Gibt es Turniertanz in muslimischen Ländern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich selbst kenne jetzt kein muslimisches Turnierpaar....

Ich habe zwar eine muslimische Tanzpartnerin ( Namensmuslima).. aber die würde von ernsthaften Muslimen nicht als "Muslima" betrachtet werden....

Aber so Klassenturniere... werden in muslimischen Ländern meines Wissens nach NICHT veranstaltet.....

Oft herrscht ja auch Geschlechtertrennung....

.. mindestens aber, dass sich Mann und Frau außerehelich NICHT berühren dürfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
07.02.2017, 10:32

Auch wenn diese Antwort als "Hilfsreichste" ausgezeichnet wurde. Am Sonntag, den 05.02.2017 gab es im türkischen Adana ein Turnier für Latein. 

Das in muslimisch geprägten Ländern bestimmte Tanzstile eher weniger getanzt werden, das liegt einfach an dem selben Grund, warum in Deutschland so selten Gehschas (Geisha) ausgebildet werden oder warum es in Frankreich so wenige Derwische (Dervish) gibt. Es hat mit der im Volk verankerten Kultur und somit auch viel mit der traditionellen Tanzkultur zu tun. 

Aber auch in muslimisch geprägten Ländern, wächst das Interesse an Standard usw. so bei uns auch an Bauchtanz das Interesse wächst.

Grusz Abahatchi

1

In islamischen Ländern mit fundamentalistischer Auslegung ist die Musik eine Art der Sünde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass es das gibt. Ich habe den Eindruck, dass alles was Spaß macht im Islam verboten ist. Von daher ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung