Frage von Buecherwurm717, 41

Gibt es Rückstände von Schmutz auf den Händen, nachdem ich sie mit normaler Seife gewaschen habe?

Aufgrund meiner sehr reizbaren Haut im Gesicht habe ich jedesmal Angst, mein Gesicht zu waschen, weil ich befürchte, Schmutz oder chemische Rückstände von Putzmitel oder sonstigem, mit dem man im Alltag in berührung kommt, könnte sich auf mein Gesicht absetzen und die Haut dann wieder entzünden... Daher würde ich gerne wissen, (um mein Gewissen zu beruhigen, oder aber meine Vorsicht zu bestätigen), ob ein/zweimal Händewaschen mit normaler Seife fast alle Rückstände von Schmutz und chemischen Mittelchen auf der Haut entfernt, oder nicht.

Zur Zeit wasche ich fast 5 Mal hintereinander meine Hände, bevor ich das Gesicht wasch...Wann weiß ich, dass die Hände fast komplett sauber sind?

Antwort
von Maimaier, 16

"Zur Zeit wasche ich fast 5 Mal hintereinander meine Hände"

Bitte rückfettende Seife benutzen. Die Seife entfernt nicht nur Schmutz, sondern auch wichtige Öle. Arztseife ist recht gut.

Das Immunsystem ist wie ein Muskel: es wird trainiert durch Belastung. Wer übermäßig Keime vermeidet, dessen Immunsystem verkümmert. Die Menschen auf Bauernhöfen haben mehr Keime durch Schmutz, Tiere usw., aber bekommen auch weniger Allergien, weil ihr Immunsystem gut trainiert ist.

Weniger ist mehr.

Kommentar von Buecherwurm717 ,

Hey, danke, dass du nicht zynisch und von oben herab geantwortet hast.
Ich nutze eine Olivenölseife, die rückfettend sein soll, habe trotzdem schon Ausschläge bekommen durch das viele waschen.
Die Haut in meinem Gesicht ist sehr anfällig und wird schnell rot oder entzündet sich. Das ist der einzige Grund, wesshalb ich fast zwanghaft meine Hände wasche, da ich immer Angst habe, dass die Haut wieder entzündet wird.

Danke nochmals, für die freundliche Antwort!

Antwort
von ThommyHilfiger, 16

Wenn du dir ein einziges Mal intensiv füt 1 Min. die Hände wäschst und eine Handbürste für die Falten und Nägel benututzt, kannst du dich sicher fühlen. Nur wenn du mit sehr keimbelasteten Dingen zu tun hast, wäre eine antibakterielle Waschlotion, wie z.B. Octenisan (Apo) sehr gut.

Antwort
von FrPanter, 17

Händewaschen mit normaler Seife und warmem Wasser ca. 30 sec lang reicht völlig aus. Bei deinen Ängsten würde ich aber empfehlen, mal zu einem Psychotherapeuten zu gehen.

Kommentar von Buecherwurm717 ,

auch wenn die Haut im Gesicht allergisch auf bestimmte Stoffe reagiert, reicht es, die Hände etwa 30 sec zu waschen, sodass sie von diesen Stoffen frei sind? Habe halt immer Angst, dass etwas an mein Gesicht kommt, und ich wieder entzündete Ausschläge bekomme...

Antwort
von sonnenblume124, 17

Hallo, nimm es mir nicht übel, aber es hört sich für mich nach Waschzwang an. Damit machst Du deine Haut so richtig kaputt. Versuche Seife zu nehmen die nicht so sehr stark duftet und parfümiert ist. Ich nehme nur Babyseife. Die ist schonender und nicht parfümiert.

Kommentar von Buecherwurm717 ,

Hey, ich nehme es dir gar nicht übel!
Ich habe auch einen leichten Waschzwang, aber das ist nicht komplett unbegründet. Meine Gesichtshaut reagiert sehr sehr schnell mit entzündung, wenn sie mit bestimmten Dingen in Kontakt kommt(ich bin zum Beispiel gegen Weichspülmittel allergisch, und wenn mein Neffe zu besuch ist und ich ihn oft trage, dann habe ich Angst, dass später beim Gesichtwaschen etwas vom Weichspüler auf das Gesicht kommt.) Deswegen wasche ich wie wild die Hände, um das zu vermeiden :/
Danke, dass du so lieb geantwortet hast!
Ich nehme auch nur noch Parfümfreie Seife :)

Liebe Grüße!

Antwort
von frischling15, 19

Wenn es Deinem Seelenfrieden dient , dann weiter so...                                   Den allgemeinen  Verhaltensweisen entspricht diese Deine Vorgehensweise nicht.

Kommentar von Buecherwurm717 ,

Meine zu Ausschlag neigende Gesichtshaut, die hochempfindlich auf viele Dinge reagiert braucht aber vielleicht auch eine etwas andere Aufmerksamkeit als es die Haut der Allgemeinheit benötigt. Was meinst du?
Seelenfrieden bereitet mir das nicht, daher frage ich ja.

Antwort
von Doktorfruehling, 19

Benutze allergiegetestete Handschuhe umd du hast deine Ruhe

Antwort
von lieblingsmam, 16

Wenn Du Dir 1x die Hände gründlich mit ph-neutraler Seife wäschst genügt das vollkommen.Ich habe fast den Verdacht, daß Du unter Waschzwang leidest. Das ist eine Krankheit, die aber therapeutisch heilbar ist.

Kommentar von Buecherwurm717 ,

Vielen Dank für die Antwort. Ich habe auch zur Zeit einen mehr oder weniger leichten Waschzwang, da halt die Haut im Gesicht immer wieder zu entzündeten Ausschlägen neigt und ich gegen viele Dinge allergisch bin, mit denen ich aber unweigerlich in Kontakt gerate (allein wenn mein Neffe zu Besuch ist, dessen Kleider mit Weichspüler gewaschen wurde, und ich das Zeug dann auf den Händen habe)... Vielleicht kann ich das waschen ja versuchen einzuschränken, also weniger waschen, und dann schauen, ob das Gesicht genauso bleibt.

Liebe Grüße!

Kommentar von lieblingsmam ,

Genau :) Übertriebenes waschen kann eher Reizungen verursachen. Mit Hautproblemem bist Du bei einem Hautarzt gut aufgehoben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten