Frage von Kampfmeister, 67

Gibt es sehr große Bäume, deren Äste und Zweige im Wasser und in der Erde leicht Wurzeln schlagen können?

Antwort
von AstridMusmann, 24

Meinst du jetzt grundsätzlich oder nur in Deutschland? In Deutschland ganz besonders Weiden, ansonsten fallen mir auch noch Mangroven ein.

Antwort
von ponyfliege, 46

alle weiden.

Kommentar von Kampfmeister ,

Nur Weiden?

Kommentar von ponyfliege ,

so spontan jetzt - ja.

ich weiss nicht, ob es bei pappeln auch funktioniert.

aber ich hab schon mal eine salweide über stecklnge vermehrt und dann verschenkt. die salweide steht unter schutz - aber unser nachbar hat trotzdem verlangt, dass wir sie fällen ;-( da hab ich halt stecklinge gezogen, damit unser baum woanders wieder wachsen kann.

und weidenzweige kannst du recht einfach bekommen. die werden bald geschnitten und du findest baumschnitt mit weidenkätzchen anden wegrändern. wenn du da mal ein paar mitnimmst, hat keiner was dagegen.

Kommentar von Kampfmeister ,

Aber bei Weinreben und Weinstöcken geht das auch, oder?

Kommentar von Bitterkraut ,

http://www.gartentipps.com/weinreben-durch-stecklinge-vermehren-schritt-fuer-sch...

Das geht auch mit Weinreben, aber nicht so einfach wie mit Weiden, wo man einfach einen Reis abschnreidet und in die Erde steckt. Allerdings sind Weinreben keine großen Bäume.

Kommentar von ponyfliege ,

das geht auch hervorragend mit johannisbeersträuchern, mit himbeeren, brombeeren...

aber alles eben nicht die grossen bäume, nach denen gefragt wurde.

holunder vielleicht noch. den kann man über wurzeltriebe vermehren.

bis das allerdings ein baum wie der dort ist, brauchts etwa 60 jahre. wir hatten mehrere "hundertjährige" holunder auf unserer koppel.

http://www.ursula-baesse.de/meckpo4.jpg

Antwort
von HinataSuzuki, 47

Trauerweide

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community