Frage von Misahami, 140

Gibt es überhaupt einen Sinn im Leben?

Hallo, also ... Die Frage steht ja oben. Aber um meine Frage genauer zu erklären: Sind wir alle nicht nur ein winzig kleines Zahnrad auf der Erde, dass jeder Zeit ersetzt werden kann oder sogar irrelevant ist? Leben wir nicht alle um nur ein System aufrecht zu erhalten? Selbst im Kindergarten werden wir schon auf das spätere Leben vorbereitet. Das Lernprogramm wird in Spiele eingepackt. Dann lernen wir unsere ganze Jugendlang, bis wir Anfangen Arbeiten zu gehen und selbst dass noch, vielleicht als Kind. Und dann arbeiten wir, und arbeiten, und arbeiten... wenn wir Glück haben, sehen wir vielleicht noch etwas von der Welt und gründen eine Familie. Aber selbst das Familie gründen ist doch nur im Interesse der Gesellschaft um sie aufrecht zu erhalten. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass man nur "Frei sein" kann, wenn man viel Geld hat und Sorgenlos lebt, sich einfach jeden Wunsch, kaufen kann. Was macht es denn dann noch für einen Sinn in die Schule lernen zu gehen und später arbeiten geht, wenn man doch ganz genau weiß, dass das nur einen "Sinn" hat. Und zwar das sie Welt funktioniert. In meinem Augen heißt es >>* Lebe um zu arbeiten und arbeite für das System* << Was für einen Sinn hat das ganze? Leben wir überhaupt dann "für uns"? Kann ich wirklich nur etwas aus meinem Leben machen wenn ich irgendwann viel Geld habe, oder geht es überhaupt nicht? Ich bedanke mich für eure antworten. LG Ari

Antwort
von matasch11, 56

Ich sehe zwei antworten: Entweder du siehst es so wie ich, ohne Geld geht gar nix. Das selbe Problem ist mir auch aufgefallen. Nur ich strebe sehr in die Richtung, irgendwann mal viel Geld zu verdienen, für ein lebenswertes Leben. Aber dafür muss man schon ziemlich was drauf haben UND sich gut verkaufen können (ich glaube beides scheint mir möglich).
2. Trete einem Glauben bei, z.B. dem Buddhismus, und lebe in Frieden, zufrieden damit was du hast. Ich kenne jmd der das gemacht hat und dem es mental besser geht.

Noch mal auf theoretische Ebene: Alle arbeiten für das System, die einen leben etwas besser als die anderen. Aber wem nutzt das. Den Leuten, die die großen Firmen haben. Ansonsten hat das Leben keinen Sinn... du lernst, ständig unter Druck, hast ein paar mal Ferien. Du studierst Oder machst eine Berufsausbildung und arbeitest dein ganzes leben hart, musst dir mühsam Ferien verdienen und kannst dich gerade so am leben halten (im Verhältnis zu den reichen). Dann bist du alt, bekommst eine mickrige Rente und stirbst, komplett vergessen. Hat keinen Sinn. Also entweder du bist reich, oder du lebst in Frieden mit der Welt oder du machst einen auf Harz IV und entspannst dich für den Rest deines Lebens und genießt in vollen Zügen. (Ich bleibe beim ersten :D)

MfG Matti

Antwort
von Waldemar2, 10

Das Leben hat keinen Sinn. Auch nicht, wenn wir Geld haben. Aber weil das Leben keinen Sinn hat, sind wir frei. Wir müssen uns an nichts binden, weil es ja - genu - keinen Sinn hat. Hätte ich Geld, wäre ich reich, aber was hätte das für einen Sinn? Irgendwann springe ich eh in die Kiste, ob reich oder arm. Daher kommt es für mich darauf an, glücklich zu sein. Denn das Glück, das ich erlebe, das kann mir keiner nehmen. Es ist zwar sinnlos dieses Glück, aber es ist Glück, und was will ich mehr? Es kommt also darauf an, das Glück zu suchen und nicht den Sinn.

Das Glück lässt sich überall finden, da kommt es nur auf uns an und nicht auf irgendein System, in denen wir nur ein Zahnrad sind. Wenn ich am Fluss oder am Meer sitze und in die Wellen schaue, kann ich das Glück spüren, das Glück des Seins. Oder wenn ich Musik höre, einen Sonnenuntergang betrachte oder im Wald bin und es ganz still ist. Auch unter Menschen kann man dieses Glück fnden, es kommt aber auf die Menschen drauf an. Außerdem, aber das ist jetzt nur was für Fortgeschrittene (Erwachsene), man kann das Glück finden, wenn man das Leben durch Arbeit und Hingabe erfüllt, zum Beispiel, wenn man ein Kind erzieht, für dieses da ist und mit ihm eine schöne Zeit verbringt...

 

Antwort
von audianer89, 50

Das ist mal wieder eine gute Frage , persöhnlich , kenne ich die antwort dazu nicht . Dennn jeder muss für sich selber den Sinn und einen grund erkennen , für den er leben Möchte und wil.

