Gibt es Taststur-Viren?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es gibt viele Viren und Bakterien die an so einer Tastatur haften können. Computer Tastaturen sind meist stärker verseucht als WC Becken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wäre möglich aber es würde sich keiner den Aufwand dazu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von General001
21.02.2016, 23:17

Und was ist wenn sein Computer Viren verseucht war an dem er die Tastatur hatte?

0

Bedenkenlos , so etwas gibt es nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Copmuter-Viren befallen eher USB-Geräte -> nisten sich in den USB-Controller ein

Biologische Viren -> Tastatur zerlegen & desinfizieren ( besonders die Tasten & den Raum unter den Tasten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher gäbe es irgendeine Möglichkeit dazu, aber wieso sollte jemand, der Viren verbreiten möchte extra Tastaturen kaufen, diese auseinanderbauen, eine modifizierte Firmware darauf laden und diese Tastaturen wieder verkaufen, um dann mit einem enormen Aufwand ein paar wenige Computer zu infizieren, wenn er auch einfach für ein paar Euros einige Tausend Spam-Mails versenden kann und damit ohne großen Aufwand ein paar Hundert Computer infiziert hat?

Möglich ist vieles, gemacht wird das meiste nicht. So einen Angriff führt man als Geheimdienst durch, um eine Person gezielt zu infizieren, aber nicht als stinknormaler Krimineller der einfach so viele Computer wie möglich infizieren will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von General001
21.02.2016, 23:15

Und was ist wenn sein Computer Viren verseucht war an dem er die Tastatur hatte?

0

Theoretisch sicher würde sowas gehen.

Würde jemand sowas auf Ebay verteilen? Eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von General001
21.02.2016, 23:16

Und was ist wenn sein Computer Viren verseucht war an dem er die Tastatur hatte?

0

Rein technisch: ja.

Praktisch: nein, da man dann den USB-Controller der Tastatur komplett hacken müsste. Der Aufwand wird nur betrieben, wenn ganz gezielt einer bestimmten Person ein Virus untergeschoben werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von General001
21.02.2016, 23:14

Und was ist wenn sein Computer Viren verseucht war an dem er die Tastatur hatte?

0

Es wäre möglich, das man die Tastatur so manipuliert, dass neben der Tastatur noch ein USB-Speicher verbunden wird. Allerdings ist dies ein Aufwand, welchen niemand betreiben würde.

Daher solltest du eher auf einen Virenscanner setzen, der verhindert das meiste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von General001
21.02.2016, 23:16

Und was ist wenn sein Computer Viren verseucht war an dem er die Tastatur hatte?

0

Bei USB Tastaturen durchaus, bei PS2 sollte es aber keine Probleme geben.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von General001
21.02.2016, 23:16

Und was ist wenn sein Computer Viren verseucht war an dem er die Tastatur hatte?

0

nein da brauchst du keine sorge zu haben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es Gibt USB Sticks die wenn du sie in deinen PC steckst ihm vorgaukeln sie wären eine Tastatur und so Befehle geben etwas auszuführen. Da dies aber meines Wissens momentan noch ziemlich aufwändig ist würde sich wahrscheinlich momentan kaum jemand die Mühe machen so etwas zu tuhn.

Was noch dazukommt ist das es sich bei dir um eine Tastatur handelt (für eine Spielekonsole) bei der es sich noch weniger lohnt.

Und nein, selbst wenn der Verkäufer irgendwelche Vieren oder sonstige Schadsoftware auf seinem Rechner hatte könnte diese auf dem USB-Kontroller der Tastatur nichts machen, da dieser wie oben schon erwähnt nicht Umprogramiert werden kann sondern lediglich durch einen anderen ausgetauscht werden kann der schon Manipuliert ist, was viel zu aufwändig wäre!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?