Frage von HannesHorn1337, 118

Gibt es Schlagstöcke die auch legal sind (sowas wie abwehrstöcke vllt)?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Palda2016, 72

Schlagstöcke (Tonfas, Teleskopschlagstöcke) sind im Normalfall nicht illegal. Man darf sie nur nicht führen (zählen im Waffengesetzt als Hieb- und Stoßwaffen), sprich für die Verteidigung außerhalb der eigenen vier Wände sind sie daher nicht geeignet.
Eine Alternative die man legal führen darf wäre der "unzerbrechliche" Regenschirm, das Teil ist zur Selbstverteidigung entworfen worden fällt aber nicht unter die Bestimmungen des WaffG.
http://goo.gl/I85JBa

Gruß

Antwort
von ES1956, 35

Spazierstock, Gehstock, Gehhilfe, Schneebesen (im Auto), Walking Stick (von Cold Steel),

Antwort
von seipelsche, 62

Das Kaufen von Schlagstöcken ist an sich nicht Illegal sofern 18+

Das Mitführen jedoch schon (Hosentasche). Anders ist es wiederum im Auto im Verschlossenen Behältnis (Handschuhfach mit schloss z.B.), da wäre es Erlaubt.

Falls du das jedoch zur Selbstverteidigung einsetzen möchtest, gilt immer die Verhältnismäßigkeit. D.h. wenn dir jemand mit nem Pfefferspray droht, und du denjenigen mit einem Schlagstock vermöbelst, wirst du im Nachhinein vlt. mehr Probleme bekommen als der Aggressor.

Interessant zur Verhältnismäßigkeit ist auch dass z.B. ein Messer als gefährlicher eingestuft wird als eine Pistole.

Kommentar von AalFred2 ,

Es kommt bei Notwehr in keinster Weise auf Verhältnismässigkeit an.

Kommentar von seipelsche ,

Da ich Beruflich sehr auf diese Paragraphen angewiesen bin, kann ich dir Versichern dass es das sehr wohl tut. Ich brauche keine Foren oder dubiose Seiten um das zu erzählen. Ich weis das so genau weil ich Täglich damit zu tun habe und kann dir versichern dass es darauf sehr wohl ankommt.

Kommentar von AalFred2 ,

Nein, das tut es nicht. Das Wort Verhältnismässigkeit kommt weder in §32 noch in §33 StGb vor.

https://dejure.org/gesetze/StGB/32.html

https://dejure.org/gesetze/StGB/33.html

Kommentar von seipelsche ,

Weil es andere Abschnitte hat in denen das geklärt wird, das StGb ist nunmal kein Kochbuch wo alles nach und nach aufgelistet ist. Aber mir kann das auch egal sein, man kann sich das ja alles schön zurecht legen. Wenn dir das nächste mal jemand ne Ohrfeige geben will hoffe Ich du hast auch deine Machete dabei um im Rahmen dae Notwehr demjenigen die Hand abzutrennen...

Kommentar von AalFred2 ,

Aus welchem Abschnitt meinst du denn den Unsinn zu beziehen, den du hier so verbreitest? Was du hier beahuptest, ist und bleibt Quark. Im Übrigen wird im StGB eben doch nach und nach jede Straftat aufgelistet. Das ist kein Bausatz.

Kommentar von DrCyanide ,

Stimmt, leider geistert dieses Märchen wohl auch noch in hundert Jahren durchs Internet!

Antwort
von User5217, 65

Gibt es ja. Aber das deutsche Waffengesetz ist alles andere als übersichtlich. Ich empfehle dir dich darüber genauer zu informieren

Antwort
von 312Marcel, 57

Ja Schlagstöcke sind ab 18 in Deutschland legal. Man kann sie z.B. bei jedem Kampfsportausrüster kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community