Frage von Sofi89, 220

Gibt es überhaupt Stellen für eine Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistung (IHK)?

Hallo,

ich schaue mir gerade den Katalog von ILS (Fernschule) an und habe die oben genannten Ausbildung entdeckt und die hört sich für mich ganz interessant an!

Vielleicht kann mir jemand dazu ein paar Fragen beantworten😊?!

Kann man mit dieser Ausbildung überhaupt etwas anfangen?

Ich arbeite im sozialen Bereich, im BeWo aber leider nicht als Fachkraft! Ich habe nicht studiert und nicht die passende Ausbildung (eine passende Ausbildung wäre z.B. Heilerziehungspfleger oder Erzieher oder Altenpfleger. Könnte ich mit dieser Ausbildung ggf. Fachkraft werden? Vielleicht hat jemand Ahnung 😬😉?!

Wo könnte man sonst noch mit dieser Ausbildung arbeiten?

Vielen lieben Dank und lieben Gruß

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Pudelwohl3, 195

Hab grad mal geguckt. Studienumfang ca. 500 Std. - verteilt auf ein Jahr.

In meinen Augen ist das bestenfalls eine zusätzliche Qualifizierung, bestenfalls.

Auf keinen Fall adäquat zu einer Erzieher- oder Heilerziehungspflegerausbildung zu sehen.

Als Fachkraft wirst Du mit diesem Kurs allein sicher nicht wahrgenommen.

Antwort
von schallgewitter, 92

Weißt du denn wo genau du danach arbeiten wollen würdest? In dem Kurs sind ja ein paar Bereiche aufgezählt.. dort wirst du mit deinen bisherigen Kenntnissen plus der Weiterbildung auch sicher was finden. Ich möchte den Kurs auch gerne machen und hab mir jedoch vorher überlegt wo ich denn hin will und ob sich das lohnt.. für mich ja :). Zumal man das auch super nebenbei machen kann während man arbeiten geht.. finde ich ganz praktisch. Die Vorraussetzungen die man erfüllen muss um das zu machen erfüllst du ja.. von daher.. machs einfach! Verlieren kannst du dadurch nichts. Und wenn du unsicher bist frag doch mal dein Arbeitgeber was er davon hält und wie er das sieht.. die Meinung wäre vielleicht auch interessant :)

Antwort
von sozialtusi, 168

Diese ganzen Kurse bringen meist nur in dem Fall was, wenn du bereits irgendwo angestellt bist mit einer "Grundqualifikation" und der Betrieb sagt "So, mach mal diese und jene Weiterbildung".

Antwort
von elise2203, 96

Hallo zusammen, die frage ist schon ne weile her, aber ich habe mich auch gerade selbst für diesen fernkurs bei der sgd interessiert.

Ich bin jetzt aupair, und habe auch nur immer gebabysittet. Ich habe mein schulabschluss gemacht aber sonst weiter nix ...  immer nur mal kindermädchen weil ich das mag. Aber jetzt wird es wieder an der zeit für später zu denken und dieser kurs da hörte sich gut an.

heisst das dass dieser kurs nix wert ist wenn man nicht in eine pflegeeinrichtung schon arbeitet? :/  

Lg

Kommentar von schallgewitter ,

Das er nichts wert ist würde ich nicht sagen. Wie ja auch schon in der Weiterbildung steht geht es ja vor allem um betreuende Tätigkeiten.. entweder mit alten Menschen, Demenzkranken, Kindern usw..  Vorraussetzung den Kurs zu machen ist ja das man schon Berufserfahrung hat.. wirst dann sicher auch was finden.. (sofern man auch den IHK-Test besteht und durchführt) aber als Krankenschwester oder so wird man dann nicht arbeiten können. Ich möchte die Weiterbildung auch machen und werde sie auch anfangen. Gibt da schon einige Stellen wo du arbeiten kannst.. die Weiterbildung alleine zählt ja nicht.. sondern auch was du davor gelernt hast und vielleicht noch danach machst.. Wo möchtest du denn hin? evtl. wäre ja auch eine Ausbildung zu Erzieherin, Ergotherapeutin... auch interessant für dich? =) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community