Gibt es Salafisten die auch Ärzte sind?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das ist ne gute Frage, denn oft meint man, dass religiöse Fanatiker primitiv und bildungsfern sein müssen. Ist aber n Denkfehler. Die internationale Muslimbrüderschaft besteht zu 80% aus Intellektuellen mit hohem Bildungsstand, Ärzte, Lehrer usw.

Das zeigt, dass in nem intelligenten Kopf durchaus Platz sein kann für wissenschaftliche Bildung und unterirdisch, im finsteren Keller der Seele jede Menge irrationale Glaubenssätze hausen können.

Muss man aber umgekehrt auch nicht denken, dass n irrationales, fanatisches Glaubenssystem deswegen wissenschaftlich oder vernünftig oder gut und heilsam ist, bloss weil n Prof dran glaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suziesext06
31.03.2016, 15:32

hi Wunschlappen - danke sehr fürs Sternchen  :)

0

"Aggression durch Statusverlust

Das hat eine individuell-biographische Seite und eine gesellschaftspolitische. Die Netzwerke, in denen die Not des blockierten Aufstiegs von Ingenieuren, Technikern, Planern in die Tugend religiöser Strenge und Askese uminterpretiert wurde, bildeten sich an Universitäten. Aggression gegen einen „westlichen“ Lebensstil entwickelte sich also oft gerade bei Leuten, die sich auf dem Weg zu einem solchen Leben aufgehalten sahen.
Von unpolitischen Modernisierern wurden sie zu radikalen Gegnern dessen,
was ihnen als betrügerische, korrupte Moderne erscheint. Die am meisten
islamisierten Berufsgruppen im Nahen Osten, so Elisabeth Longuenesse von der Universität Versailles, sind die Ärzte und die Ingenieure, weil deren Statusverluste im vergangenen halben Jahrhundert am größten seien

(„Professions et société au Proche-Orient“. Déclin des élites, crises
des classes moyennes, Presse Universitaires de Rennes 2007)."

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/viele-terroristen-sind-scheinbar-ingenieure-14148612-p3.html?printPagedArticle=true#pageIndex_3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Intelligenz hat wenig mit Charakterstärke zu tun.

Wenn also jemand empfänglich ist für die (nach meiner Ansicht) Sektenlehre der Salafisten, dann kann dies ohne weiteres unabhängig eines Berufsbildes sein.

Es ist also möglich.

Allerdings dürfte der Anteil der Akademiker unter den Salafisten überschaubar sein. Dies unterstelle ich einfach mal, da die Salafisten insbesondere Akademiker als Konvertiten feiern wie ein Pop-Star. Es muss folglich etwas besonderes sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher gibt es die.

Aber warum willst du das wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wunschlappen
29.03.2016, 13:29

Ich wüsste gern ob alle Salafisten eher ungebildet sind

0

Ja, gibt es!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung