Frage von Isabel24, 124

Gibt es Therapien für Pflanzen süchtige?

Bitte liest es euch durch. Es ist eine verrückte aber ernst gemeinte Frage.

Die Mutter von meiner besten Freundin ist total verrückt nach Pflanzen. Jeden Monat kauft sie Pflanzen und da sind 15 Pflanzen wenig. Zuhause haben die schon ca 350 Pflanzen und es werden immer mehr. Wir wollen wissen ob es Leute gibt, die so etwas Therapieren, wie Drogensucht ,weil das ist doch enorm viel Geld von dem man sich sinnvolleres leisten kann. Erst gestern haben sie wieder 18 pflanzen für ca 250 € gekauft. Und eigentlich will ihre Mutter nicht mehr kaufen aber sie macht es trotzdem. Bitte hilft uns ,das ist doch nicht mehr normal, oder ?

Danke und lg

Antwort
von MrHilfestellung, 70

Naja, so wie du das beschreibst, ist ja ne Kaufsucht nur auf Pflanzen bezogen und gegen Kaufsucht gibt es auf jeden Fall Therapien.

Antwort
von Schokolinda, 46

wenn ihr klar ist, dass sie sich das eigentlich nicht leisten kann und sie gleichzeitig das Geld nicht ausgeben möchte, sie aber quasi einen zwang zu kaufen hat oder sich nicht bremsen kann und es dann bereut, dann kann sie eine Psychotherapie machen.

bei einer ambulanten Psychotherapie würde sie ca. in 6 Monaten dran kommen - je nach leidensdruck und wie gravierend das Problem ist (250 euro sind für dein einen viel, den anderen wenig), kann sie auch bei schweren Problemen stationär in der psychiatrie unterkommen.

es empfiehlt sich ggf. auch eine medikamentöse Therapie. sie sollte einen Psychiater deswegen aufsuchen.

Antwort
von CorvusAvi, 8

Das kenn ich nur ich kaufe die pflanzen nicht sondern ich Pflanze die selbst an wenn ich zumbsp eine gute zitrone mango ananas gekauft hab dan setze ich die Samen ein ja selbst zwiebeln ^^ gerade eben hab ich vom meinen fensterbrett frische jungzwiebeln geerntet und das ist einfach unbeschreiblich für mich.ich will damit sagen das das eine billigere Option ist und wenn es viel wird verschenkt man es einfach weiter oder macht was anderes damit. Seid aber lieb zu dieser frau sie hat sicher so viel emotionen zu geben,redet mit ihr geht mit ihr in den park lasst euch was voon ihr über die pflanzen erzählen.

Antwort
von Kandahar, 68

Die Frau ist erwachsen und kann selbst entscheiden, wofür sie ihr Geld ausgibt. 

Würde sie das Geld für Klamotten und Kosmetik ausgeben, dann würde sicher niemand etwas sagen.


Kommentar von TheAwsomeGenius ,

Stimmt

Antwort
von Mignon2, 49

Jeder kann selbst bestimmen, wofür er sein Geld ausgibt. Jeder kann auch selbst entscheiden, welches Hobby er pflegen möchte. Für Hobbys wird viel Geld ausgegeben. Der eine sammelt Briefmarken, der andere Schmetterlinge und ein Dritter Pflanzen. Mit einer Sucht hat es nichts zu tun. Ihr müßt Hobbys von euch nahestehenden Menschen nicht gut finden, solltet aber tolerant genug sein, das Hobby zu akzeptieren. Es gleich mit einer Krankheit in Verbindung zu bringen, weil ihr kein Verständnis für das Hobby aufbringt, ist völlig falsch! Leben und leben lassen.

Kommentar von MrHilfestellung ,

"Und eigentlich will ihre Mutter nicht mehr kaufen aber sie macht es trotzdem."

Wenn das so ist, ist das eindeutig krankhaft.

Kommentar von Mignon2 ,

Manchmal kann man nicht widerstehen und läßt sich zu irgendetwas hinreißen, was man eigentlich gar nicht wollte. Das muß nicht notwendigerweise schon krankhaft sein. Gelegentliches "Schwachwerden" ist menschlich, finde ich.

Antwort
von peace1287, 44

Na und?? Weis nicht was das problem sein soll. . Manche leute haben eben eine sammelleidenschaft.. was dann der jeweilige sammelt ist eben Geschmackssache... ich seh darin kein problem, solange sie sich dadurch nicht in Schulden stürzt.. 


PS. 250 euro ist nicht so viel.. zb. Mein hobby ist das Armbrustschießen. Hab mir zum Spaß letzte woche eine neue für über 1000 euro gekauft.  Deshalb hab ich doch jetzt kein problem, nur weil ich meinem hobby nachgehe und dafür auch geld investiere... 

Antwort
von rallytour2008, 44

Hallo Isabel24

Die Kaufsucht von Pflanzen hat folgende Ursachen:

Zum einen wirken Pflanzen auf die Psyche durch unterschiedliche Düfte.

Der Anblick von Grünpflanzen unterstützt das.

Die Mutter zieht aus den Grünpflanzen Kraft.

Die Mutter zieht täglich unterschiedliche Düfte aus den Pflanzen.Das müssen nicht immer die gleichen sein,sondern ganz bestimmte Düfte die bestimmte Pflanzen abgeben.

Der Anblick von Pflanzen kann alle Pflanzen betreffen oder auch nur einzelne Pflanzen.

Der Biorythmus der Mutter hat sich so eingestellt das es der Mutter gut geht bzw mit einer oder mehreren Psychosen fertig wird.

Die Abschnitte zusammen fügen.

Gruß Ralf

Antwort
von dani123231, 52

Ist doch schön! Sicher richtig gemütlich bei ihr.
Ist doch nicht schlimm, und wenn geht dich das doch garnichts an?
Eine Freundin von mir, sammelt Traumfänger und hat sich jetzt auch einen Tätowiert. Und mein Freund kauft sich immer wieder neue E-Gitarren.
Ich bestelle sehr gerne Online öfters.

Jeder hat so seine "Sache" :D

Kommentar von Isabel24 ,

ich und meine Freundin haben das zusammen geschrieben weil sie das verrückt findet so viele pflanzen zu kaufen

Kommentar von Isabel24 ,

und sie findet das nicht gemütlich eher lästig. über 300 pflanzen. so groß ist das Haus auch wider nicht wo sie wohnt

Kommentar von dani123231 ,

@Isabel24 Dann soll sie sich eine eigene Wohnung suchen, wenn ihr das nicht passt. Ihre Mutter macht das ja nicht grundlos, wenn sie sich damit Wohlfühlt ist das ihre Sache, Nicht eure.

Kommentar von Isabel24 ,

sie ist 15 und geht noch zur Schule !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community