Frage von Internetzugriff, 52

Gibt es solche Bomben und Schusswaffen?

Raketenbomben gefüllt mir Krankheitserregern, Parasiten, Bakterien usw, die im Krieg abgeworfen werden, die sich rasch weiterverbreiten können und hunderten bis abertausende Soldaten infizieren/krank machen und/oder töten.

Ist so eine Bombe heute in der Kriegsführung verboten (obwohl die Kriegsgesetze niemanden im Falle eines Krieges interessieren)?

Wurde es jemals im ersten oder im zweiten Weltkrieg eingesetzt und von wem?

Dann zur Schusswaffen:

Gibt es solche und wenn ja wie heißen solche Schusswaffen die per Zielerkennung anfangen zu schießen?

Antwort
von AnonYmus19941, 30

Frage wurde ja schon beantwortet, daher schreibe ich dazu nichts mehr.

Ist so eine Bombe heute in der Kriegsführung verboten (obwohl die Kriegsgesetze niemanden im Falle eines Krieges interessieren)?

Oh doch, die interessieren jeden. Wenn man gegen die Gesetze verstößt, kann man vor dem Internationalen Gerichtshof angeklagt werden und auch ganz normal verurteilt werden.

Gibt es solche und wenn ja wie heißen solche Schusswaffen die per Zielerkennung anfangen zu schießen?

Nicht unbedingt, aber es gibt schon Ansätze, beispielsweise PGFs https://en.wikipedia.org/wiki/Precision_guided_firearm).

Antwort
von Thanzychen, 9

Da der Rest schon beantwortet wurde, derartige biologische Waffenentwicklung wurde vor allem durch die Japaner im WW2 entwickelt und im Krieg an den Chinesen getestet. Manche davon waren selbst der japanischen Führung zu "brutal und elendig", weshalb die wirklich extremen auch nicht, wie geplant an der USA eingesetzt wurden.

Antwort
von exxonvaldez, 15

Biologische und chemische Waffen sind durch verschiedene Völkerrechtliche Verträge (z. B Biowaffenkonvention) verboten und zwar nicht nur in der Anwendung, sondern auch in der Herstellung und der Erforschung!

Erreger, die sich als Biowaffe eignen würde gibt es reichlich: Pocken (ausgerottet), Pest, Ebola, Anthrax, uvm.

Übrigens gibt es auch Erreger, die nicht Menschen, sondern "nur" Nutzvieh und -Pflanzen befallen (z. B. Getreiderost, Rotz, Maul- und Klauenseuche).

Autonome Waffensysteme, die die Entscheidung zu töten (Kill Decision) selbstständig treffen gibt es bereits. Eingesetzt werden sie u. a. an der Grenze zu Nordkorea.

Antwort
von Lantit, 23

Schau dir das an: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Biologische_Waffe

Antwort
von DocCyanide, 8

Biologische Waffen gibt es bereits sehr lange. Ebenfalls existent sind Selbstschusssysteme mit Freund/Feind-Erkennung wie beispielsweise das Adunok-System des weißrussischen Herstellers Display.

Antwort
von genau14zeichen, 31

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Milzbrand -> Im Weltkrieg sehr stark eingesetzt

Biowaffen gibt es schon sehr lange. In der Antike und im Mittelalter hat man zum Beispiel Tierkadaver über die Stadtmauern katapultiert, damit die Bevölkerung krank wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community