Gibt es so etwas wie Schicksal oder hat es jeder Mensch selbst in der Hand etwas aus seinen Leben zu machen egal welcher Herkunft und welche Nationalität etc.?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt drauf an, was man unter Schicksal versteht. Wenn du sagst, du kannst in deinem Leben sowieso nichts selbst bestimmen, dann könnte man sagen, du glaubst dein Schicksal ist es, so ein Leben zu führen.
Wir wissen alle nicht, was nach dem Leben passiert, ob unser Leben von Gott oder irgendeiner übernatürlichen Macht beeinflusst ist  (wir werden diese Frage auch nie beantworten können) Wenn wir sagen, eigentlich ist der Lauf der ganzen Welt vorbestimmt, kann man das sagen, weil alle Handlungen, wirklich alles alles, die Folge von gewissen Umständen sind. Z.b. wenn jmd Gene hat, die ihn veranlagen, dass es müde ist, wird er immer spät aufstehen und im Jahr 2029 seine große Liebe beim Bäcker beim Brötchen holen um 6 Uhr in der Früh nicht treffen. Am 16.4.2017 wird jmd, der auf der Straße hingefallen ist, aufhelfen, weil eine chemische Reaktion in seinem Gehirn ihn dazu veranlasst. Er wird überlegen, ob er der hingefallenen Person aufhilft, aber letztendlich steht seine Entscheidung schon aufgrund des Aufbau seines Gehirns, der momentanen Konzentration bestimmter Hormone im Nervensystem schon fest. Das Nachdenken ist Teil der Vorbestimmung durch bestimmte Umstände. Falls man alles Umstände, alle Begebenheiten auf dieser Welt kennen würde und richtig interpretiert, also weißc welche Reaktionen ihnen folgen werden, dann kann man die Zukunft vorhersagen. Gewissermaßen muss man also sagen, dass alles, was real ist, eine festgelegt Bahn hat. Jetzt stellt sich die Frage, warum wir dann das Gefühl haben, dass wir selbst Dinge entscheiden können. Vielleicht, weil wir laufend Dinge einschätzen, nachdenken, unser Gehirn ausrechnet, welche Folgen dieses und jenes Handeln haben könnte. Die Sache ist die, unser Gehirn kann das nicht perfekt. Dadurch bleibt es spannend. Vielleicht.
Das einzige, was wir in unserem Leben tun können, ist es so zu führen, wie wir es wollen. Denn wir haben in der Regel das GEFÜHL, die Zukunft wäre nicht vorbestimmt, sie ist, für uns zumindest, ungewiss. Wir haben den Eindruck, das Gefühl, wir könnten Entscheidungen treffen, die unser Leben beeinflussen. Wir denken, welche Gefühle wir später spüren, zB. Liebe, wenn wir unsre große Liebe finden, oder Trauer/ Scham wenn wir jmd böse anmachen, hängt von unseren Entscheidungen ab, von unserem Handeln. Gefühle sind unser Leben, wir SIND praktisch Gefühle. Wir denken, wir sind selbst verantwortlich dafür, ob wir mal glücklich werden, in kleinen, wie in großen Angelegenheiten. Und in unserer Realität ist das auch so. Wir können kaum über unsere Realität hinausdenken, wir linsen mit solchen Fragen wie diesen nur ein kleines Stücken über den Tellerrand. Wir leben in einer Welt, die im Extremfall sogar nur eine Illusion sein könnte, aber weil Gefühle uns ausmachen, leben wir in ihr, als ob sie real wäre.
Der Gedanke an das Schicksal ist philosophisch, er spielt eine Rolle, aber er kann doch nichts daran ändern, dass unsre Welt real ist. Also handle in deiner Realität so, als ob du selbst entscheiden könntest. So wie alle Menschen. Denn du hast den Eindruck, du könntest Dinge beeinflussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Häufig kommt es auf das Geburtsland und die gesellschaftliche Schicht an, in die du hineingeboren wurdest. Denke mal an die Dritte Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kein Schicksal.

Es gibt Dinge im Leben die man beeinflussen kann und Dinge die man nicht beeinflussen kann. Aber die Geschichte lehrt uns dass man, egal wie die unbeeinflussbaren Dinge auch gegen einen sein mögen, Erfolg haben kann in den Dingen die man beeinflussen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es existiert kein Schicksaal. Alles hängt nur von dir ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder mensch ist abhängig vom schicksalsgesetz.

aber wie man die folgen von schicksalsgegebenheiten  trägt, ist einem frei überlassen.

und danach richtet sich dann das folgende schicksal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch hat grundsätzlich sein Leben selbst in der Hand. Was jedoch variiert und definitiv einen äusserst starken Einfluss auf Erfolg hat, sind die äusseren Einflüsse. 

- In welchem sozialen Umfeld wächst man auf?

- Wie ist der Zugang zur Bildung?

- Existiert eine Sicherung der Grundbedürfnissen?

- Ist der Staat interessiert an der Entwicklung der Einwohner?

- und und und

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?