Gibt es sowas wie Epileptische Anfälle bei Hamstern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich halte das hier bereits genannte "Backflipping" für sehr wahrscheinlich zumal Du ganz sicher keinen reinartigen Dsungaren hast,

Backflipping ist eine in erster Linie bei Hybriden vorkommende genetisch bedingte neurologische Störung.

Hamster mit Backflipping brauchen unbedingt ein ebenerdiges Gehege, also ohne Etagen und sonstigen Klettermöglichkeiten und dürfen keinem zusätzlichem Stress ausgesetzt werden, also kein Auslauf.

Wenn die Symptome so stark sind, dass der Hamster kein Wasser und Futter aufnehmen kann, muss er vom Tierarzt erlöst werden. Abgesehen davon sollte man wegen Backflipping nicht zum Tierarzt gehen da der Tierarztbesuch schweren Stress bedeutet.

Hamster mit Backflipping dürfen auf gar keinen Fall "normales" Hamsterfutter bekommen da Backflipping ganz oft mit Diabetes einhergeht, sie brauchen zwingend ein für diabetesgefährdete Arten geeignetes Futter (z. B. von die-nager-kueche.com)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, epi gibts auch bei hamstern. ich hatte mal eine rennmausdame mit epi. war nicht schön...

was du beschreibst liest sich aber eher nicht danach. im kreis rennen kann zb ein schlaganfall oder eine entzündung im ohr sein. bitte lass das wirklich morgen dann direkt untersuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist das backflipsyndrom, denke ich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ein Schlaganfall...morgen erfährst du es ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich nach "Backflip-syndrom an".  :-( Google mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub schon, bei Hunden und Katzen gibt es die, ich weis aber nicht weiter! Am besten zum Tierarzt gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?