Zu dem ersetzbar sein , ja und nein . Zum einen sind wir das , das ist nunmal so in einer " wegwerfgesellschaft" . Für arbeitgeber sind wir alle nur eine Zahl auf einem stück papier , die - wenn sie zu teuer wird einfach gegen was günstiges ersetzt wird.
Und nein , niemand ist ersetztbar, jeder ist auf seine art besonders und kann als Mensch nicht ausgetauscht werden. Der Charakter des jeweiligen menschen ist ausschlag gebend.

Kommentar von Misahami ,

Vielen dank

Deine Antwort ist genau das, was wahrscheinlich viele Menschen am einfachen Selbstmord hintern, wenn sie begreift haben, das es wahrscheinlich keinen "Sinn" gibt.

Es ist die Familie, und die Freund ... die Menschen die einen Lieben, die an solch einem Schritt hintern.

Antwort
von Christi88, 53

Ich glaube wir sind eher das Gegenteil von dem, was man sich so unter einem Zahnrad vorstellen könnte. In der Gesselschaft schon, ja. Die Erde braucht uns nicht. Und ich denke DEN Sinn gibt es nicht. Jeder sollte sich selbst einen Sinn suchen.

Wenn man viel Geld hat, muss man nicht arbeiten, und kann sich kaufen, was man sich für Geld kaufen kann. Das macht es aber sicher nicht leichter ein guter Mensch zu sein, oder einen Sinn zu finden. Aber wenn man es sich verdient hat, und auch mit dem Geld klarkommt, ohne sich wegzuballern, oder ausnutzen zu lassen, und solche sachen, dann kann man das Leben gerne ne Weile geniessen. Dazu braucht aber nicht jeder Mensch einfach nur Geld.

Antwort
von LetsPlayWolf, 55

es gibt keinen sinn....denn wir Menschen kennen oder auch nur im entferntesten erklären könnten denn könnten wir das würden wir kein Leben mehr haben denn jeder würde nur diesen einen Sinn machen und nicht mehr sein leben leben wie er es wollte denn der sinn ist es das es keinen sinn gibt :D also egal was du denkst egal was habe Spaß sei nicht traurig nicht wütend sei egal was kommt einfach glücklich denn das ist das was für die menschen der sinn ist nur keiner kommt drauf weil sie es nicht wahr haben wollen oder denken da ist noch mehr aber egal hoffe es hilft :D

Kommentar von LetsPlayWolf ,

naja oder frag cortana da ist die Antwort 42 :D

Antwort
von Jederdritte, 57

Dann gebe deinem Leben einen Sinn .
Tu was. Bring dich ein. Verändere das Uhrwerk, indem du dich als Zahnrad fühlst. Breche aus dem Uhrwerk. Stelle die Zeit um.

Es gibt immer ein Weg.
Wenn man nur will.

Menschen mit Visionen können wir gut gebrauchen.

Kommentar von Misahami ,

Ich danke dir vielmals für diese Antwort!

Du hast recht, man muss aus dem Uhrwerk ausbrechen! Und jeder sollte das auch Versuchen, aber nicht jeder kann das tun, weil er sonst alles verliert. 

Vielleicht ist der Sinn, seine Vision wahr zu machen, solange man noch kann, solange man noch die Zeit hat, bis man in dem Uhrwerk gefangen ist.

Danke

Kommentar von Jederdritte ,

Das Schicksal wählt aus , wer seine Vision lebt, und wer sie begräbt. Aber Schicksal kann man beeinflussen. Man muss es nur wollen.

Antwort
von Hatschi1121, 32

Puh das ist eine schwierige Frage 

Den wirklichen Sinn des Lebens wirst du denk ich mal noch herraus finden 

Sammle Erfahrungen und sei mit deinem selbstbestimmten Leben zu frieden denn du hast nur eins ! 

Und ich meine es hat schon einen Sinn zum Kindergarten und in die Schule zu gehen, sowie einen Job später zu haben. Denn das ist eben die Entwicklung eines menschens und wenn die nicht hast kannst du dich leider nicht selbstständig versorgen,also ist der Sinn des Lebens das,was du aus deinem Leben machst ! Und wie du selber um dich sorgst 

Du hast dein Leben selber in der Hand und kannst demzufolge selber Entscheidungen treffen wie es weiter gehen soll ! 

Kommentar von Misahami ,

Vielen dank.

Aber ist nicht genau das, DAS Problem? Wir alle haben ein vorbestimmtes Leben und können nur hoffen, auch nur etwas daraus zu machen und daraus zu gewinnen.

Natürlich kann man das auch Optimistisch sehen.

-"ein erfolgreicher Abschluss"

-"die Karriereleiter bis ganz nach oben klettern"

-"jemanden zu finden den man liebt und mit dem leben!

Häufig sind die ersten beiden nicht gut oder sogar zu erfüllen. Nr.3 wenn man viel Glück hat.

