Frage von schenia1994, 58

Gibt es Tauchlinsen statt Taucherbrille?

Hallo, gibt es, statt der umständlichen Taucherbrille evtl Taucherlinsen? Um klare Sicht unter dem Wasser zu haben muss ja nur die Pupille versiegelt sein. Richtig? Haben es Linsenträger mal ausprobiert. Gibt es online Shops wo man solche Linsen erhalten könnte..

Antwort
von Ysosy, 18

Nein das Funktioniert nicht. Das Luftpolster zwischen Auge und Wasser ist Notwendig.

Genauere Erklärung von Wikipedia

Die Tauchmaske ermöglicht dem Taucher das scharfe Sehen unter Wasser. Das menschliche Auge ist an den Brechungsindex von Luft angepasst. Kommt das Auge direkt mit Wasser in Berührung, kann die Augenlinse der stärkere Brechungsindex des Wassers nicht ausgleichen − der Taucher sieht dann alles verschwommen.

Der Brechungsindex am Übergang zwischen Maske und Wasser beträgt 1,33 (4/3) und bewirkt durch den Luftraum vor den Augen eine Vergrößerung: Objekte wirken um 33 % größer und Entfernungen um 25 % geringer, als sie in Wirklichkeit sind. Zum Beispiel erscheint ein drei Meter langes Objekt als vier Meter lang (Vergrößerung um 33 %) und die Entfernung von vier Metern zum Objekt erscheint als nur drei Meter (um 25 % näher).[3]

Brillenträger können eine Tauchmaske mit optischen Gläsern verwenden oder aber Kontaktlinsen unter einer Tauchmaske mit planer Sichtscheibe tragen. Das geschliffene Glas der Tauchmaske benötigt weniger Dioptrien als die entsprechende Brille. Dies wird durch den stärkeren Brechungsindex des Wassers bewirkt. Über Wasser kann der Taucher deshalb durch eine optische Tauchmaske nicht ganz scharf sehen. Bei geringen Fehlsichtigkeiten handelt es sich hierbeit "nur" um den Komfort, Fehlsichtigkeiten ab 1,5 Dioptrien gelten als sicherheitsrelevant und somit korrekturbedürftig.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tauchmaske

Kommentar von schenia1994 ,

Ich bin kein Brillen oder Linsenträger. Aber gibt es die erfindung das die Linse mit Luft gemacht wird? Das man scharf sieht ohne jedes mal eine Taucherbrille zu nutzen

Kommentar von Ysosy ,

Das wäre recht simpel. Aber was macht man wenn man auftaucht? Dann sieht man alles verschwommen.

Antwort
von Tueri, 15

Ich bin Brillenträger und hab das mit den Kontaktlinsen mal ausprobiert. Es funktioniert, nur sind mir beide Linsen nach wenigen Minuten im Bad (kopfvoraus ins Wasser gerutscht mit weit offenen Augen) verloren gegangen.

Kleiner Tipp für dich: nimm solche bunten Kontaktlinsen, vll auch mit deiner Augenfarbe, denn wenn du sie im Wasser verlierst, findest du sie um einiges Besser wieder.

Wie das allerdings dann mit den Hygienedingen aussieht, wenn du dann das Chlorwasser in die Augen und auf die Linsen bekommst, weiß ich nicht. Frag vll mal einen Oktiker oder Augenarzt.

Kommentar von schenia1994 ,

Das heißt man kann mit gewöhnlichen Kontaktlinsen tauchen? Mit klarer Sicht? 

Kommentar von aseven79 ,

ist Unsinn und funktioniert nicht

Antwort
von fischtauchen, 8

Hallo,

ich bin selbst TL und muss eine Brille tragen.

Statt der Tauchermaske, in der übrigens ein Nasenerker zum Verschluß der Nase ist, gibt es keine Linsen, mit denen man direkt sehen kann. Das verhindert das direkte Wasser vor den Augen, denn das menschliche Auge ist gewohnt durch Luft zu sehen.

Lasse Dir nichts vormachen, direkt kann man mit Linsen nicht sehen; außerdem würden sie sorfort aus den Augen heraus gespült.

Eine Alternative allerdings sind Kontaktlinsen und dazu eine Schwimmbrille. Das funktioniert.

Gruß Klaus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten