Frage von innerscream, 32

Gibt es Stoffe die im Zucker in Süßigkeiten sind und der Körper braucht,die es im Obst nicht gibt?

Also esse eher ungerne Süßes wo dann ja auch Obst zugehört.. würde vielleicht auf Grund der aid-Ernährungspyramide es schaffen die 2x Obst zu mir zu nehmen. Dann aber nicht in reiner Form. Sondern vielleicht ein Glas Saft.

Obst ist ja generell gesünder als Süßzeug,gibt es trotzdem etwas was der Körper braucht,was im Obst nicht ist?

Denke zwar eigentlich nicht dass da irgendwas besseres dran ist,aber vielleicht ja doch.

Und wäre es egal,wenn mein kein Obst mehr zu sich nimmt oder Süßes? ...der Körper wandelt ja sowieso alles in Zucker um..

Danke für Antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FrauStressfrei, 29

Nein, der Körper Ansich braucht nichts süßes. Also.... Meiner schon...😂. ...aber es fehlen keinerlei Nährstoffe, wenn du keine Süßigkeiten ist.

Antwort
von claubro, 21

Nein, dein Körper braucht keinen Zucker bzw, das Wenige, was er braucht, wandelt er aus Kohlehydraten selbst um. Die meisten Menschen nehmen viel zu viel Zucker zu sich. Da musst du dir keine Gedanken machen. Wenn du kein Obst magst, kannst du statt dessen auch einfach mehr Gemüse esse. Das solltest du dann aber, denn da ist ne Menge drin, was dein Körper benötigt.

Antwort
von xNeco, 32

Solange du Zucker auf anderen Weg zu dir nimmst, beispielsweise über Stärke in Brot etc, milchzucker und Zucker durch obst. Sollte keine Probleme darstellen.

Antwort
von Hardware02, 16

Wenn du nicht gerne Obst und Süßigkeiten isst, dann lass es doch. Man muss kein Obst essen, wenn man nicht möchte. Du solltest dann aber Gemüse und Rohkost essen (z.B. Gurken, Tomaten, Salat und so was). Die schmecken nicht süß und enthalten trotzdem Vitamine und Ballaststoffe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community