Frage von jacobjohannes, 52

Gibt es Tendenzen wie das Wetter im Sommer 2016 grob wird?

Ich wollte einfach mal fragen ob man schon sagen kann wie der Sommer wettertechnisch im Großen und Ganzen wird:) Genau kann man das ja nicht vorhersagen. Gibt es Tendenzen ? Welche Großwetterlagen sind wahrscheinlich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von realfacepalm, Community-Experte für Klima & Klimawandel, 21

Eine genaue "Vorhersage" ist tatsächlich nicht möglich, auch wenn es inzwischen Versuche zu Langzeitprognosen gibt:  http://www.wetter.de/cms/langfrist-prognose.html

Dennoch kann natürlich von früherem Verhalten des Wetters auf das folgende Verhalten des Wetters geschlossen werden. (So z.B. ist klar, dass auf der Nordhalbkugel die Wintermonate kälter sind als die Sommermonate - und zwar immer)

Zwei direkt aufeinanderfolgende Extremsommer sind eher unwahrscheinlich - es gibt statistisch das Phänomen der "Regression zur Mitte" (im Detail wird es etwas schwieriger - Autokorrelation etc.)

2014 war das mit Abstand wärmste Jahr seit Beginn der Messungen in Deutschland.  https://www.dwd.de/DE/klimaumwelt/klimawandel/\_functions/aktuellemeldungen/1501...

2015 war das zweitwärmste Jahr - mit dem "nur" drittwärmsten Sommer, aber einigen anderen Rekorden: http://www.dwd.de/DE/presse/pressemitteilungen/DE/2015/20150828\_deutschlandwett... ;


Wäre unser Klima gleichbleibend, wäre die Wahrscheinlichkeit für einen kalten Sommer nun genauso hoch wie für einen warmen Sommer.

In Deutschland wirkt aber ebenso wie weltweit die globale Erwärmung. Die Wahrscheinlichkeit für einen warmen oder sehr warmen Sommer verschiebt sich und steigt dadurch auch bei uns immer weiter an - wenn auch nur allmählich.

2016 könnte durch die um etwa 2 Monate verzögerte Wirkung des gegenwärtigen rekordstarken El-Ninio-Ereignisses auch tatsächlich ein neues globales Rekordjahr werden - nur sagt ein globaler Rekored nicht soo viel über das zugehörige Wetter hier bei uns in Mitteleuropa aus. http://mashable.com/2016/01/20/2015-hottest-year-record

Ich halte also hier für uns einen:

- einen sehr warmen Sommer für unwahrscheinlich

- normalen bis warmen Sommer für wahrscheinlich

- einen kalten Sommer für unwahrscheinlich

- einen sehr kalten Sommer für sehr unwahrscheinlich.

Kommentar von jacobjohannes ,

Gute Antwort! 

Ok soviel zu den Temperaturen, nur ist die Frage welche Großwetterlagen bestimmend sein können. Das ist auch entscheidend obs ein  nasser oder nen trockener Sommer wird.

Kommentar von realfacepalm ,

Für eine kleine Region wie Deutschland kann eine einzige Blockadewetterlage witterungsbestimmend werden, so wie bei den Hitzewellen oder Überschwemmungen in den letzten Jahrzehnten. http://www.scilogs.de/klimalounge/extremwetter-durch-planetare-wellen/ 

Ob das jetzt Regen / Überschwemmung oder Hitze / Dürre bedeutet, ist wieder weitgehend Zufall - wann das Mäandrieren des Jetstreams mit welchem Teil über einem stehenbleibt.

Diese Blockadewetterlagen werden wahrscheinlich durch den Klimawandel häufiger: http://www.scilogs.de/klimalounge/rossby-wellen-und-wetterextreme/

Kommentar von realfacepalm ,

Danke für den Stern! :-)

Antwort
von MarioXXX, 17

https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/produkte-und-services/saisonprognose

Antwort
von TorDerSchatten, 38

Das kann man erst am Siebenschläfertag sagen.

Solche Tendenzen weit in die Zukunft sind nicht möglich.

Kommentar von jacobjohannes ,

Wow toll wenn schon 1/3 des Sommers rum ist :D

Kommentar von TorDerSchatten ,

du irrst. Der Siebenschläfertag ist am 27. Juni. Und Sommeranfang ist am 21. Juni. Also ist am Siebenschläfertag erst 6 Tage Sommer. Bitte nicht übertreiben!

Kommentar von jacobjohannes ,

Nein meteorologischer Sommeranfang ist am 1. Juni (was wegen dem hohen Sonnenstand auch gut ist) und die SiebenschläferZEIT die wichtig für den Allgemeinsommer ist, ist Ende Juni/Anfang Juli. Und bis DAHIN machts auch keinen Sinn extra noch ne Prognose zu schreiben für den ganzen Sommer

Antwort
von mineralixx, 6

Schau in eine Klimatabelle (Mittelwerte beachten) des entsprechenden Ortes, für den du die Angabe brauchst. Das sind i.d.R. die Mittelwerte aus 30 Jahren Beobachtungsdauer, damit ziemlich wahrscheinlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community