Frage von Camilles, 129

Gibt es ställe in denen man nicht jeden tag zum pferd muss?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Baroque, Community-Experte für Pferde & reiten, 38

Aber selbstverständlich. Mal vorausgesetzt, man quartiert es in Vollpension ein. Muss man trotzdem täglich hin, stimmt irgendwas in der Haltung nicht:

- die Zwangsbewegung durch den Menschen kann die natürliche nicht ersetzen, also sollte man sein Pferd so halten, dass man nicht zum bewegen hin muss, das wäre ja eh nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Also ist das A und O sowieso, sie in bewegungsreiche Haltung (also nicht von 19.00 bis 7.00 Box) zu stellen.

- das Grundnahrungsmittel des Pferdes ist eindeutig Heu. Wenn das nicht ausreichend in guter Qualität zur Verfügung steht, ist es definitiv auch keine Vollpension.

Es ist nur die Frage: Warum will man nicht jeden Tag hin? Es ist die Möglichkeit, dem Alltagsstress zu entfliehen, weshalb ich täglich in den Stall fahre, entspanne, und wenn es nur 10 min sind, bevor ich wieder an meinen Schreibtisch zurück kehre.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 76

Klar. Absolute Vollpensionsställe, wo einem der Allerwerteste hinterhergetragen wird. Ich schätze bei uns in der Gegend ist man ab 600 Euro dabei.
Oder halt Robustställe mit 24 stündigem Weidegang. Auch nicht billlig.



Antwort
von FelixFoxx, 63

Man kann sich für das eigene Pferd eine Reitbeteiligung suchen, die sich dann einige Tage in der Woche um das Pferd kümmert. Dabei muss man aber in Betracht ziehen, dass auch eine RB mal krank sein kann oder ganz abspringt, so dass man einspringen muss. Wer nicht jeden Tag zum Pferd möchte, sollte sich besser kein eigenes holen...

Antwort
von Leolynn14, 11

Wenn dein Pferd in einem Stall mit Vollpension steht musst du natürlich nicht jeden Tag an den Stall. Ich finde es durchaus in Ordnung wenn man sich einen freien Tag in der Woche gönnt. Allerdings brauchst du dann jemanden der wenigstens kurz nach dem Pferd schaut.

Antwort
von HihihiMeee, 61

Ja klar gibt es wenn man eben in Vollpension steht. So ist es zb bei meinem Pferdi und ich muss sageb es ist echt praktisch. Wenn man mal krank ist, lernen muss odee in den Urlaub fahren möchte muss man nicht immer jemanden suchen der sich kümmert usw. Außerdem bin ich nicht der größte Fan vom Boxenmisten und bin somit froh das nicht machen zu müssen.
Wir haben dazu noch glück eine sehr günstige Variante zu finden einfach weil in diesem Stall keine Halle sondern nur ein Platz und Round Pen sind .... jedoch sind 2 Hallen in nichmal 5min zu Pferd zu erreichen :)

Antwort
von Coconutkiss123, 93

Du 'musst' nie in den Stall kommen. Das steht dir frei. Es kommt darauf an wie die Pferde versorgt werden. Das variiert von Stall zu Stall. Im Endeffekt muss man sich umschauen was die Ställe bieten. Lg 

Antwort
von pipepipepip, 43

Na klar gibt es die, viele Ställe bieten Vollpension an, gegen Aufpreis oft auch Koppel bzw. Führanlagenservice. Eine weitere Optionen ist ein Aktiv-/Offenstall wo das Pferd den ganzen Tag Bewegung hat.

Antwort
von Purzelmaus99, 67

Wenn man es schon mit so einer Einstellung angeht sollte man nochmal gründlich nachdenken ob man sich ein Pferd halten sollte

Und jetzt zu deiner Frage ja gibt es zb in einem offwnstall (mit Vollpension )

Antwort
von Viowow, 61

klar. wenn man sich vollpension leistet. oder in nem guten offi mit arbeitsteilung steht:)

Antwort
von LyciaKarma, 68

Ja, gibt es. 

Antwort
von Boxerfrau, 23

Ja wenn man in Vollpension steht. Aber ich weiß nicht wieso man sich ein Pferd anschaffen will. Wenn man nicht vor hat, täglich nach ihm zu schauen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community