (zum Glück) aber trotzdem musst Du Dich bewerben und vorher wirst Du auch überprüft hinsichtlich der sprachlichen Fertigkeiten. Ich nehme mal an, dass Du Koreanisch nicht fließend sprechen kannst...

Antwort
von AntiControlle, 19

naja wenn du fachabitur hast wieso sollten die dich dann nicht nehmen? Allerdings weiß ich nicht wie dort die Kriterien sind und welchen notendurchschnitt man haben muss damit eine koreanische uni einen aufnimmt... aber die haben hohe ansprüche hab ich schon oft gehört.

Bist du so ein verkorkster Kpop Fan der nur nach Korea will um dort seine "Oppas" zu treffen?

Kommentar von TimeTravel ,

Nein. Es sind die Natur, die Menschen, das Essen, die Sehenswürdigkeiten usw. die dieses Land so interessant für mich machen.

Kommentar von AntiControlle ,

seh ich auch so :-) ist nen schönes land mit sehr leckerem essen

Kommentar von TimeTravel ,

Genau. :) Ich kann zugeben, dass ich nicht allzu viel über die Geschichte weiß aber ich habe mich in den letzten Monaten sehr um die heutige Kultur in dem Land gekümmert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community