Frage von flatterfisch, 52

Gibt es Studenten, die die Sozialleistung "Kosten der Unterkunft" (ALGII) erhalten?

Eigentlich haben Studenten keinen Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II. Lese aber immer wieder, dass man es trotzdem versuchen soll.

Hat jemand damit schon Erfolg gehabt? Also diese Leistung erhalten, trotz Studentenstatus?

Antwort
von isomatte, 26

Das kannst du im § 7 Abs. 5 SGB -ll nachlesen,der regelt den Leistungsausschluss und im  § 7 Abs. 6 SGB - ll kannst du die Ausnahmen nachlesen !

Antwort
von GerdausBerlin, 16

SGB II § 27 Leistungen für Auszubildende:

"(1) Auszubildende im Sinne des § 7 Absatz 5*) erhalten Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach Maßgabe der folgenden Absätze. Die Leistungen für Auszubildende gelten nicht als Arbeitslosengeld II."

Dazu lese man einfach die folgenden Absätze: http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__27.html

Gruß aus Berlin, Gerd

*) http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__7.html

Antwort
von DerSchopenhauer, 14

Hier Infos:

http://www.studentenwerke.de/de/content/mehrbedarfszuschl%C3%A4ge-zum-lebensunte...

Antwort
von Halbammi, 39

Kann es nicht geben, denn ARBEITSLOSENgeld II erhält nur, wer dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht, d.h. Arbeit sucht.

Kommentar von flatterfisch ,

Wenn Studenten dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehen, wieso gibt es dann soviele Studenten, die nebenbei jobben gehen?

Kommentar von user8787 ,

Diese Jobs sind aber in der Regel nicht Sozialabgabe pflichtig.

Es wird also nichts in den "Topf" eingezahlt. 

Kommentar von Halbammi ,

Dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen ist nicht auf 450€ jobben, sondern bereit sein eine Sozialversicherungspflichte Stelle auf Steuerkarte anzunehmen. Das sind studenten nicht, es sei denn sie machen ein duales Studium. Dann brauchen Sie allerdings auch kein ALG II

Kommentar von GerdausBerlin ,

Poster Halbammi meinte damit, dass der Bezieher von ALG II in der Regel jederzeit zur Vermittlung in einen Vollzeitjob zur Verfügung stehen muss. Dies kann aber höchstens ein Fernstudent oder ein Abendschüler - daher kriegen auch höchstens diesse normales ALG II.

Eine Haltung nach dem Motto "Wennse war ham, brech ich gerne sofort mein Studium ab!" nützt da wenig, siehe SGB II § 7 Abatz 5: http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__7.html

Gruß aus Berlin, Gerd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community