Frage von wloah, 80

Gibt es überhaupt noch die große Liebe?

Alle sagen man könnte mit 13 jahren noch nicht lieben ,es würde sich nicht lohnen weil man eh nur 2/3 Jahre zsm bleibt,sollte das stimmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FilliVi, 7

Die erste liebe ist wird man nie vergessen... 

Meine Mutter (fast 50) vermisst auch noch oft ihren ersten freund beispielsweise. Meistens ist es so dass man die erste liebe immer als die große liebe anfangs betitelt.. 

Ich hatte meine "große liebe" auch mit 13.. (nein ich bin nicht so eine pubertierende Jugendliche die sich da cool vorkommt sondern ein Mädchen das sich eben bereit vorkommt von der reife her). Wir waren ein Jahr zusammen obwohl wir uns natürlich auch anfangs geschworen haben für immer zusammen zu bleiben. Wir liebten uns wirklich so sehr, aber das kennt wahrscheinlich jeder von seiner ersten liebe... 

In dem alter ist es einfach oft schwer eine Beziehung über längere zeit zu führen.. daran ist aber nicht nur die Gesellschaft schuld sondern auch eben das junge alter. Man sieht viele dinge noch so naiv und das sieht man dann erst im Nachhinein... es ist traurig, aber ich bin trotzdem davon überzeugt dass jeder mal seine große liebe findet oder auch schon gefunden aber verloren hat.. Vl mit 13.. vl. mit 64... 

Aber ich möchte dir nicht die rosarote Brille nehmen, weil die zu tragen das schönste Gefühl auf erden ist und immer an dieses forever zu denken auch.. Ich kann dir nur auf den Weg geben: Überstürze nichts, genieße diese zeit und vor allem glaube in jeder Sekunde daran dass es die wahre liebe ist:)

Antwort
von FrecheJungeDame, 25

ja klar gibt es noch "die große liebe" - und man kann (und darf) auch mit 13 glauben sie gefunden zu haben - warum denn nicht?

und selbst wenn diese "große liebe" nur 2-3 jahre hält, wird sie unvergesslich & wertvoll bleiben - auch wegen der erfahrungen, die man selbst dabei gemacht hat ♥

Antwort
von zahlenguide, 27

wenn man sich an bestimmte regeln hält, sollte es länger klappen:

dazu gehört, dem anderen nicht immer und immer irgend eine Kleinigkeit vorhalten, die man selbst nicht mag,

dazu gehört, nicht alte streitthemen immer wieder aufzuwärmen,

dazu gehört, klischees männer sind sooo und frauen sind sooo in beziehungen abzulegen; und noch nicht mal bei streitigkeiten oder als spass zu benennen, denn sowas wird gerne gegen einen verwendet

dazu gehört aber auch, dass man seine gemeinsamen erotischen fantasien miteinander bespricht und so einen individuellen sex entwickelt, der abwechslungsreich ist und den wünschen des partners entspricht und lust auf mehr macht

dazu gehört, auch dass man sich während einer beziehung nicht hinter dem pc oder fernseher versteckt (man darf natürlich sowas nutzen, aber eben nicht nur) sondern gemeinsam tolle sachen unternimmt (besuch von abenteuerparks, tolle wochenendausflüge, treffen mit freunden usw. usw. usw.

dazu gehört aber auch die freunde des partner zu zu lassen (solange es keine drogenhändler oder ähnliches sind) und gemeinsam zeit zu verbringen

dann gehört auch dazu der ton, in dem man streitet... wenn man vom partner respekt verlangt, sollte man selbstkritisch in einer ruhigen minute mal überlegen, was man selbst beigetragen hat zu dem streit, was zur eskalation beigetragen hat

weiter gehört dazu, dass man beziehungsprobleme nicht mit freunden oder familienangehörigen klärt, erstens weil man das als paar klären muss, zweitens weil jedes paar völlig andere ansichten hat, wie die beziehung sein soll und drittens weil der partner von den freunden/familienangehörigen mit anderen augen gesehen wird, dies durchaus bemerkt und dann sich fronten aufbauen, die man eigentlich nie wollte. auch mischen sich dann plötzlich leute in die beziehung ein, selbst wenn es alles okay ist.

kompromisse sollten auch kompromisse sein.

man sollte sich auch darauf einigen, ob das nun eine offene beziehung ist oder nicht; und sich entsprechend daran halten

Antwort
von YuyuKnows, 37

Sagen wir es mal so: es gibt sogar 30 jährige Paare, welche sich nicht lange aufeinander einlassen.

Liebe kennt kein "Mindestalter" - nur tendieren junge Menschen dazu eine Beziehung nicht ernst genug zu nehmen oder möchten nicht bereits mit 12 Jahren zum Beispiel in festen Händen sein.
Alles ist möglich und wenn man mit 13 Jahren große Gefühle hat, dann ist es nichts "halbwertiges", weil man "noch zu jung ist". 

Wenn du jemanden liebst, dann liebst du ihn :) 

Antwort
von Kasumix, 24

Klar kann man lieben... Bzw sich verlieben. Aber ja, nur bei ganz ganz wenigen ist es die große Liebe... Es kommt einen immer so vor... Aber das ist doch nichts schlechtes. Man soll Erfahrungen machen, lieben, hassen, lernen... Dann weiss man später, dass man nichts verpasst hat und weiss auch genau was einem wichtig ist und was nicht in Beziehungen.

Antwort
von Alsterstern, 26

Erst einmal ist es eine Freundschaft, Liebe entsteht langsam. Und von 'lohnen' zu sprechen halte ich für falsch. Wie lange eine Verbindung bestehen bleibt, weiß niemand. Kann von-bis sein.

Antwort
von sarah6709, 18

Ich persöhnlich finde das es die große liebe gibt aber halt nicht mit 13 ,wir sind noch kinder aber ich kenne da ein paar die sich mit 12/13kennen lernte und jezt schon verheiratet sind aber heutzutage sind die meissten beziehungen nicht mehr so was ernstes

Antwort
von abbyW, 20

es ist wohl wahr dass Beziehungen die mit 13 anfangen höchstwahrscheinlich nicht zur hochzeit führen und ein leben öang halten. ich würde aber schon sagen dass sie sich lohnen da man Erfahrungen sammelt. man sollte aber nicht mit 13 anfangen und mit 15 schon 20 Beziehungen gehabt haben umd mit jedem ins bett springen

Antwort
von schokokeks2554, 28

Und auch wenn es nur ein halbes Jahr ist, es lohnt sich! Auch mit 13 kann man schon seine erste große Liebe treffen. Auch wenn sie nicht ewig hält ist es es definitiv wert.

Antwort
von User5217, 23

Selbst wenn man nur 2/3 Jahre zusammen bleiben würde, dann muss das ja nichts schlechtes sein. Man kann doch trotzdem eine tolle Zeit haben

Antwort
von juckle, 20

Ab 14 würde ich sagen is man wenn man normal entwickelt is kommt die erste grosse liebe und man wird dann schon merken welcher beziehungstyp man ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten