Frage von Mark00o, 72

Gibt es sehr genau und gute Englisch-Übersetzer?

Guten morgen :)

Ich habe folgendes problem...

ich halte nächste Woche ein Englisch-Referat und das Thema sollte über einen Sänger sein. (Auf Englisch) Jetzt ist es aber so, dass mein Englisch nicht wirklich toll ist und ich ziemliche Probleme darin habe. Nun wollte ich mal fragen ob Ihr gute Seiten gibt die bei Englisch Referaten helfen bzw. Englisch übersetzter, weil ich mir da total schwer tue.

Ich selbst gehe in die Kaufmännische Berufsschule.

Vielen Dank im Voraus.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Englisch, Schule, Uebersetzung, ..., 38

Ganz kurz: Nein, die gibt es nicht. Google-Übersetzer und seine Verwandten können nicht wirklich übersetzen zumindest nicht richtig.

Helfen kann dir nur ein gutes Wörterbuch wie www.pons.com oder dict.cc (und zwar in dieser Reihenfolge).

Trotzdem ein Tipp: Schreib dir das Referat nicht auf Deutsch vor, sondern formuliere gleich auf Englisch mit dem Wortschatz und den grammatischen Strukturen, mit denen du umgehen kannst.
Such dir zu deinem Thema englische Seite und fasse sie in einfacheren Worten zusammen. (Wenn du sie direkt übernimmst, machst du dir und dem Lehrer keine Freude.)

Antwort
von KevinHP, 23

Für zusammenhängende Sätze (vor allem wenn sie etwas länger und vielleicht verschachtelt sind (so wie dieser hier)) gibt es noch keine perfekte Übersetzungsmaschine.

Zwar werden zum Beispiel bei Google häufig verwendete Phrasen und Sätze überarbeitet, sodass sie mit der Zeit immer genauer werden, aber gerade mit der deutschen Grammatik haben die meisten Übersetzungsprogramme häufig Probleme.

Ich verwende Google, um den Sinn des Satzes zu verstehen – das richtige Zusammensetzen muss ich aber meist selbst übernehmen.

Antwort
von macqueline, 31

Nicht erst auf Deutsch schreiben und dann übersetzen, du sollst ja ein Referat halten und keine Übersetzung vorlesen. Verfass das Referat gleich auf Englisch, so gut du es kannst. Halt die Sprache einfach und überprüf die Grammatik.

Antwort
von bumbettyboo, 27

Niemals
Ich hab auch Probleme von deutsch ins englisch zu übersetzen... Komischerweise umgekehrt nicht.
Mir hat damals n Reiseduden geholfen.

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, 7

Hallo,

der beste Übersetzer ist immer noch der aus Fleisch und Blut - also

der Mensch - denn der Babelfisch (engl. Babel Fish), das fiktive
Lebewesen aus dem

    Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams, das man sich ins Ohr einführt und dem Träger ein Verständnis aller gesprochenen Sprachen

    ermöglicht, ist noch nicht entdeckt und/oder erfunden.

    Und der populäre Internet-Übersetzungsdienst Babel Fish, der nach
diesem Vorbild benannt wurde, reicht - wie andere online Übersetzer –
bei weitem nicht an

    sein Vorbild heran.

    Es gibt keine guten online Text- bzw. Satz-Übersetzer, Text- bzw.
Satz-Übersetzer-Apps, Text- bzw. Satz-Übersetzer-Programme usw., weil:

 - Sprache lebendig ist und sich ändert

 - die meisten Wörter mehr als eine Bedeutung haben

 - Wörter je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben.

 - maschinelle Übersetzer i.d.R. die am häufigsten vorkommende Übersetzung eines Wortes verwenden

 - maschinelle Übersetzer nicht zwischen den Zeilen lesen können

 - maschinelle Übersetzer weder die Grammatik

 - noch die unterschiedliche Satzstellung im Deutschen und in der Fremdsprache berücksichtigen.

    Deshalb können maschinelle Übersetzungen höchstens als Gerüst für
eine Übersetzung dienen und müssen immer sorgfältig nachgebessert
werden.

    Meist geht es schneller, Übersetzungen gleich mit Hilfe eines guten Wörterbuches (Langenscheidt, Pons, Collins, etc.)

    oder mit online-Wörterbüchern (pons.com, dict.cc, leo.org, etc.) selbst zu machen. Das setzt aber natürlich ein gewisses Maß an

    Grundkenntnissen in der jeweiligen Sprache voraus.

    :-) AstridDerPu

    PS: Übersetzer aus Fleisch und Blut findest du über die Gelben Seiten ,

    beim Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. ( bdue.de ) und

    beim Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke (VdÜ) (literaturuebersetzer.de)

    und online bei proz.com, Translator´s Café und TraduGuide (da findet man auch die, die weder in den

    Gelben Seiten noch im BdÜ sein wollen und/oder nicht in Deutschland sind)

Antwort
von NotYou96, 45

ich nutze für einzelne Wörter etwa Googletranslater,

wenn du dort Sätze eingibst kann manchmal echt eine Menge mist herauskommen, aber muss NICHT,

googletranslater wird stetig aktualisiert und verbessert, also es ist jedenfalls vertrauenswürdiger geworden, als es vllt noch vor 3 Jahren war

Kommentar von earnest ,

Nimm lieber gleich pons.com. Das ist das beste Wörterbuch im Netz.

Kommentar von Bswss ,

Etwas besser: Ja. Aber leider immer noch SCHROTT, unbrauchbar.

Antwort
von FooBar1, 35

Nicht so gut, dass du dich blind drauf verlassen kannst.

Antwort
von Daaak, 13

Das gute alte Wörterbuch funktioniert immer.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch & deutsch, 18

Nein, so etwas gibt es nicht. 

Es gibt aber ein sehr gutes Online-Wörterbuch: pons.com. Und ein sehr brauchbares: dict.cc. 

Bitte NICHT auf Deutsch vorschreiben! Die Fehler, die du dir dann in einer Übersetzung reinhaust, wirst du gar nicht zählen können ...

Einfache, kurze Sätze, unkompliziertes Vokabular - das ist die richtige Strategie.

Viel Erfolg!

Gruß, earnest


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community