Trotzdem danke

Kommentar von Hatschi1121 ,

Ich bin der Meinung das jeder Mensch seine Aufgabe im Leben hat und wenn die erfüllt ist verschwindet man von dieser Welt !

Aber ob es wirklich so ist keine Ahnung :/

Ja es ist denk ich mal vorbestimmt 

Über das Thema kann man rein theoretisch nur philosophieren

Ja und mit der Liebe ist das wieder was anderes 

Das hat wiederum bestimmt etwas mit der Gesellschaft und der technischen Entwicklung zu tun ! 

Antwort
von Platzregen, 45

Ich meine: nein. 

All das, was Du da aufzählst. spielt keine Rolle. Eigentlich. 

Der Sinn des Lebens ist es, DEINEM Leben einen Sinn zu geben, von dessen Sinnhaftigkeit DU überzeugt bist. 

Den Vorgaben zu folgen ist nur der einfachste Weg.

Kommentar von Misahami ,

Vielen dank für deine Antwort

Wie soll man aber seinem Leben einen "Sinn" geben, wenn du es dir nicht leisten (und zwar auch im Finanziellen sinn gemeint) auch nur kurz vom einfachen Weg abzuweichen.

Wie gesagt >> Leben um zu arbeiten ... aber auch arbeiten um zu Überleben << oder?

Kommentar von Platzregen ,

Nun ja, das sind die besagten Vorgaben. Was willst Du, was brauchst Du wirklich? Bedeutet Freiheit, genug Geld zu haben...oder vielleicht auch, gar keines zu brauchen? 

Folgt man nur dem Gruppenzwang, schimmt man nur mit dem Strom? 

Oder möchte man ganz eigene Wege, vielleicht dann auch allein, gehen?   

Jeder entscheidet selbst,  wann, wo und wie weit er sich beugt oder abgrenzt. Mehr oder weniger bewusst....

Antwort
von Wellmom, 35

Ooooh wie wundervoll du das beschrieben hast, was ich vermute...
Und doch glaub ich nicht an die Macht des Geldes. Ich glaube an die Macht des Mutes, des Widerstandes gegen alles irgendwie Feindliche. An die Macht der Freiheit, auch wenn die Mehrheit nicht an "Freiheit" glaubt.

Kommentar von Misahami ,

Danke

Aber dann stellt man sich doch die Frage, wer der Feind ist? Sind es die mit den Waffen? Die A******* die einen Mobben? Oder sogar unsere Freunde oder auch unsere Politiker?

Mut und Widerstand braucht man um den Schritt in sein eigenes Leben zu machen, aber wie soll man das wenn man die ganze Zeit arbeiten muss um zu überleben?

noch einmal danke 

Kommentar von Wellmom ,

Der Feind ist der, den du als Feind ansiehst. Jemanden als Feind zu sehen, ist keine Pflicht, aber ohne potentiellen Gegner ist das Leben auch nix wert. Wer geht denn ins Kino, um einen Film zu sehen, in dem alle nett zueinander sind und aufeinander Rücksicht nehmen? Man gibt Geld aus, um zu erleben, wie die Guten gegen das Böse kämpfen und am Ende gewinnen. Und im Film schaffen es die Guten. Wenn sie sich anstrengen und sich über das alltäglich-notwendige und alle Erwartungen hinwegsetzen. Kino ist gar nicht sooo unrealistisch. Man muss immer Prioritäten setzen, auch wenn es schmerzt und über alle Grenzen geht.
Ich gebe zu, dass ich das auch nicht wirklich gut drauf habe. Aber dass es so ist, glaube ich tatsächlich.

Antwort
von THEGAMINGNERD, 51

Außerhalb deiner Vorstellungskraft:
Wie stellst du dich nicht lebend vor?

Kommentar von Misahami ,

Wie im schlaf. InDunkelheit oder in einem "Traumland"

Kommentar von THEGAMINGNERD ,

Man lebt aber und ist wie blind, man sieht Überhaupt nix wörtlich gemeint

Kommentar von THEGAMINGNERD ,

Ich meine man lebt aber nicht

Antwort
von Alfamaennchen, 35

sehe ich sehr ähnlich wie du... in meinen augen ist der sinn des lebens irgendwann mal so viel geld zu haben das man sich alles gönnen kann was man will... aber um da hin zu kommen muss man sich schön in den ars`*h treten, was nervt :D

Kommentar von Misahami ,

Danke für deine Antwort, aber eigentlich wollte ich damit nicht sagen, das der Sinn des Lebens darin besteht, irgendwann mal viel Geld zu haben, sondern von dem Geld, sich ein "Freies Leben" zu erfüllen.  

Antwort
von ReckerM82, 37

Das Leben hat keinen Sinn
Kannst dich ja jetzt auch einfach selber erschießen
Da du aber schon hier bist lebe dein Leben mach das beste draus

Kommentar von Misahami ,

Danke

Aber das ist auch das was meine Ma gesagt hat.

trotzdem danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community